Frage von Thomasxd1,

16GB oder 32GB USB Stick für Aufnahmereceiver?

Wie der Titel schon sagt möchte ich mir einen Aufnahmereceiver (mit USB Schnittstelle) und einen USB Stick zulegen. Ein USB Stick noch dazu, weil es kein Festplattenreceiver ist (sind ja auch deutlich teurer). Es wird ein normaler HDTV Receiver sein (kein HD+) also werden die öffentlich rechtlichen Sender in HD sein. Nur stellt sich die Frage wie groß (in GB) der USB Stick sein soll. Es sollen ca. 3 Spielfilme drauf passen, dann kann ich die Daten auf meinem PC ziehen (ich will auch nicht nach jedem Film die Datei direct auf den PC ziehen, das ist mir zu viel arbeit und auf dauer nervt es). Reicht dafür ein 16GB Stick oder gleich zum 32GB greifen? Haut das auch mit 3 HD (720p) Filmen hin?

Danke, dass Ihr mir helft.

PS: ich möchte keine externe Festplatte, denn die kann man nicht bequem mitnehmen bzw. an den Schlüsselanhänger hängen. Also es geht nur um einen USB Stick.

Antwort von railan,

HD Aufnahmen sollte man mit ca. 6 GB pro Stunde veranschlagen. Somit passen 3 Filme á 1,5 Stunden mal knapp auf die 32er Karte.

Antwort von nullEuro,

Ich würde sicherheitshalber lieber gleich zur 32 GB Version greifen. 16 GB müsste zwar auch knapp gehen, aber heutzutage kostet Speicher ja nicht die Welt.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten