Frage von Porkipine, 35

18, schwanger und möchte wegen Familien Schwierigkeiten ausziehen was kann ich tun?

Hallo zusammen. Ich bin 18 und im dritten Monat schwanger. Meine Eltern und ich haben ziemlich viel Streit und sie drohen mir auch ständig mich rauszuschmeissen. Meine Frage ist was kann ich machen oder beziehungsweise was steht mir zu? Danke im vorhin aus!:)

Antwort
von ExProducer, 15

Falls du zur Hochschule/Uni gehst bekommst du Bafög. Du bekommst Kindergeld für dich und das Kind (was für eine Ironie), Wohngeld und Elternunterhalt solltest du noch keine Ausbildung/Studium abgeschlossen haben.


Am Besten meldest du dich bei Hilfeeinrichtungen wie der Caritas. In jeder Stadt gibt es andere Organisationen. Diese könne dir auf jeden Fall besser helfen, als jede Person die dir hier einen Ratschlag erteilt.


Antwort
von beangato, 17

Wende Dich bitte an profamilia - das geht auch online. Dort kann Dir weitergeholfen werden.

Kommentar von Porkipine ,

Probiere es mal aus. Dankeschön! 

Kommentar von beangato ,

Bitte. Viel Glück.

Antwort
von Wonnepoppen, 18

Gehst du noch zur Schule, oder was machst du?

Kommentar von Porkipine ,

Bin mit der Schule seid diesem Jahr fertig finde keine Ausbildung geschweige Arbeit. 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Warst du schon bei einer Schwangeren Beratung?

Kommentar von Porkipine ,

Nein weder noch. Ich habe mich so mit dem Thema noch nicht auseinander gehockt auszuziehen aber seid dem ich weiß ich bin schwanger möchte ich so schnell wie es geht da raus. Wo kann man denn sowas genau machen? 

Kommentar von Wonnepoppen ,

gibt es am Landratsamt, so viel ich weiß, ruf dort mal an!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten