16, 85kg bei 1,86m - Schaden Eiweißshakes mir?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich,  (m) ca. 180 cm groß und 85 kg schwer , betreibe schon seit 4 Monaten ,4x die Woche , sport im Fitnessstudio. Ich muss zugeben, mein Körper hat sich anfangs kaum verändert, daher habe ich mich erkundigt etc, was Supplements (Nahrungergänzungsmittel) angeht und habe mir dann Whey connection von Zec+ gekauft. Also mir persönlich hat es sehr geholfen.Nehme es stets im Preworkout (Vorher) und Afterworkout (direkt) nachdem Training. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Muskeln beim Training "zerstört " werden und nach dem Training wieder regeneriert werden, dabei helfen natürlich gewisse Supps, wie zB Wheys. Es gibt auch reichlich Studien dazu, die sagen,dass Wheys durchaus gut für einen Menschen sind. Schau mal hier vorbei( http://zecplus.de/blog/steigere-deinen-fettverlust-mit-protein/ )  , sehr interessanter Artikel.Diese hoch proteinhaltige Wheys  bestehen wie der Name schon sagt aus verschiedenen Aminosäuren, die Proteine bilden. Ich sehe hierzu keinerlei Gefährdung deines Körpers. Kannst dich aber andrem belehren lassen , wenn du magst. ^^

Ps: Sry für den sinnlosen langen Text, der deine Frage beantworten soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZzFrEaKzZ
01.08.2016, 22:41

Dadurch das du vor dem Training nen Shake zu dir nimmst, sind deine Muskeln während dem Training gut versorgt.

Mehr Protein = Mehr Fettverlust, schnellere Regeneration deiner Muskeln.

Andere Supplements helfen dir in einer Kombination sogar besser deine Muskeln aufzubauen. ( Schau mal nach : Bcaa's, Creatin,Whey,... echt nice :P )

0

eiweisshakes provozieren keinen muskelaufbau. wird vielleicht zeit für mehr belastung (reizschwellengesetz). oder vielleicht bist du schon sehr weit da kommt dann mit viel aufwand kaum mehr verbesserung raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zweitaKTMotor
01.08.2016, 22:46

es könnte auch sein wenn du immer gleiche trainings methoden benutzt dann gewöhnt sich der körper daran was weiteren muskelaufbau verhindert

0