Frage von SoBrainwashed, 45

18 und 1,50m groß, blöd?

ich bin 18 (Mädchen) und seit Jahren auf 1,50m. wachsen tue ich nicht mehr, da bin ich mir sicher. in der 7.Klasse war ich 1,47 und jetzt, Abitur, 1,50 😐 Schuhgröße 35. ich weiß nicht, was ich davon halten soll.... 1,70m oder so möchte ich nicht grad sein... 1,60m ist mir zu mainstream... also vielleicht doch garnicht so schlecht mit meiner Größe? >_> .... ach keine Ahnung

Antwort
von RuedigerKaarst, 16

Sei nicht traurig und nimm dich so wie Du bist, ändern kannst Du ja sowieso nichts daran.
Es könnte auch noch etwas Wachstum kommen, da der Körper erst mit ca. 20 ausgewachsen ist, aber mache Dir keine zu großen Hoffnungen.
Sicherlich wirst Du immer wieder mal Witze hören, das ist normal und wohl von den Leuten auch nicht böse gemeint.
Wenn man sich gelegentlich mal selber durch den Kakao zieht, dann könnten die anderen es bleiben lassen.
Ansonsten kontern und sie geben auf ;) :D

Ich könnte jetzt frech sein und Dir eine gelbe Warnweste anbieten, so dass Du dich als Minion verkleiden kannst. :P
Nee, das lasse ich besser.

Ups, ich habe versehentlich auf Abschicken geklickt und die Zeit zum editieren ist bereits abgelaufen.

Antwort
von rajang, 24

Warum sollte das ein Problem sein? Klein sein ist doch nichts schlimmes. Ich bin nur 15 cm größer als du und ich bin 20.. und ein Kerl :D Außerdem finden viele Typen kleine Frauen besser weil sie meistens süßer aussehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten