16 verschiedene Sexualpartner gehabt und ohne verhütung sex gehabt, nie schwanger?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Eine Menge Männer und wahrscheinlich auch viel Sex und das alles ohne Verhütung und nie schwanger ... für mich klingt das nach zu viel Glück und wahr zu sein.

Vielleicht solltest du liebe deinen Gynäkologen mal spezielle darauf ansprechen. Ich vermute eher, dass der Grund bei dir, als bei deinem Mann liegt. Allerdings kann eine Untersuchung bei ihm auch nicht schaden.

Viel Glück für euren Kinderwunsch und dass es bei #16 bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 08:56

Ja danke :D

:)

0

Der Pearl Index bei ungeschütztem Sex beträgt 80. d.h. von 100 Frauen, die regelmäßig ungeschützten Sex haben, werden 80 im Laufe eines Jahres schwanger. Du gehörst halt dann einfach zu den restlichen 20 Prozent.

Alkohol ist eigentlich kein Verhütungsmittel, deshalb denke ich, dass Dein Erklärungsversuch, der Alkohol habe eine Befruchtung verhindert, nicht richtig ist.

Du kannst natürlich vom Frauenarzt eine spezielle Fruchtbarkeitsuntersuchung durchführen lassen. Aber die wird, wenn keine Krankheitssymptome vorliegen von der Kasse nicht bezahlt.

Deshalb würde ich Dir raten, bevor Du Dein Geld zum Arzt trägst, besorg Dir lieber Ovulationstes (https://www.amazon.de/Kombipaket-50-Ovulationstests-20-Schwangerschaftstests/dp/B00349WJ44), damit kannst Du feststellen, ob Du kurz vor dem Eisprung steht und dann im richtigen Moment Sex haben. Wenn das auch nichts hilft, dann kannst Du immer noch zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 10:20

danke für den tipp:)

0

Alkohol ist kein Verhütungsmittel. 

Es kann gut sein das du evtl eine Schwangerschaft hattest es aber mit der Periode natürlich abgegangen ist. 

Es klingt zwar doof, weiß auch nicht ob das stimmt, hab das in einem Buch gelesen, wenn das befruchtete ei merkt das der Körper gerade nicht gesund ist, dann kann es sein dass das ei einfach mit der Periode abgeht. 

Es kann natürlich auch auch sein das du bis jetzt Pech/Glück hast. 

Ich habe mit meinem Mann 3 Jahre ohne Verhütung Sex gehabt und bin in den 3 Jahren nicht schwanger geworden (kein-wenig Alkohol, absolut keine Drogen) 

Erst jetzt bin ich schwanger geworden wo ich meine Ernährung umgestellt habe und vermehrt Sport gemacht habe :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 10:19

danke für die liebe nachricht :)

Meinst du es war Glück/zufall das es jetz bei euch geklappt hat oder meinst es lag an der Umstellung? (was genau hast verändert, viellt nehm ich mir die Idee ja mal an) :)

0

Bei manchen Frauen dauert es halt länger...nicht umsonst spricht man in der Regel davon, dass 1-1,5 Jahre bei einem Kinderwunsch normal sind (üben).

Dann kommt es auf deinen Zyklus an... Wenn organisch alles normal ist, kann er dennoch verkürzt oder verlängert sein, was es ggf schwerer machen kann... Oder du hattest keinen Eisprung.

Ggf warst du auch schon “befruchtet“ und es ist abgegangen, eben weil du Stress hattest oder je nach dem zu viel Alk....oder oder...

Probieren... Nach ca einem Jahr Hilfe beim Arzt erfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 09:09

Die erste Antwort die mir wirklich geholfen hat :)

danke!

also meinst du es könnte tatsächlich am Alk gelegen haben?

war halt wirklich alle 3 tage ziemlich voll...

Hatte ne scheiß Zeit.

Und vermutlich hast du recht, keine (regelmässigen) Eisprünge.

0

Die Frage zu beantworten, warum es trotz deiner sexuellen Aktivitäten und ohne Verhütung nie zu einer Schwangerschaft kam, kann hier im Forum keiner beantworten. Alkohol ist mit Sicherheit kein Mittel um eine Schwangerschaft zu verhindern. Bei dir spielten  Faktoren eine Rolle, bei denen es eben nicht zu einer Schwangerschaft kam. Möchte vielleicht sagen, Glück gehabt. Dass unter den Männern mit denen du GV hattest, soviele gewesen sein könnten, deren Spermien keine Schwangerschaft auslösen, dürfte nicht der Fall sein. Man könnte davon ausgehen, dass du immer dann GV hattest, wenn du keine fruchtbaren Tage hattest. Ist aber nur eine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 09:11

danke für deine hilfreiche antwort!

ich habe aktuell 4 männer im bekanntenkreis die nachgewiesen unfruchtbar sind

(die haben das beim urologen oder kiwu-zentrum checken lassen)

Kommt also leide r öfter vor als man denkt..

0

Es sind auch nur 16 Männer gewesen - hört sich vielleicht doof an, aber der es gibt ja auch zahlreiche Paar, die Monate brauchen um Schwanger zu werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andin1991
11.11.2016, 10:01

Es sind "nur" 16 Männer gewesen - das liest sich irgendwie lustig xD

1

Viel eher würde ich dankbar sein mir nix eingefangen zu haben.

Alkohol hindert nicht daran schwanger zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Alkohol lag es sicher nicht. Es einfach nur Glück - oder du kannst keine Kinder bekommen, oft ist sowas mit normalen Untersuchungen nicht feststellbar. Ist natürlich auch das Glück der nicht zu Stande gekommenen Kinder dass sie nicht unter der Aufsicht einer derart naiven und unverantwortlichen Frau aufwachsen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 08:54

ich glaube ein Kind hätte mich/mein Leben damals positiv beeinflusst/verändert.

Ich hätte zB direkt aufgehört Alkohol zu trinken.

Nun ist es so wie es ist.

Hab es ja auch ohne Baby geschafft auf die gerade Spur zu kommen :)

0

Na zum Glück bist du nicht schwanger gewurden. Das Kind hätte einem ja nur leid tun können, bei einer Mutter die säuft und ständig ein anderen Kerl im Bett hat.

Wenn du bereits mögliche Unfurchtbarkeit ausschließen kannst dann mußt du es eben probieren mit deinem Lebensgefährten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 09:14

ja wollen wir ja.

aber diesmal will ich es ein bisschen überlegter angehen als damals :p

0
Kommentar von lokooj
11.11.2016, 09:20

In 14 Jahren 16 Partner, wieso soll das so viel sein ?

1

Ich kann eine 30-jährige, die sich "suessemaus" nennt ehrlich gesagt absolut nicht für voll nehmen.

Ich würde sagen "mehr Glück als Verstand gehabt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 11:52

das suessemaus ist mein kosename, seit der jugend.

ich glaube du bist ganz schön verbittert und verklemmt.

0

ich halte es halt als absolut unverantlich auf die Idee zu kommen, mit 16 Typen in die Kiste zu steigen und sich nicht selbst zu schützen, einmal unabhängig von der Verhütung. Warst du zu betrunken, du erwähnst deinen Alkoholkonsum,  um einen Gummi zu stülpen, oder einfach nur zu dämlich?

MIt Sicherheit hat dich dein Alkoholpegel nicht vor einer Schwangerschaft geschützt, mit großer Wahrscheinlichkeit ist es so, dass du einfach nicht fruchtbar bist und deshalb nichts "passiert" ist.

Dein Frauenarzt hat dich gecheckt, alles iO. bedeutet ja nicht dass du Kinder gebähren kannst, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 08:58

ich wollte kein gummi benutzen.

Finde es besser den Mann komplett zu spüren und "alles" von ihm...

wenn du verstehst was ich meine.

bin halt weder krank noch schwanger geworden.

0
Kommentar von lokooj
11.11.2016, 09:14

Ein Sexpartner pro Jahr, was soll daran extrem sein ? Das ist weniger als der Durchschnitt, kein Grund zur Aufregung.

Außerdem ist es falsch, die komplette Verantwortung bei der Verhütung auf die Frau zu schieben.

1

Auch wenn du beim Arzt warst. Manche Dinge erfährt man nicht durch einen einfachen Abstrich oder Blutabnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 09:22

sondern? würd mir helfen zu wissen wohin ich muss und was gemacht werden würde..

0
Kommentar von maddie93
11.11.2016, 09:25

geh zu deinem FA und sprich es an das du damals sehr oft ohne Verhütung sex hattest und du dich jetzt fragst ob du vilt unfruchtbar bist. Der FA wird dann das weitere Vorgehen mit dir besprechen

2

Möglich ist viel, aber das sind Fragen, die kann dir dein Frauenarzt beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33
11.11.2016, 08:52

wozu dein Kommentar ?

Total wertlos und inhaltlos.

Ich hab auf Erfahrungen gehofft und auf kein bla bla.

0

Was möchtest Du wissen?