Frage von Gast9, 111

16. Sexualität?

Ich bin 16 und habe schon 50 Fragen in dieser Plattform gestellt.

Ich habe mit meiner Freundin Schluss gemacht, weil ich glaubte, sicher schwul zu sein, ich wollte mich sogar bei meinen Eltern outen.

Ich leide unter starken Zwangsgedanken, vorallem unter dem Gedanken schwul zu sein. Das schon seit einem halben Jahr. (Zumindest vermute ich, dass es Zwangsgedanken sind, da ich starke Angst davor hatte schwul zu sein.)

Nun folgendes. Nachdem ich meine Angst vor dem Schwulsein losgelassen habe, mich manche Phantasien mit Kumpels erregt haben, ich Männern hinteherschaue statt Frauen. Erregen mich trozdem nur nackte Frauen, fand ich den sexuellen Kontakt mit meiner Ex-Freundin teilweise echt geil, finde ich Mädchen süß und interessant und habe ein warmes Gefühl wenn ich bei einem Mädchen bin, welches ich nett und süß finde. Außerdem gab es da in meiner Psychothrischen Klinik (In der ich 2 Monate war) eine Pflegerin, die ich echt süß fand, ich hatte auch das Bedürfnis mit ihr etwas zu machen und hatte mich gefreut, am nächsten Morgen von ihr geweckt zu werden.

Was den Sex mit Männern angeht, ist da so ein kleines Gefühl, welches diesen Sex nicht will. Obwohl mich manche Phantasien mit Kumpels erregt haben, fühle ich mich zu ihnen nicht hingezogen und ich bleibe auf Freundschaftsbasis. Ich habe auch nur männliche Freunde.

Ich war bis jetzt nur in Mädchen verliebt und konnte mir mit vielen eine Zukunft vorstellen, vorallem bei meiner Ex-Freundin...ich habe noch nie jemanden so sehr geliebt, dass ich für sie gestorben wäre.

Was meint ihr? Ich verspreche, dass dies die letzte Frage zu dem Thema ist.

Danke

Antwort
von Blvckstyle28, 47

Ich glaube das ist einfach nur eine Phase. Ich würde nicht so viele Gedanken darüber verlieren, da sich das gerade in der Pubertät eh ändern wird! Ich würde erstmal niemandem davon erzählen, denn sicher bist du dir ja auf gar keinen Fall! Warte einfach ab und schau wie sich das im Laufe der Wochen oder gar Monate verhält.

Antwort
von mv308, 26

Vielleicht ist es einfacher sich nicht festzulegen :D keiner erwartet das von dir oder? Wenn du dich in ein Mädchen verliebst dann ist das eben so und wenn es ein Junge ist ist es eben ein Junge :)

Antwort
von jessica268, 34

Wegen mir kannst du ruhig weiter Fragen dazu stellen. Schwule (ich mag den Begriff nicht so sehr) beschäftigen sich doch lange damit. Und mit 16 Jahren ist man doch eh noch unsicher. Sucht noch die eigene Sexualität. Zwänge sind für mich eigentlich anders. Ich habe es bei anderen miterlebt. Es gibt doch bestimmt Infos im Netz und auch gute Bücher darüber. Ich nehme es ernst.

Antwort
von KleineLady, 35

Naja man muss ja nicht gleich schwul sein. Dann bist du vielleicht be.

Kommentar von Gast9 ,

Dieses Schwulsein kam nur, nachdem ich meine Sexualität hinterfragt habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten