Frage von hellosydney69, 58

1800m lauf schaffen?

Hallo leute! Meine klasse hat jetzt nicht mehr getrennt sport (jungs / mädchen) sondern zusammen. Der lehrer will uns diesen dienstag ca. 2000 meter laufen lassen. Nun muss man bemerken, dass für mich (w/15) der 800 meterlauf nie ein problem war (ca. 4 minuten - ja ich weiss schon doof aber ich war halt nie so sehr ausser atem). Doch das letzte mal ausdauerlauf hatte ich im herbst. Ich weiss wirklich nicht wie meine ausdauer im moment ist. Aber kann mir jemand tipps geben, wie ich am Dienstag den 2000 m lauf gut schaffe? P.S. mache Taekwondo aber es ist halt krafttraining und eher wenig ausdauer

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kondition, 19

Hallo! Viel ändern kannst Du bis dahin nicht. Wichtig ist ein sehr langsamer Start - in der 2. Hälfte kannst Du dann schauen was geht. 

In den 2 - 3 Stunden vor dem Lauf keine volle Mahlzeit. Ausgenommen Salat, eine Banane oder etwas Traubenzucker. Du glaubst gar nicht wie viel Energie die Verdauung braucht. Genau diese Energie fehlt dann beim Sport.

Als Abendessen am Tag vorher sind Nudeln ganz gut - langkettige Kohlenhydrate. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg. Melde mal wie es war.

Antwort
von Bodybuilder99, 43

Ausdauer ist Durchhaltevermögen. Durchhaltevermögen beginnt in Kopf. Fokussiere dich auf dein Ziel. 2000m sind 5 400 m Bahnen. Also 5 mal rum. Setz doch nicht unter Druck sondern Lauf einfach.

Kommentar von hellosydney69 ,

danke :D aber es sind keine bahnen sondern eine strecke bis zum großen stadion (700m), drum rum, und dann zurück wieder 700m. dieses drum rum schätze ich mal so auf 400-600 m

Kommentar von Bodybuilder99 ,

Wie gesagt , nichts ist unmöglich. Man brauch einen Willen was zu verändern mehr oder weniger. Bei mir war es so , dass ich extrem faul war und Garkeinen Bock zu garnichts hatte. Jetzt kann ich stolz sein das ich meinen Willen und Ehrgeiz durchgezogen hab!

Antwort
von jesse2003, 26

Anfangs deine Kraft gut einteilen,versuche gleichmäßig zu atmen und vorher gut aufwärmen nicht vergessen!!! Du solltest Dir einen gleich starken Mitschüler/rin suchen,denn du Dir als gleichwertigen Lauf Partner aussuchst um Dich daran zu orientieren.Aber auch Kraft ist da nicht ganz irrelevant,du musst sie halt nur richtig einsetzten und im Endspurt noch mal Dich richtig anspornen(fordern).Also dann viel Glück und Sport frei....🤗LG.Jesse

Antwort
von Daysi03, 26

Das ist jetzt nicht so viel, ich bin 13/w und renne das jedes Jahr zum Elsterlauf ohne vorher zu üben, also schaffst du das schon. ( Ich renne ca. 8:30min ) aber eben auf Ausdauer und nicht auf Schnelligkeit )

Antwort
von Luggi6281, 14

Ich würde als Zeit sagen 35 Sekunden auf hundert Meter und wenn es nich geht wirst du halt am Ende bisschen langsamer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community