(1930-1919) Wie stand die KPD, die SPD,das Zentrum, die DDP, die DVP, die DNVP und die NSDAP zur Demokratie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

SPD, Zentrum, DDP und DVP standen zur Weimarer Republik.

Schwankend war die Haltung der DNVP, die eigentlich monarchistisch eingestellt war, also den Kaiser wieder haben wollte. Sie beteiligte sich aber zweimal an der Reichsregierung und musste vor der ersten Beteiligung ihre Loyalität zur Republik erklären.

Die NSDAP wollte keinen Kaiser, sondern einen starken Mann an der Spitze. Sie lehnte die Demokratie ab.

Ebenso lehnte die KPD die Demokratie ab. Sie wollte eine Räteregierung wie in Sowjetrussland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die KPD und die NSDAP haben die Demokratie aus unterschiedlichen Gründen abgelehnt. Die anderen genannten Parteien waren demokratisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittendrin statt nur dabei.

Deine dreiste Lüge "im Internet steht auch nichts" ist mit großem Abstand die dümmste Ausrede der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?