Frage von Crossyfrog, 57

16 Jahre Problem mit Vater?

Hallo ich bin 16 Jahre alt. und wohne mit meinem Vater in einem relativ großem Haus alleine. Bei mir ging in den letzten Jahren ziemlich viel ab was mich ganz schön geprägt hat. Musste mich wirklich schon mit sehr großen Problemen auseinander setzten wofür ich nicht einmal was kann. Ich bin keiner der schreibt dürfen meine Eltern meine Playstation wegnehmen weil ich meine Hausaufgaben nicht gemacht habe, sondern bei mir ist folgendes Problem ... Ich bin vorhin nach Hause gekommen und in einen Streit mit meinem Vater gekommen. Nun bin ich aber tatsächlich am überlegen ob es vieleicht sogar doch Sinnvoller ist zu meiner Mutter zu ziehen (Wo ich extra verlassen hab für mein Vater) was mir im Nachhinein auch sehr leid tut :´( Naja nun folgendes Problem: Ich bin relativ hart im nehmen was Gefühle und so weiteres betrifft. Aber wenn mein Vater zu mir sagt ( ja er seie Schuld wenn ich mit meiner alten im Graben liege, (meine freundinn mit mir auf dem Moped meint er damit) verletzt mich eben schon sehr und ich weiss einfach nicht was ich jetzt tun soll. Was haltet ihr von dem ganzen auch wenn ihr jetzt nur einen sehr geringen Bruchteil von meinem Leben kennt. Was ich aber mit sicherheit sagen kann in meinem Jugendlichen Leichtsinn, das dass kein angebrachtes verhalten von meinem Vater ist. Danke an jeden der sich das Durch liest und mir vlt. einen kleinen Rat geben kann.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Veruschka61, 21

Hallo, Eltern sind nicht perfekt und machen auch Fehler. Vielleicht hat dein Vater Probleme, von denen du nichts weiß, und er läßt das an dir raus.

Ist das jetzt eine Ausnahme oder geht es dir grundsätzlich immer schlecht bei deinem Vater. Es kann sein, dass du zu deiner Mutter zurückziehst und dass du dann andere Probleme hast.

Das menschliche Miteinander ist immer sehr schwer und anstrengend, in jeder Familie. Ich finde, du solltest deinen Vater nur verlassen, wenn es unerträglich ist, wenn er Gewalt gegen dich anwendet oder wenn er Alkoholiker ist etc.

Sonst würde ich versuchen, irgendwie mit ihm auszukommen. Du kannst ja in ein paar Jahren ausziehen.

Kommentar von Crossyfrog ,

Nunja ich wrde nicht behaupten das, dass ein Dauerzustand wäre. Aber unwohl fühle ich mich eigentlich immer in seiner Nähe und nein er schlägt nicht oder ist auch kein Alkoholiker. Danke für die Antwort. 

Kommentar von Veruschka61 ,

Gern geschehen! Alles Gute!!!!

Antwort
von Sophie238, 18

Sag deinen vater dass es dich verletzt und so und sag ihn, dass du es ernst meinst und wenn er es nicht ernst meint ziehst du zu deiner mutter... aber ich glaube dass du es nach spätestens einer woche bereuen würdest zu ihr gegangen zu sein, immerhin bist du ja zu ihm gezogen

Antwort
von 12Hansmandel12, 18

Versuch mit deinem Vater zu reden sonst pack deinen Koffer Erzähl deiner Mom die lage und zieh zu ihr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten