Frage von cartman0812, 127

16 autounfall kein zeugen?

Mein bester Freund (16) ist mit dem Auto seines (19) kumpels gefahren und ist gegen eine wand Gefahren. Es gab kein zeugen auser mich. Was sollen wir machen ?? Wie ist er versichert wenn alles rauskommt ?

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 27

Erst mal herzlichen Glückwunsch!

Wenn das rauskommt, bezahlt die Kfz-Haftpflicht den Schaden an der Wand, nimmt den Freund aber bis zu 5.000 € in Regress; die Vollkasko zahlt für den Schaden am Wagen selbst nichts.

Die Haftpflichtversicherung stuft den Versicherungsvertrag zurück.

Sowohl gegen den Fahrer als auch den Freund als Halter des Wagens werden Strafverfahren eröffnet, denn beide haben sich strafbar gemacht.

Antwort
von implying, 75

ich würde den schaden privat und ohne Versicherung regeln. denn sobald ihr die Versicherung einschaltet wird es zu einer Strafanzeige kommen, denn wenn er mit 16 Auto gefahren ist ist das eine Straftat und das müsste die Versicherung der Polizei mitteilen. außerdem wird sie es nicht bezahlen weil es definitiv fahrlässig oder sogar mutwillig war.

also am besten mit allen beteiligten und den Eltern zusammensetzen und irgendwie das Geld zusammenkratzen für eine Reparatur, bzw ein neues Auto.

Antwort
von Wandkosmetiker, 9

Versichert ist er gar nicht. Die Fahrzeugversicherung wird den Schaden des anderen zwar höchstwahrscheinlich begleichen, aber sich dann an deinem Freund Schadlos halten. Will heißen er bezahlt alles. Außer der Halter hat es geduldet das ein 16jähriger mit seinem Auto fährt. Dann ist er seinen Lappen auch direkt wieder los, und darf mit bezahlen. Außerdem wird er es schwer haben wieder eine Versicherung zu finden wenn er den Führerschein irgendwann wieder bekommt.Oben drauf dürfte dann beide auch noch ein richtig fettes Bußgeld erwarten. Zuzüglich der Gerichtskosten. Jungs, da habt ihr richtig übel ins Klo gepackt. Das wird die beiden noch viele, viele Jahre begleiten.

Antwort
von Antitroll1234, 40

Den Schaden an der Wand am besten aus eigener Tasche bezahlen.

Den Schaden am Fahrzeug kommt drauf an ob er das Fahrzeug geklaut hat oder der "Kumpel" ihm das Fahrzeug wissentlich übergeben hat.

Antwort
von Rambazamba4711, 61

Den Schaden bezahlt keine Versicherung.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Den Schaden selbst bezahlen und falls dies nicht machbar ist, den Eltern den Unfall beichten und mit denen eine Lösung suchen.

Antwort
von Wandkosmetiker, 4

Ach ja. Du sagtest ja "wenn es rauskommt". Also kommt noch eine Fahrerflucht dazu. Oh,oh,oh. Da schwant mir sogar schon was Richtung Jugendstrafe .Egal wie auch immer, ich möchte nicht in eurer Haut stecken. Seht zu das ihr irgendwie nen Anwalt kriegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community