Frage von vagabundos, 44

180 Löcher in 8mm dicken U Träger bohren?

Hallo Stahlprofis,

ich habe 10 x 6,90m lange UNP 80 Profile, legiert http://www.salzgitter-mannesmann-stahlhandel.de/Produkte/Profilst%C3%A4hle/UNP.p... und muss in diese 180 Löcher für 16mm Schrauben bohren. Also mit einem 18,5mm Krone.

Mir wurde abgeraten das selber zu machen, das es laut Aussage des Stahlbauers ca. 2 Arbeitstage für eine Person braucht. Deswegen wollen die mir 3,50€ pro Loch berechen. Ich dachte nun daran das selber mit einem Magnetbohrmaschine zu machen. Preislich fangen die bei ca. 300 an. Amazon: Evolution EVO42002 Magnetbohrmaschine, 42 mm, 230 V

Hobby ich bohr mal 4 Löcher Bewertungen klingen nicht schlecht. Kann man bestimmt nicht mit einer Fein KBM 50 oder 80 Auto zu vergleichen.

Dann gibt es da noch BDS Hitachi etc.. Alle haben fast die selben Umdrehungen, Watt Leistung und halt einen Elektromagneten.

Meine Fragen:

Lohnt es sich das lieber selber zu machen. Ich denke bei 8mm dicken Stahl und 18mm Lochgröße muss man bestimmt vorbohren also 2 Bohrer benutzen. Stichwort Pilotloch vorbohren.

Wie lange dauert so ein Loch. Im Internet bei youtube sieht das nicht lange aus - so ca 2-5 min siehe Profi Fein auf youtube:

FEIN KBM 50 auto: Harte Einsätze leicht gemacht.

Sonst noch:

  1. Wieviele Bohrer/Kronen kann man Erfahrungsgemäß rechnen.

  2. Welche Firma ist macht die besten Bohrer / Kronen mit hoher Standzeit. Oder lieber 10 günstige kaufen. Was würdet ihr empfehlen?

  3. Günstige Maschine mit guten Bohrer = gutes Ergebniss?

Ich bin euch sehr Dankbar für schnelle Infos : )

Antwort
von Teddy42, 33

Bei einer Bohrkrone wird nicht vorgebohrt. Kannst die BDS Maschine nehmen, die sind relativ robust. Für die Bohrkrone brauchst du noch den Halter mit Dorn. Den Kühlschmierstoff nicht vergessen für die Bohrkrone. Eine gute Krone sollte reichen.

Kommentar von vagabundos ,

Hallo,

Ok Danke für die Hilfestellung.

Die Evolution EVO42002 Magnetbohrmaschine, 42 mm, 230 V  ist nicht zu empfehlen?

https://www.amazon.de/Evolution-EVO42002-Magnetbohrmaschine-42-230/dp/B006BRFPBA

Die Werte zu der BDS MAB100 sind die Werte fast gleich. Die Frage ist unterscheiden die sich im inneren mehr Plastik weniger Metall? Das heißt die könnte bei Dauerbelastung durchbrennen? Ich habe nicht immer mit den billigen Sachen schlechte Erfahrungen gemacht.

Ok kein vorbohren - gleich Krone durch. Hast du Erfahrung wie lange das bei 8mm dauert. Kraftaufwand hoch?

Eine Krone bei knapp 200 Löchern bei 8mm. Welche Krone nimmt man da - Welche Firmen kann man empfehlen und ode worauf muss man achten?!

Warum liest man immer was von Umdrehungen. Die Fein Maschinen haben nur eine Umdrehung 440 min ---  außer die mit Gängen ?! Oder ist die Umdrehungsgeschwindigkeit ziemlich egal.


Gruss




Kommentar von Teddy42 ,

Ca 30-60 Sekunden pro Loch. Mehr wie 440 Umdrehungen auf keinen Fall, er etwas weniger. Besorge dir eine Krone für hochlegierten Stahl --- Die haben extreme hohe Standzeiten, sind aber nicht ganz billig.

Kommentar von vagabundos ,

Hey das klingt super.

Die Maschinen unter 1000 Euro egal ob Fein BDS etc haben leider alle fix 440/450upm aber naja vorsichtiger sein beim drücken oder?

Nochmal ne Frage zur Krone.. bei einer 16 mm Bolzenschraube muss das Loch min 2mm größer sein oder?

Bohrkrone so eine? http://www.saegeblatt-shop.de/produkte_kernbohrer-52-129-hss+kernbohrer+18+mm+we...

Kommt mir vom Preis echt günstig vor.  Oder bei ca 18mm besser ein Bohrer?

Kommentar von vagabundos ,

Habe gerade noch mal in der Stahltabelle geschaut und die Umdrehung bei Berücksichtigung des Trägers und der Lochgröße soll zwischen 440 und 660 umdrehung sein. http://www.saegeblatt-shop.de/images/image/cmsblock/kernbohrer.jpg

Kommentar von Teddy42 ,

Habe mich noch nie nach Tabelle gerichtet, das sind Erfahrungswerte mit der Drehzahl. Denke daran, wenn du die Maschine zum Körnerpunkt ausgerichtet hast die laufende Krone mit Gefühl auf dem Material aufsetzen, wenn sie dann ganzflächig schniedet etwas fester drücken so das die Späne gut fliegen.

Antwort
von Murazamba, 38

Ich glaube du würdest besser kommen es machen zu lassen, da du die maschiene vielleicht nur dieses eine mal benötigts, die Profis es profimäßig machen, und wenn die es versauen, müssen die es ersätzen. Anders als wenn du es versaust.

Kommentar von vagabundos ,

Hallo, Danke für die Antwort. Die Maschine kann man aber  wieder verkaufen. Sonst klar aber was soll beim Bohren mit einem Magnetbohrer nicht passen? Verkannten kann man nicht .. nur sich vermessen dann hat man ein Loch da wo es nicht hingehört. Aber das kann man durch genauste Anzeichnen vorstechen und vorbohren vermeiden. Mir geht es um Zeit und Material. Trotzdem danke  Gruss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten