Frage von Awwnina, 76

1,8 im Abschluss Zeugnis ?

Hallo 💕

Also ich komme jetzt in die 10 Klasse (in 3 Wochen) und wollte gerne ein Abschluss Zeugnis mit dem Durchschnitt 1,8 oder besser erreichen. Ich wollte fragen ob ihr da Tipps oder Erfahrungen gemacht habt. 😁 Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen 💖🌜

LG ☁

Antwort
von peytonliz, 17

Natürlich ist lernen nicht unwichtig, aber wenn du im Unterricht aufpasst, lernst du den Stoff ja automatisch. Es gibt Leute, denen liegt das Mündliche nicht so, was auch vollkommen ok ist. Es wäre natürlich besser fleißig im Unterricht mitzumachen und dadurch eine gute mündliche Note zu bekommen, aber was das Schriftliche angeht, kann ich dir nur raten im Unterricht aufzupassen. Auch wenn du dich die ganze Zeit nicht meldest, dann versuche halt zuzuhören. Wenn man im Unterricht aufgepasst hat, braucht man anschließend zuhause auch nicht mehr soviel lernen, weil man sich sobald man sich das im Buch durchließt wieder dran erinnern kann und sich die Sachen viel besser merken kann. Außerdem ist es wichtig nicht Dinge auswendig zu lernen, sondern sie zu verstehen. Das hilft wirklich, denn erstens lernt man so auch wirklich und kann das Theoretische viel besser an einem Fallbeispiel anwenden und zweitens freut man sich auch ab und zu beim Lernen dass man etwas verstanden hat. Wenn man den ersten Teil nämlich versteht, kann man den zweiten Teil, den man noch lernen muss, manchmal sogar logisch ableiten. Ich habe vor einem Jahr meinen Realschulabschluss gemacht und hatte einen Durchschnitt von 1,5. Ich habe nicht unbedingt vorbildlich gelernt und meistens immer den Abend vor der Klausur mir die Sachen angeguckt, was aber dadurch, dass ich im Unterricht gut mitgemacht habe, immer gereicht hat. Versuche einfach immer Interesse an dem Stoff zu zeigen, denn dann lernt man die Sachen viel schneller. Man kann sich für alles interessieren wenn man will.

LG Peyton

Kommentar von Awwnina ,

Okay danke 🙈 

Antwort
von McLink, 30

Ich empfehle dir einfach immer 1 Woche vor einer Klassenarbeit mit dem Lernen anzufangen. Am besten immer Abends und das pro Fach 15-20min. So schaffst du aufjedenfall immer eine gute Note. Du kannst dir ja jetzt schon mal überlegen welche Themen du für deine Eurocom nehmen könntest und so schkn mal ein wenig üben. Da gilt natürlich auch für andere Prüfungen^^
Hab meinen Abschluss schon hinter mir und das mit einem Durchschnitt von 1,4. Du kannst gerne um weitere Tipps fragen:)

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo McLink, Ergänzung:
Ich empfehle dir, ständig zu lernen und nicht erst immer 1 Woche vor einer Klassenarbeit mit dem Lernen anzufangen.

Kommentar von Awwnina ,

Okay das werde ich auf jeden Fall machen.  🌸

Was hast du denn noch so für tipps 😁❤

Kommentar von McLink ,

Also bei mir hat es immer gereicht eine Woche davor anzufangen^^. Aber natürlich um so früher man anfängt um so besser. Du kannst noch andere Dinge tun um dich zu verbessern wie englische Romane lesen oder dich über die Themen in Deutsch informieren(Lektüre,Prosa,Lyrik, Kompendium) Weißt du schon ob du sowas wie eine Fip oder Fük halten musst

Kommentar von Awwnina ,

Ok das mit der Lektüre werde ich sehr gerne machen 😊 vielen dank nochmal 💕 aber was ist eine Fip oder Fük ? 😁

Kommentar von McLink ,

Fip bedeutet soviel wie Fachinterneprüfung und Fük ist eine Fächerübergreifendekompetenzprüfung. Ich weiß nicht ob ihr sowas haben werdet

Antwort
von BeMagicMan1, 55

Ich gehe mal von Realschule aus richtig? Falls ja dann glaub mir, melde dich einfach das ganze Jahr über, vor allem in den Fächern wo man viel Mist labern kann! Solche Dinge können easy um die 0,5 Notenpunkte ausmachen^^ Vor allem werden dir dann die Klausuren am Ende auch leichter fallen :) Ich weiß es ist einfach gesagt - hab es auch nicht so genau genommen in der Oberstufe^^ - aber es hilft vor allem in Fächern wo man eher schlecht ist einfach soviel wie möglich zu sagen, egal wie unnötig die Meldung ist 

Kommentar von Awwnina ,

Ja realschule stimmt. 😅

Kommentar von BeMagicMan1 ,

Klausuren bzw. die Abschlussprüfungen sind zwar auch wichtig aber viele unterschätzen mit wie wenig Arbeit (halt ohne lernen) man viel mehr rausholen kann^^

Antwort
von AnonymKnows, 4

Auf welche Schule gehst du denn? Also ich hatte auf der Realschule auf meinem Abschlusszeugnis den durchschnitt 1,7 und muss zugeben soo sehr hab ich nicht gelernt. Fall einfach im Unterricht positif auf dann merken die Lehrer schon das du dir mühe gibst und interessiert bist das ist schonmal sehr gut :) Melde dich für freiwillige Hausaufgaben oder generell rechachierungen. Und Lern für deine Klausuren dann geht es schon :) 

Antwort
von FrauJessica, 49

Ich habe 1,7 und habe einfach immer ein Tag vor den Klausuren gelernt.

Wenn du das nicht schaffst musst du lernen lernen lernen....

Kommentar von Awwnina ,

Wie hast du denn gelernt 😁 Also hattest du eine bestimmte Methode ?

Kommentar von FrauJessica ,

Nein. Ich kann einfach sehr sehr schnell auswendig lernen.

Antwort
von GammelKnight, 17

Lernen, lernen, lernen und noch mehr lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten