16 und 28 Ist es strafbar wenn eine 16 jährige mit einem 28 jährigem eine beziehung führt und auch sexuelle Erlebnisse mit einander teilt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, es ist im Normalfall nicht strafbar. Es gibt allerdings ein paar Ausnahmen: 

- natürlich (unabhängig vom Alter!) darf kein Zwang ausgeübt werden. 

- es darf auch keine Zwangslage ausgenutzt werden. 

- Es darf kein Lehrer-Schüler oder ähnliches Verhältnis bestehen (sog. "Schutzbefohlene") und ausgenutzt werden. 

- es darf kein Geld fließen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendschutzgesetz definiert "Schutzaltersgrenze" bei 14 Jahren
Grundsätzlich liegt die gesetzliche sexuelle "Schutzaltersgrenze" für Mädchen und Jungs beim 14. Lebensjahr. Das bedeutet, wenn einer der Partner unter 14 und der/die andere mindestens 14 Jahre alt ist, ist Sex verboten. Auch wenn der/die unter 14-Jährige selbst Sex haben möchte. Dies gilt also auch, wenn zum Beispiel der Junge 14 und das Mädchen 13 ist. Dann könnten die Eltern des unter 14-jährigen Partners Strafanzeige erstatten. Hier gilt aber - vorausgesetzt die Beziehung verläuft von beiden Seiten auf freiwilliger Basis: Wo kein Kläger, da kein Richter.
Sex minderjähriger Gleichaltriger in Ordnung
Wenn es sich um eine Liebesbeziehung zwischen etwa Gleichaltrigen handelt - wenn zum Beispiel beide 14 Jahre alt sind oder wenn beide zwischen 16 und 18 sind - und beide den sexuellen Kontakt wirklich wollen, ist das rechtlich in Ordnung. Grundsätzlich ist einvernehmlicher (freiwilliger) Sex unter Minderjährigen ab 14 Jahren straffrei.
Sexueller Missbrauch von unter 14-Jährigen
Sexuelle Handlungen Volljähriger an Kindern unter 14 gelten als Missbrauch. Dabei drohen Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren.
Sex mit unter 18-Jährigen kann strafbar sein
Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren ist für Jugendliche und Erwachsene verboten, wenn dabei eine Zwangslage ausgenutzt wird. Für Volljährige ist Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt, wenn Entgelt geleistet wird. Bei einem Vergehen kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verhängt werden. Ebenfalls strafbar ist Sex mit Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn Personen über 21 Jahre dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen.

Sex mit Schutzbefohlenen ist strafbar
Sex mit Schutzbefohlenen Personen unter 16 Jahren, die jemandem zur Erziehung, Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut sind ist verboten, ebenso auch Sex mit leiblichen oder angenommenen Kindern unter 18 Jahren. Im Falle eines Verstoßes kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verhängt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Das wird nur dann strafbar, wenn der Erwachsene eine Zwangslage ausnutzt oder z.B. der Lehrer des Mädchens ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es von der Sache her nicht. 

Google/Videos: Sexuelle Kontakte Erwachsene zu unter 18 jährige verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für unsinniges halbwissen hier wieder..

Nein ist vollkommen legal solang er kein Schutzbefohlener ist wie Lehrer oder sowas.

Ab 16 darf in Deutschland quasi jeder mit jedem da könnte er auch 80 sein^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
27.07.2016, 14:21

Ab 14 darf in Deutschland quasi jeder mit jedem.

0