Frage von TygaMyga, 146

19 Jahre mit 2. Kind schwanger was tun?

Ich bin 19 Jahre alt habe schon ein 17.Monatiges Kind bin jetzt Wieder schwanger mache zurzeit mein Fachabi mein Freund ist Berufstätig ich weiß nicht was ich tun soll hat jemand ein Rat.?

Antwort
von mathilda10, 15

Hallo,

du klingst irgendwie ganz erschüttert. Weißt du vielleicht erst kurz von der erneuten Schwangerschaft? Ich stelle mir vor, du bist gerade sehr geschockt und stehst vor einem riesen Berg an Herausforderungen, die du gar nicht weißt, wie du sie anpacken sollst.

Ich kann dir das echt nachempfinden. Mit 19 das zweite Kind, während du grade dein Fach-Abi machst, das ist schon sehr besonders. Zum Glück bist du jetzt psychisch stabil. Nimmst du deswegen Medikamente ein?

Ich hab’ nämlich aus deiner vorherigen Frage gelesen, dass du zwei Monate in einer psychiatrischen Klinik warst und dich bei deinen Eltern zuhause eigentlich nicht mehr wohl fühlst und ausziehen möchtest.

Ist im Moment dein 17-Monatiges Kind bei deiner Mama, wenn du in der Schule bist? Hast du noch Geschwister, dass sie vielleicht eh zuhause ist? Als du in der Klinik warst, hatte sie dein Kind dann ganz?

Du ich mach’ mir echt Gedanken über dich und dein momentanes Umfeld. Was könntest du denn jetzt tun, um Schritt für Schritt eine gute Lösung für dich und alle Umstände drum herum zu finden?

Weiß dein Freund schon von der jetzigen Schwangerschaft? Steht er zu dir und dem Baby? Ist er auch der Vater deines ersten Kindes? Sorry, die vielen Fragen aber das geht mir alles grade so durch den Kopf und bewegt mich im Innersten.

Magst du vielleicht noch etwas mehr von dir und deiner Situation schreiben? Es gibt bestimmt Möglichkeiten wie du nun dein Leben ganz selbst in die Hand nehmen könntest.

Vielleicht nach dem Abi mit deinem Freund zusammen in eine gemeinsame Wohnung ziehen, könntest du dir das vorstellen? Auf jeden Fall gibt es für euch als junge family vom Staat viele Zuwendungen zur Existenzgründung. Damit ihr einfach rund rum gut versorgt seid! 😊   

Ruf’ doch mal bei der kostenlosen Beratungshotline von profemina.org an. Da meldet sich eine einfühlsame, fachkundige Beraterin, die dir bestimmt viele gute Tipps und vielleicht auch neue Perspektiven aufzeigen kann, wie du dein Leben "glücklich" gestalten kannst.

Hab' Mut, ich wünsch’ dir jedenfalls viel Kraft! Und melde dich doch einfach wieder... ich würde mich echt freuen!

Fühl dich herzlich umarmt 
von Mathilda


Antwort
von armeskaenguru, 26

Hallo

Ist die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt bestätigt? Wenn ja, dann vereinbare einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia.

Möchtest Du denn das Kind? Du bist erst 19 Jahre alt und hast schon ein Kind und bist am Fachabi. Sicher ist das nicht einfach und mit 2 Kindern bestimmt noch schwieriger.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort
von Ela33333, 59

hallo 😊 Ich vermute deine Frage zielt darauf ab, wie du das mit der Kinderbetreuung regeln sollst, damit du dein Abi machen kannst? Wie sieht denn dein soziales Netzwerk aus? Wer betreut dein 17 Monate Altes unter Tags? Habt ihr Unterstützung in der Familie? Schulen können übrigens Sonderregelungen treffen, damit du trotz Säugling dein Abi machen kannst. Finanzielle Unterstützung gibts vom Amt, trau dich ruhig dort nachzufragen. 😊


Solltest du allerdings im Zweifel sein, ob du das Kind bekommen sollst, so würde ich dir raten, nicht hier im Netz nach Antworten zu suchen. Das ist eine sehr persönliche und unwiderrufliche Entscheidung, die nur du und dein Partner treffen könnt... 😐

Mein abschließender Rat: Freut euch auf euer Baby, es ist ein Geschenk! 💖 Traut euch, euer Umfeld um Unterstützung zu bitten! Wenn ihr zusammen haltet, werdet ihr einen guten Weg finden. 😊

Antwort
von putzfee1, 60

Was hast du denn getan, als das erste Kind unterwegs war? Versuche, dich zu erinnern und mach es diesmal genau so.

Und lerne zu verhüten, wenn du nicht noch ein drittes willst.

Antwort
von BigDreams007, 81

Wie soll man dir jetzt helfen?

Ansprechpartner sind dein Gyn, Jugendamt, etc.

Damit müsstest du ja eigentlich schon Erfahrung haben....

Und BITTE lass dich bei deinem Gyn mal über Verhütung aufklären!

Kommentar von BigDreams007 ,

Achja...und mit 19 bist du übrigens nicht mehr Minderjährig!

Antwort
von GravityZero, 89

Und? Wo genau ist das Problem?

Antwort
von namenlose14, 79

Wie wäre es mal mit Verhütung?

Antwort
von CrazyAmy, 87

Kondome benutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community