Frage von ErsGuterJungelo, 19

1,60 groß als mann :/?

Hallo momentan bin ich 1,63 und 16 jahre und war letztens beim Arzt und habe auch meine Hand röntgen lassen. Mein Vater ist 1,75 und meine mutter 1,68. Also hätte ich eig genetisch grob 1,78 werden können. Jedoch hab ich ein heftigen schock bekommen, meine wachstumsfugen sind zu und ich wachse absolut nicht mehr... ( bin ich leider auch seit 1 jahr nichtmehr ) Mein Knochenalter und mein Entwicklungsalter ist bei ende 17. der arzt meinte jedoch dass es komisch ist , ich aber absolut gesund sei... Naja bin die letzte zeit sehr traurig und nachdenklich . Wenn es genetisch bedingt ist und ich 160 bin würde ich das akzeptieren aber wenn ich so nachdenke und es sein könnte dass ich selber dafür verantwortlich sein könnte frisst es mich auf... Also... mit 15 hatte ich in einem Zeitraum von etwa 5 mon evt 10 mal gekifft ( also nicht besonders häufig aber trdz dumm )und habe natürlich auch aufgehört. Und seit 15 trinke ich eventuell 2 mal im monat und rauche ca. 1 mal die woche shisha also alles fast im Maßen. Mir ist bewusst ,dass dad das wachstum hätte beeinflussen können, aber in einem solchen heftigen Ausmaß? Beeinträchtigen diese faktoren nur den hormonenhaushalt oder schließen sich einfach die wachstumsfugen dadurch? Weil an wachstumshormon mangel leide ich nicht... oder ist das einfach von genetik aus so? War schon immer sehr klein und von geburt an nur 48cm und 2,5kg...

Danke im.vorraus und jede meinung würde mir helfen

Antwort
von Tjokoo, 7

Moin, ich denke das es bei dir genetisch bedingt es. Ich habe einige Freunde, welche totale Kiffer sind und trotzdem über zwei Meter groß sind. Also das wird es nicht sein.

Und vom trinken kommt das auch nicht, ich habe in meiner Umgebung einige "Absturzkinder", diese haben teilweise mit 13 angefangen sich zu betrinken. Und auch sie sind gut groß. Also denke ich nicht das du daran hättest etwas ändern können. Vielleicht hätten es zwei Millimeter unterschied gemacht, aber die machen den Kohl ja jetzt auch nicht Fett :)

LG Tjorben :)

Antwort
von frageklops, 5

Verlasse dich nicht darauf, was die Ärzte sagen. Das mit den Wachstumsfugen ist zwar eine ziemlich verlässliche Quelle, aber es gab auch schon Fälle wo die Wachstumsfugen schon geschlossen waren, aber die Leute trotzdem noch gewachsen sind. Aber mit 10cm ist da nicht mehr so zu rechnen.

Generell würde ich aber sagen, Dass du noch wächst. Der Körper kann nämlich bis 25 wachsen. Ist aber eben kein muss!
Aber ich denke, nachdem was du geschrieben hast, dass du nicht mehr über 1,70m wirst.

"Und seit 15 trinke ich eventuell 2 mal im monat"
Jetzt weisst du wieso der Gesetzgeber sowas erst ab 16 bzw. 18 gestattet!

Und das was du da machst, bzw. gemacht hast, kann sehr wohl schon dein Wachstum beeinflusst haben! Sowas sieht oder merkt man nicht unbedingt.
Und wenn man's sieht ist es sowieso schon zu spät. Alkoholkonsum und rauchen kann sich sehr wohl auch mit geringerer Körpergröße oder sogar Kleinwuchs bemerkber machen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten