16 Jähriger Junge über Zukunft, was meint ihr?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Heeeyooo❤️🤗
Ich ein durchschnittlich großes,14-jähriges Mädchen, überhaupt nicht süß,und ein totales Wrack, werde dir was sagen:
Als ich ins Gymnsasium kam ist mein Notendurchschnitt von 1,0 auf 4,5 gerutscht,wegen Mobbing. Ich habe mich nur knapp dem Sitzenbleiben entzogen. Das war eigentlich bis zur 3.klasse Gymnasium. Dann hat es sich geändert. Heute bin ich klassenbeste im 4.Gymnasium, gehe nach den Sommerferien in eine auf dem fachgebiet sehr sehr sehr bekannte schule in wien. Da rauskommen werde ich auch erst mit 18(vorrausgesetzt ich bleibe nicht sitzen). Dann will ich nach oxford studieren danach arbeiten und ein schönes leben führen. Für Familie und Freunde hört sich das toll an, aber niemand weiß dass ich genauso denke wie du,wegen diesen 2 Jahren und das ich erst 1 jahr später fertog werde. Es macht mich teilweise runter und ich habe keine Motivation fürs lernen und für schule.
Aber dann fällt mir eine, dass es einen Mann gab, der hieß Albert Einstein und Einstein ist heute zwar tot, dafür aber auf der ganzen welt fur seine arbeiten bekannt und das obwohl er 4x sitzen geblieben ist.
Obwohl Stephen Hawking (weltbekannter physiker) gelähmt im Rollstuhl sitzt und per Computer reden muss, ist er intelligent und leistet tolle Beiträge in der Wissenschaft. Auch zahlreiche in meiner Familie und von bekannten sind sitzengeblieben, haben heute aber haufenweise geld,sind erfolgreich und tolle familie.
Was ich sagen will ist: egal wie oft du nachsitzt, aus dir kann und wird mal etwas werden. Etwas großes und tolles. Und wen. Dich niemand nimmt,dann gründe ein eigenes Unternehmen undsei dein eigener boss.
Bei dir liegt es ja nicht daran dass du dumm bist und nix in ein koof geht, sondern daran dass du zu faul bost. Wer weiß,vielleicht wirst du unser nächster großer Einstein ❤️
Egal was sein wird, hör niemlas auf deine Ziele zu verfolgen bist du sie erreicht hast.



Ich hoffe du erkennat die botschaft hinter diesem text und achtest nicht auf die Grammatik,rechtschreibung etc.
_____________________________

•Nobody's perfect•Never forget that•

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user4582476
25.07.2016, 00:36

Schönster Text den ich jemals gelesen habe, besten Dank dafür!

0
Kommentar von ScienceFan
25.07.2016, 01:20

wunderschöner Text <3

0
Kommentar von axperson
25.07.2016, 01:21

Danke euch beiden❤️

0

Hey ^^ 

Also ich kann dir sagen es gibt welche die sind mit 20 noch in der schule. Und was soll daran so schlimm sein mit 18 noch in die schule zu gehen? Also ich habe nur einen Hauptschulabschluss und musste auf eine Berufsschule wurde in dem 1. Jahr also mit 17 schwanger und habe dort meinen Abschluss leider nicht mehr machen können.. für mich wird es noch schwerer eine Ausbildung zu finden .. aber wenn du dich einfach mal auf die schule konzentrierst dann schaffst du sogar ein gutes Zeugnis somit auch einen guten Abschluss und darauf kann man sehr stolz sein ich bereue es heute noch das ich das nicht gemacht habe sonst hätte ich jetzt meine Ausbildung in der Tasche :D 

Und jeder der ein gutes Zeugnis hat findet ganz einfach eine Ausbildung sei froh das du das Jahr wiederholen musst den das ist eine 2. Chance jetzt merkst du das es so nicht weiter gehen kann und du setzt dich an deine Sachen und packst das :) es ist doch nicht so schlimm mit 18 zur schule zu gehen darüber macht sich keiner einen Kopf wenn du 20 wärst und in die 10. Klasse gehst das wäre etwas peinlich aber nicht mit 18 also mach dir keinen Kopf klar ist blöd gelaufen aber sie die positiven Dinge dabei dann klappt das alles. 

Wenn du eine Ausbildung suchst mache es schon ein jahr vorher bevor du diese anfängst bessere Chancen eine zu finden weil sich dann nur die wenigsten bewerben und schicke nicht nur an 2 stellen eine Bewerbung sondern am besten ab 5,6,7 weiteren geh zu jedem Gespräch schlage probearbeiten vor oder je nach dem noch ein Praktikum und ein gutes Zeugnis da wäre jeder doof der dich nicht haben will :D 

Viel Glück :) und mach dir keine sorgen wegen dem alter ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user4582476
24.07.2016, 23:43

Dankeschön, schön sowad zu hören... Schön das es Leute gibt die sicb sowas durchlesen

0

In eine neue Klasse zu kommen, ist immer schwer, egal wie alt man ist. Und mit 18 die Schule zu beenden ist nun nichts schlimmes. Du kannst ja nichts dafür, dass du im Sommer Geburtstag hast. Man muss sich an den Gedanken nur etwas gewöhnen. Sicherlich ist es heutzutage nicht leicht, einen Ausbildungsplatz zu finden. Mal ehrlich, viele suchen sich erst nach ein paar Jahren nach der Schule einen Ausbildungsplatz. Das wichtige ist doch, dass du dich drum bemühst einen zu bekommen. Das sollte belohnt werden. So schlecht wie du denkst, sieht es doch überhaupt nicht aus.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mach genau das selbe durch zurzeit.Es kann sich nicht alles auf einmal bessern.Es reicht nicht es einfach zu sagen ich lerne mach einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay, also erstmal ist es gar nicht schlimm eine Ehrenrunde zu drehen. Bei mir sind welche aus der 10ten Klasse die waren 21, von daher alles im grünen Bereich. Wenn du dich anstrengst packst du es locker und hast mit 18 locker deinen Abschluss. Das ist ganz normal. Um einen Ausbildungsplatz brauchst du dich eig auch nicht so sehr sorgen. Je nach dem was du machen möchtest gibt es genug Ausbildungsplätze. Mach das beste aus der Situation und sie es positiv. Die Arbeitswelt wird dich schon noch früh genug einholen.

Behalte deine alten Freunde und mach dir neue in deiner neuen Klasse, versuche beides unter einen Hut zu bringen und dann schaffst du das. 

Aber denke dran, keiner will ANgeber in der Klasse oder jemanden der sagt:"Weiß schon wie das geht, haben wir letztes Jahr auch gemacht"

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user4582476
24.07.2016, 23:32

Dankeschön! Danke für den Tipp, abef ich glaube so würde ich auch nicht reagieren wenn ich schon etwas wüsste...

0

Habe vor kurzem meinen Abschluss bekommen Realschulabschluss mit Q und wenn ich ehrlich bin weiß ich selbst nicht wie ich den geschafft habe, habe immer auf den letzten Drücker angefangen zu lernen oder manchmal erst kurz vor schulstunden Anfang und ich habs geschafft. Und das mit 18 raus aus meiner ehemaligen Klasse hat einer mit 19 die Schule erst absolviert. Und ne Ausbildung kriegt nur derjenige, der früh genug Bewerbungen abschickt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
31.07.2016, 11:27

damit hast  du  sowas  von recht-- viel  schüler   denken nicht dran, dass man  schon vor abschluß  des schuljahres   seine bewerbung rausschicken muß --auch  schon mal im traumbetrieb/ beruf  darum fragen ,,ob man ein praktikum machen kann

0

Glaub an dich selbst und lerne aus deinen Fehlern!

Es ist nicht schlimme rst mir 18 aus der Schule zu kommen, ich hatte welche in der Klasse die haben die Schule auch ein wenig später beendet und habe eine Ausbildung/Studium gefunden.

Beachte nicht die anderen sondern, sorge dich darum dass du glücklich wirst.

Dann brauchst du halt ein Jahr weniger, nutze deinen Vorteil, dass du schon alles irgendwie hatten und sei diesmal besser.

Du schaffst das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user4582476
24.07.2016, 23:28

Danke, solche Kommentare sind schön zu hören.

1

Naja immerhin kannst du dann direkt arbeiten gehen! Seh es positiv!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

siehs mal so:  jeder abiturient   kommt  frühestens mit 18  aus  der schule -- un d dass du nachholbedarf in  deutsch hast,  zeigt  auch schon  dein text.

eine klasse wiederholen    ist eine chance  ,wenn man sie   dann auch ergreift. du hast  es dir  vorgenommen ,also zieh  es  diesmal auch durch.setzt  dir ein  limmit  beim spielen , bitte  deine eltern dich dabei zu unterstützen ,dannschaffst du es auch .

um eine ausbildung  zu vollenden , benötigt man auch eine gewisse riife--  die  hat  man  oftmals erst  ,wenn man schon was älter ist.. außerdem nehmen ausbildungsbetriebe  gern   schon 18 jährige,   denn  die haben  auch  oft  schon den führerschein und dürfen   arbeitstechnisch oftmals  mehr machen als  unter  18 jährige.

 also   eigentlich nur  vorteile  18  zu sein bei beginn einer ausbildung--

nutz  diese  schulzeit  um  deine zeugnisse  gut zu verbessern , und mach dir schon mal gedanken   ,was  für ein  beruf  für dich interessant wäre , denn es gibt ja so unendlich viele--  und immer dran denken, je besser   die zeugnisse, um  so eher ne chance auf  nen ausbildungsplatz--

 aber-- viel. macht  dir  die schule auch in zukunft so viel spas , dass du  einen beruf auswählst  ,in dem du ein fachabitur  machen kannst..

laß  es auf dich zukommen-- mein lebensmotto:

 alles im leben hat  seinen sinn .



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user4582476
24.07.2016, 23:36

Danke, im Deutsch hatte ich ne 3 ^^ Hier bemühe ich mich nicht so, trotzdem vielen Dank für ihren schönen Kommentar

1
Kommentar von user4582476
31.07.2016, 01:22

Ja, man muss immer nett sein und ausgenutzt werde ich bestimmt nicht :P Liebe Grüße

1