Frage von nase40, 71

16 Jahre alt und schon keine Lust mehr zu leben?

Hallo ich bin 16 Jahre und m bin in einer Beziehung mit ein hübschen Mädchen und wohne in einem großen Haus weil meine Eltern eine Firma haben. Hab aber eigentlich täglich Streit mit meinem Stiefvater und das sind keine normalen streite mehr er hat mich 10 Jahre lang geschlafen Jetzt ist es halbwegs besser aber naja er macht mich noch immer runter vor allen und beschimpft mich eigentlich täglich als miss****rt und so meine Mutter weiß das aber macht auch nicht wkl dagegen was sie sagt nur du musst es noch 2 Jahre ertragen dann kannst du eh ausziehen. Zu meinem richtigen Vater hab ich wenig bis Garkeinen Kontakt also könnte ich auch nicht zu dem weil er sich eh nicht für mich interessiert ich habe jetzt schon seit über einem Jahr keine Lust mehr zu leben und ich weiß echt nicht mehr was ich machen kann ich bin nervlich einfach nur am Ende -_-

Antwort
von Rocker73, 46

Wende dich an das Jugendamt, sprich mit jemanden darüber, vielleicht mit deiner Freundin? Du kannst dann mit dieser Person deinem Stiefvater klarmachen wie sehr dich das verletzt was er macht und das du es nicht ertragen kannsr!

Wendet euch an eine Famillienberatung!

LG

Antwort
von danitom, 26

Umbringen wirst du dich wegen eines solchen Typen mal überhaupt nicht. Du kannst es auf jeden Fall mal dem Jugendamt melden und auch gleich deine Mutter mit melden, dass sie dir nicht hilft. Deinen Stiefvater kannst du aber auch anzeigen und zwar wegen Körperverletzung.

Du kannst auch in betreutes Wohnen für Jugendliche gehen.

Antwort
von takruu, 9

Schlag einfach mal zurück. Hast du halbwegs Kraft und wenn er dich dann wieder schlägst rufst du die Polizei an.

Antwort
von extrapilot350, 29

Du hast die Möglichkeit Dich morgen beim zuständigen Jugendamt beraten zu lassen. Wenn er gewalttätig gegen Dich ist wird Dir das Jugendamt helfen. Du solltest dort offen legen wie Du Dich fühlst und wie es Dir geht.

Antwort
von lukas04042001, 20

Wichtig 

1)keine Panik bekommen 

2) spricht mit einem/einer Vertrauten Person (Freundin/Freund)

3) Wende dich an das Jugendamt! !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten