18 ausziehen, Was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

also die Finanzierung ist das wichtigste. Und bevor du ausziehst, solltest du schauen wieviel Geld du haben wirst (ggf. Nebenjob, Gehalt + Kindergeld) und genau schauen, was du ausgeben kannst. Für Warmmiete nie mehr als 1/3 deines verfügbaren Geldes ausgeben. Am besten solltest du erstmal möbliert wohnen (inkl. Küche). Du musst Geld für Kaution und Erstanschaffungen gespart haben und Reserven haben falls du mal im Monat nicht genug Geld verdienen kannst (zb Krankheit).

Rechne dir alles durch. Umzug, Kaution, Erstanschaffungen was du nicht von daheim mitnehmen kannst. Schon alleine Putzzeug kostet einiges bei der ersten Anschaffung.

Ansonsten: Mietvertrag gut durchlesen. Freunde mitnehmen zu Wohnungsbesichtigungen. Du musst auch einem Vermieter beweisen können, dass du deine Miete zahlen wirst. Ggf. sind Bürgen gefragt. Wenn deine Eltern da nicht mitmachen, musst du weitersuchen (Es gibt auch welche ohne Bürgschaften).

Am besten wäre eine WG. Meist kann man sich nach Region eh nichts anderes leisten. Da ist schon Küche, Küchensachen drin und du musst erstmal nichts extra anschaffen. Schau bei der Lage, dass du schnell überall hinkommst. Fahrkarten kosten auch einiges. Falls du keine Waschmaschine hast, muss ein Waschsalon in der Nähe sein.

Rechne nicht mit deinem gesamten Geld. Rechne lieber noch Puffer mit ein, falls du wirklich mal Probleme hast mit deinem Job alles zu finanzieren,.

Falls du bereits voll arbeitest und ausgelernt bist gilt das gleiche. Nur dass du eben dann mehr Geld zur Verfügung hast.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tamtam1621
06.03.2016, 15:42

Dankeschön für deine tollen Tipps Ist es auch egal wenn ich  das Land wechsle ich möchte weiterstudieren würd ich da mein Kindergeld weiter bekommen?

0

Die Finanzierung sicher stellen.

Vom Staat bekommst du nur in einem wirklichen Notfall etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAs du genug Geld hast.

So eine eigene Wohnung ist nicht billig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?