Frage von wutafuc, 267

17 Tabletten Parkemend 500mg geschluckt, muss ich mich Untersuchen lassen?

(leide unter einer Depression und denke an Selbstmord) Ich muss zugeben dass ich vorgestern ca. 17 Parkemed (500mg) Tabletten geschluckt habe. Mir ist nach einer Stunde schwindelig geworden und hab mich ins Bett gelegt und bin sofort eingeschlafen (Koma? Bewusstlos?). Den Tag darauf war mir nur etwas schwindelig und seit Heute habe ich Kopfschmerzen und mein Herz klopft komisch (es stolpert und sticht). Sollte ich mich besser Untersuchen lassen? Ist das nach Tagen noch Nachweisbar? Muss ich mir Sorgen machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von swagforever, 222

Gesundheit geht vor ! Gehe zur Sicherheit zum Arzt und lass dich beraten

Kommentar von wutafuc ,

was soll ich dann sagen? ist doch blöd alles zu erzählen...

Kommentar von swagforever ,

Wenn du meinst, dass du unter Depressionen leidest, dann ist das eine ernste Sache. Da wird dich niemand schief angucken oder sonst was. Gehe zu deinem Arzt deines Vertrauens und erzähle auch von deiner Depression. Er wird dir sicherlich helfen können !

Kommentar von Deepdelver ,

Ja, würde ich auch sagen: geh morgen zu deinem Hausarzt und erzähl ihm alles! Der wird dir dann auch die nötigen Überweisungen zu Fachärzten geben...

... und beim Arzt muss man sich wirklich für nichts schämen! Die haben alles schon gehört/gesehen, da ist ein Selbstmordversuch mit Tabletten relativ unspektakulär ;)

achso, aber wenn du akute Beschwerden hast, ruf natürlich sofort den Notarzt!

Antwort
von Adrian593, 185

Ruf den ärztlichen Notdienst an 116 117 und lass dich beraten (kostenlos, ggf. schicken sie einen Arzt). LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community