Frage von K4sila, 58

18 und in Ausbildung?

Hallo mein vater ist der meinung wenn ich mit 18 noch in der ausbildung bin aber ausgezogen bin hat er immer noch das sagen bis 21 stimmt das?

Lg kasi

Antwort
von Charlston20, 13

Eigentlich nicht!
Du lebst ja nicht in Amerika oder Norwegen zum Beispiel. In Deutschland bist du mit 18 volljährig und kannst von nun an eigene Entscheidungen treffen. Du kannst dir mal einen Rat von deinem Vater holen, aber ansonsten bist du für dich selber verantwortlich.
Dein Vater kann, solange du in der Ausbildung bist, Kindergeld beziehen bis diese beendet ist.
LG

Antwort
von Midgarden, 24

Wenn Du auf eigenen Beinen stehst, natürlich nicht - wenn Du aber finanziell noch abhängig bist, ist es schwieriger, denn das Wohnen in eigener Wohnung müssen Eltern nicht finanzieren

Antwort
von DatSchoof, 26

Hallo lieber Fragesteller,

nein das stimmt nicht. Mit 18 bist Du volljährig und darfst selbst entscheiden, was Du machst. Du bist damit auch vollkommen geschäftstüchtig und darfst Deine Entscheidungen selbst fällen und unterschreiben.

Ob Du moralisch Dich noch an Deinen Vater gebunden fühlst, steht dabei auf einem anderen Blatt Papier. Aber offiziell darfst Du für Dich selbst Geschäfte tätigen, unterschreiben und alles verantworten.

Viele Grüße
DatSchoof

Antwort
von minemon, 26

Ab achtzehn bist du volljährig und für dich selbst verantwortlich. Du wirst zwar bis 21 noch in gewissen Fällen mit dem Jugendstrafrecht verurteilt, aber du bist nicht mehr an deinen Vater gebunden.

Antwort
von sonnymurmel, 15

Mit 18 Jahren bist du volljährig:

...hier kannst du alles mal nachlesen.

http://abi.unicum.de/leben/deine-rechte/rechte-und-pflichten-ab-18

Antwort
von brummitga, 24

er kann doch der Meinung sein; mit 18 bist du "volljährig"

Antwort
von glaubeesnicht, 16

Nein, das hat er nicht! Wie kommt er denn darauf?

Antwort
von Sillexyx, 14

Nein das stimmt nicht. Mit 18 kannst du machen was du willst.

Antwort
von MinusLmilchkuh, 11

No way. Du bist volljährig und kannst tun und lassen was du willst.

Finanziell muss der Unterhalt bis zum Abschluss einer Ausbildung gewährleistet sein (wenn nicht BAB & Gehalt schon genügen)

Antwort
von HeinzWaren, 23

Teilweise richtig! Er hat bis zu 21 Lebensjahr ein Sorgerecht für dich er darf dir aber nicht mehr vorschreiben was du tun darfst und was nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community