Frage von Xmgirlmx, 31

15 monate altes kind milchreis mit zimt?

Farage oben;) ...ist das gut für das kind?

Antwort
von teafferman, 7

Nein. Und auch kein Zucker, bitte. 

Besser ist, Du lernst, einen Haferschleim zu kochen: 

Milch oder Wasser in einen Topf, da Getreideflocken rein, kochen lassen, Hitze reduzieren und mit rühren anfangen. Nimmst Du Milch musst Du so lange rühren, bis sich die Flocken aufgelöst haben. Nimmst Du Wasser, brennt die Sache nach meiner Erfahrung nicht an. Dann bitte ein wenig Butter, Margarine oder ein helles Öl zuletzt dazu geben. 

Wir sollten allgemein die Kinder nicht auf Süßes konditionieren, denn Süßes führt zu Karies und Parodontose. 

Allgemein entwickelt sich in dem Alter erst der Geschmack für Süßes. Wird es also einfach so damit konfrontiert, gewöhnt es sich dran und meint, es müsse immer so sein. Lernt es aber erst mal die Gerichte ohne Süße kennen, kann es mit der Zeit selbst entscheiden lernen, wie süß die Sachen sein sollen. Und tatsächlich: Einige wissenschaftliche Studien weisen nach, dass dann das Bedürfnis nach Süße geringer ist. 

Antwort
von quinann, 16

bei Kleinkindern  sollte man generell mit Gewürzen wie Zimt, Muskat (und noch so einige andere) vorsichtig sein, wenn sie in grösserer Mengen als einer "Prise" verwendet werden...für die noch nicht ausgewachsene Niere & Leber ist so einiges belastend, was später überhaupt kein Problem mehr ist.

Gib Apfelmus oder Fruchtjoghurt in den Milchreis.

Antwort
von TheAllisons, 24

Zimt lass bitte weg, das ist nicht gut

Antwort
von rodney2016, 14

Zimt ist keine gute Idee wegen des Cumaringehalts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community