Frage von Himmelsbaum, 241

18kg abnehmen in einer woche?

Hallo,
Ich habe gerade ein Video gesehen, wo jemand 9 Tage lang nichts gegessen hat und dadurch 18kg abgenommen hat.
Ich wollte nun Fragen, ob das bei mir (junge /15 / 180cm / 60kg) genau so schnell ginge, da ich mind. 10 kg abnehmen möchte.
Ich bin mit meinem körper nicht zufrieden weil ich viel zu dick bin und möchte deswegen abnehmen.
Danke für jede Antwort!:)

Antwort
von CJoe78, 112

Das kann nur ein Fake sein. Um 18 Kilo abzunehmen, musst du 126.000 kcal einsparen. Isst du 9 Tage gar nichts, hast du ca 22.000 kcal eingespart, und kannst somit höchstens 3 Kilo abnehmen. 

Wen du danach wieder isst, nimmst du schnell wieder zu. Und zwar mehr, als zuvor.

Es geht also nur langfristig mit gesunder Ernährung, leichtem Kaloriendefizit und Sport. Nur so kannst du langfristig dein abgenommenes Gewicht halten.

Antwort
von 4leaving4, 91

Ohne das Video gesehen zu haben, sage ich, dass das totaler Schwachsinn ist! Allein durchs Fasten kann man in neun Tagen niemals 18 Kilo abnehmen...das ist rein biologisch einfach nicht drin. Zwar würde dein Körper natürlich das eingelagerte Fett verbrennen, wenn er von außen keines zugeführt bekommt, aber NIEMALS in solchem Maße. Außerdem: Du suggerierst deinem Körper damit eine Hungerperiode. Evolutionsbedingt wird sich dein Körper, sobald du wieder isst, jedes Fett irgendwo "hinstopfen", um für eine weitere solche Hungerperiode gewappnet zu sein. Die Folge: Du nimmst nach dem Fasten wieder zu und wiegst wahrscheinlich mehr als vorher.

Du wiegst bei 180cm Körpergröße 60 kg und möchtest abnehmen? Woher kommt das? Du bist ganz bestimmt nicht zu dick, sondern hast, vermutlich pubertätsbedingt, einfach einen Fettüberschuss und/oder ein verschrobenes Verhältnis zu deinem Körper. Beides ist normal. Versuch lieber, dieses Fett zu verbrennen und stattdessen Muskeln aufzubauen. Das stärkt den Körper und gibt dir eine bessere Silhouette. Das ist wohl eher dein Problem.
Wenn du abnehmen möchtest, solltest du das langsam angehen. Ärzte empfehlen nicht mehr als 2kg pro Woche abzunehmen und das auch nie durch Fasten. Jeder Körper braucht Energie von außen, allein, damit die Organe richtig arbeiten. Und du gehst auch noch zur Schule. Fange mit Sport an und ernähre dich ausgewogen. Du steckst auch in der Pubertät, da kann sich mal Fett irgendwo ansammeln, wo man es nicht haben will. Das verwächst sich aber.
Mit dem Verhältnis von Masse zu Körpergröße bist du aber NICHT dick. Lass dir das auch nicht einreden.

Antwort
von putzfee1, 56

Nochmal: du bist nicht zu dick, du tendierst eher schon Richtung "zu dünn". Vergiss das mit dem Abnehmen mal ganz schnell. Wenn du das nicht kannst, solltest du dir ernsthaft überlegen, dich an einen Therapeuten zu wenden. Deine Gedanken gehen in Richtung Magersucht, das ist echt bedenklich! Und das schreibe ich nicht, um dich zu ärgern, sondern weil es die Wahrheit ist und Magersucht eine lebensgefährliche Krankheit ist!

Antwort
von Bgjvc, 106

NEIN. Mach das auf keinen Fall. Bringt weder dir, noch deinem Körper was (JoJo-Effekt).
Wenn du abnehmen willst dann mach das mit Sport + gesunde Ernährung + Motivation. So kannst du genauso abnehmen, auch wenn es langsamer geht aber es hält langfristig (wenn du auch dabei bleibst).

Antwort
von Sekerim007, 97

Lass die Finger davon!!!

Antwort
von Vivibirne, 21

Du bist nicht dick. 10 kilo mehr und muskeln wären schön. :)

Antwort
von farnickl, 52

Du kannst nicht soviel abnehmen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für dünn, 58

Hallo! Leider sieht das schon nach der Realitätsverdrängung / Wahrnehmungsstörung der Magersucht aus.Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt.

Du wiegst eh schon wenig.

Ich habe gerade ein Video gesehen, wo jemand 9 Tage lang nichts gegessen hat und dadurch 18kg abgenommen hat.

Machst Du das 3 x kannst Du Dich auf der Küchenwaage wiegen. 

Du brauchst mehr Masse und nicht weniger. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von HalloRossi, 33

Du bist kurz vor einer Essstörung denn du bist offensichtlich schon deutlich untergewichtig. Du solltest dir lieber Gedanken machen, wie du 10 kg zunimmst

Antwort
von GuenterLeipzig, 43

Vergiss den Schmarrn.

Günter

Antwort
von Stellwerk, 85

1. Du bist nicht zu dick.

2. 10 kg abnehmen wären viel zuviel.

3. In so kurzer Zeit soviel abnehmen ist total ungesund. Durch die Nulldiät schaltet der Körper in einen Sparmodus und verlangsamt den Stoffwechsel. Wenn man dann wieder isst, speichert er erst recht jede Kalorie und man hat ganz schnell das alte Gewicht plus ein paar Kilos extra drauf- der Jojo-Effekt.

4. Wenn Du nicht zufrieden bist mit Deinem Körper, dann mach Sport - dadurch nimmst Du ein bisschen auf gesunde Weise ab, baust Muskeln auf, die wiederum auch im Ruhezustand mehr Kalorien verbrauchen und Du bekommst ein besseres Körpergefühl.

Antwort
von nichtsebi, 64

Whats wrong with you?

Antwort
von GrafKaufland, 71

Das würde ich absolut nicht empfehlen. Solche Diäten bringen nichts, sind im Gegenteil sogar noch Gefährlich, weil der Körper sehr wohl Nährstoffe, Kohlenhydrate und Eiweiß braucht, um zu funktionieren. Am besten ist, sich vor einer geplanten Diät beim Hausarzt untersuchen und beraten zu lassen.

Antwort
von Zebbinho, 77

Du bist schon einigermaßen untergewichtig. Solltest Du Dein Ziel von 10kg erreichen bist Du dem Tod näher als dem Leben. Wenn Du Dich als zu dick empfindest, würde ich empfehlen Deinen Hausarzt aufzusuchen, dass er Dir eine entsprechende psychologische Beratung vermittelt.

Antwort
von simplemaya, 57

Naja, wenn du 9 Tage nichts isst dann nimmst du schon ab ABER keine 18 kg und sobald du wieder anfängst auch nur wenig zu essen, nimmst du doppelt so schnell zu. Wenn du also abnehmen willst, dann mach es langsam mit Sport und gesunder Ernährung. Außerdem solltest du nicht weiter abnehmen, weil du mit dieser Größe und  diesem Gewicht untergewichtig bist !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community