Frage von anastasia100, 117

Kann ich mit 18 ausziehen trotz Hartz 4?

Guten Abend ihr lieben ich frag mich schon etwas länger ob man mit 18 ausziehen kann trotz das man von hartz iv lebt oder sagt das Amt dann Nein das uebernehme wir nicht du kannst noch bei dein Eltern weiter wohnen denn ich hab vor mit 18 ausziehen und hab bei Google schon geschaut aber da hab ich nichts gefunden

Wuerde mich auf hilfreiche Antworten freuen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Snake34, 69

Unter 25 wird das Amt nicht zwangsläufig zahlen. Allerdings ist es auch so wenn du glaubhaft darlegen kannst dass du psychisch nicht mehr in der Lage bist bei deinen Ellis zu lebdn, dann kann es sein dass das Amt dir ne Wohnung und Alg2 bewilligt. Wird aber streng geprüft. Auch deine Eltern werden wegen Unterhalt angeschrieben und das Amt wird sie auch anhören wollen was bei euch so los ist. 

Kommentar von anastasia100 ,

Danke :)

Antwort
von DerHans, 64

Da du volljährig bist, kannst du jederzeit ausziehen. Du musst dir nur überlegen wovon du das bezahlen und in Zukunft leben willst

Antwort
von KubaBett, 48

Also das Amt wird sehr streng prüfen ob du in Frage kommst einen eigenen Haushalt gründen zu können. Erst wenn du älter als 25 wird das lockerer. 

Solltest du dir die eigene Wohnung selbst leisten können interessiert das natürlich niemanden vom Amt. 

Antwort
von pilot350, 60

Wie wäre es dennmal mit regulärer art seinen lebensunterhalt zu verdienen und nicht darauf zu warten dass die sozialgemeinschaft, also sozialversicherungspflichtig beschäftigte menschen mit ihren monatlichen einzahlungen dein leben finanzieren. Das wird wohl langsam mode ! Lasse doch die arbeiten, sie zahlen mir die miete, heizung, krankenversicherung, kann jeden tag bis mittags im bett liegen oder länger und habe noch 400 euro zum ausgeben. Ich zähle zu denen die dein leben monatlich mit finanzieren und bei den zahlreichen fragen hier zu diesemm thema glaube ich blöd zu sein, zu arbeiten und solche mit meinem schwer verdienten geld zu unterstützen.

Kommentar von anastasia100 ,

Ehm ich Arbeite das dass mal klar gestellt ist ich schlafe nicht bis in den Tag

Kommentar von pilot350 ,

Das war doch nur ein beispiel und du warst nicht gemeint. 

Kommentar von wolfram0815 ,

Du lebst erstmal von Hartz4?

Kommentar von KaeteK ,

Du hast doch geschrieben, dass du von HartzIV lebst - was nun?

Kommentar von anastasia100 ,

Ok Danke Fuer deine Antwort

Kommentar von anastasia100 ,

ja

Kommentar von anastasia100 ,

Ja das tue ich

Antwort
von petrapetra64, 22

Klar kannst du ausziehen, wenn du es dir leisten kannst. Man muss einfach nur arbeiten gehen.

Antwort
von LittleMistress, 57

Such dir doch mit 18 eine Arbeit & dann brauchst du dir darüber keine Gedanken machen ..

Kommentar von anastasia100 ,

Ich bin zu zeit beschäftigt bloss das ich trotz vom Amt lebe und ich nicht weiss wann ich dann ne Ausbildung hab

Kommentar von Bestie10 ,

das war keine Antwort zur Aufforderung: "such dir ne Arbeit"

Kommentar von anastasia100 ,

Ich hab eine Arbeit ich wollte nur eine Antwort auf meine frage und nicht dumme Sprüche wie "such dir ne arbeit"

Kommentar von KaeteK ,

Wenn du eine Arbeit hast, dann kannst du doch ausziehen - es muß halt reichen. Deine Frage ist diesbezüglich nicht ganz klar, denn du schreibst in deiner Frage, dass du Hartz IV beziehst und jetzt, dass du arbeitest. Bitte klare Aussagen, dann klappt es auch mit einer klaren Antwort. lg

Kommentar von anastasia100 ,

Ich arbeite und bekomme hartz IV

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten