Frage von Mrsanna98, 202

Antibiotikum, nach der Einnahme Sex ohne Kondom, Periode bleibt aus, Frühtest negativ, dennoch schwanger?

Hallo,
ich musste aufgrund einer Mandelentzündung ein Antibiotikum mit Penicillin nehmen. Dieses habe ich vom 15.12- 24.12.15 genommen. In der Zeit war ich in der Pillenpause und nahm die erste Pille dann am 18.12.15. Am 1.1.16 hatte ich dann Sex ohne Kondom. Ab dem 8.1.16 war ich dann in der Pillenpause, habe aber meine Tage bis heute nicht bekommen. Am 15.1. habe ich dann einen Früh-Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. Besteht das Risiko trotzdem, dass ich schwanger bin?

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 148

Sofern du die Pillen nach der Antibiotikaeinnahme korrekt genommen hast, war der Sex geschützt. Eine Periode bekommst du unter Pilleneinnahme nicht, in der Pause bekommst du lediglich eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt und auch mal früher, später oder gar nicht kommen kann

Kommentar von Mrsanna98 ,

Ich habe die Pille immer korrekt eingenommen. Bin seit dem 8.Januar in der Pillenpause und habe meine Periode nicht bekommen, obwohl ich die eigentlich 2-3 nach der letzten Pille bekomme. War ich also in der Zeit geschützt? Habe aus lauter Sorgen auch einen Frühtest gemacht, der dann auch zum Glück negativ war (14 Tage nach dem Geschlechtsverkehr). Aber laut Studien sollen diese Tests ja nicht ganz sicher sein.

Kommentar von Jeally ,

Du bekommst keine Periode unter Pilleneinnahme. Eine sichere Pause ist nach mindestens 14 korrekt genommen Pillen möglich. Wenn das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinflusst musst du die Pille nach absetzen 7 Tage hintereinander korrekt nehmen um wieder Wachstum zu sein. Schwangerschaftstest ergeben 19 Tage nach dem Sex ein zuverlässiges Ergebnis

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Geschlechtsverkehr, Periode, Pille, ..., 145

Hallo Mrsanna98

Wenn  das  Antibiotikum  den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  in  der  Apotheke  oder aus  dem  Beipackzettel  des  Antibiotikums,  steht 
unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums    die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast. 

 In  der  Pause bist du aber nur geschützt wenn du die  Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast.

Wenn du das Antibiotikum bis zum 24.12. genommen hast dann warst du ab dem 31.12. geschützt. Die 14. Pille hättest du am 8.1. nehmen müssen damit du in der Pause geschützt bist.

Liebe Grüße HobbyTfz
WEn

Kommentar von Mrsanna98 ,

Also besteht kein Risiko schwanger zu sein, da ich ja ein Tag nach dem 31.12 Geschlechtsverkehr hatte? Habe meinen Frauenarzt vor der Einnahme des Antibiotikums angerufen und der meinte, dass ich nur sieben Tage zusätzlich verhüten muss damit der Pillenschutz wieder vollständig gegeben ist. In der Apotheke hieß es aber dann, dass man den ganzen Monat zusätzlich verhüten muss.

Kommentar von HobbyTfz ,

Du warst ab dem 31. geschützt, aber in der Pause warst du nicht geschützt. Der Schutz beginnt dann erst wieder nachdem du nach der Pause 7 Pillen fehlerfrei genommen hast

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 97

Wie Jeally bereits erklärt hat, war das alles kein Problem. Der Sex war geschützt und eine Periode hast du nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community