1,7 kilo abgenommen schlimm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Immer wenn ich denke, dass die Fragen nicht noch seltsamer werden können...

Warum zum Himmel sollte das denn schlimm sein?

Wenn du 200kg wiegst und auf einmal Sport machst, kannst du auch 5kg die Woche verlieren.
Weil du am Anfang einfach mal mehr Gewicht verlieren wirst.

Wenn du dich gesund ernährst und Sport machst, dann ist die Gewichtreduktion doch völlig in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuPerGirLs2000
20.05.2016, 13:20

5kg die Woche ist unrealistisch! Pro Kilo rechnet man mit 7000 kcal... die man im Defizit sein muss!!

Überleg mal das wären 35000 kcal Defizit, soviel schafft sie nichtmal als gesamtbedarf, egal ob sie stark übergewichtig ist oder nicht. Selbst totales Fasten würde das nicht erreichen

0

Al anfang verliert man schneller Gewicht, dann bleibt man stehen und dann nimmt man wieder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir nicht zu viele Sorgen deshalb. Diese 1kg-Regel ist nur ein Richtwert. Je nachdem wie viel du vorher gewogen hast, ist das eventuell sogar normal. Bei stark übergewichtigen Menschen ist der Gewichtsverlust zu beginn stärker und wird dann langsam weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sich schon durch Messschwankungen ergeben. Mach dir bloß keine Gedanken deswegen.

Übrigens habe ich noch nie gehört, dass man nicht mehr als ein Kilo pro Woche abnehmen darf. Das halte ich für ein Gerücht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du nicht magersüchtig bist ist alles ok du solltest aber nicht unter deinen BMI wert gehen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuPerGirLs2000
20.05.2016, 13:18

Wie sollte sie denn unter ihren BMI wert gehen XD

Höchstens unter ihr Normalgewicht (sprich: bmi im Normalbereich)

0

Wieviele Kalorien hast du denn zu dir genommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

naja also ich würde allgemein mir nicht ein wöchentliches Abnehme-Ziel stecken sondern eher bemessen auf einen Monat. Dadurch hast du bessere (visuelle) Erfolge, angesichts dessen, dass du ja statt 7 Tagen ca 31 zur Verfügung hast. 

Aber um trotzdem nochmals auf deine Fragestellung zurückzukommen : Konstant jede Woche ein Kilo abzunehmen ist zwar machbar aber auf Dauer unrealistisch, da man ja immer im Hinterkopf haben sollte, dass ein möglicher Jojo-Effekt ja auch nicht das Ziel des ganzen ist.

Viel Erfolg und beste Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles im grünen Berich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?