Frage von Kidai, 88

15 kilo zugenommen?

Hey Leute ich weiß es gibt genügend Leute die danach fragen aber es geht es nicht mehr.... Ich habe almased ausprobiert hat nicht geholfen. Habe FDH versucht auch fail.... Ich habe die letzten 7 monate einiges einstecken Müssen Familien streit. Und bin alleine in einer andern Stadt gezogen Dadurch habe ich 15 kilo zugenommen. Was mich sehr Frustriert ich war immer schlank und Plötzlich habe ich dicke beine und einen dicken Bauch. Ich bin 1.83 groß und wiege 89 kilo...... :( Möchte gerne wieder 74 kilo wiegen aller spätestens bis zum Herbst Was kann ich tun um abzunehmen? Habe mich jetzt bei einem Fitness Studio angemeldet damit ich das in die Hand nehme. Könnt ihr mir sagen welche Geräte am besten sind und wie lange ? Wirklich vielen Dank Leute Ah ja den einen Beitrag ist von meinem Kumpel also nicht von mir

Antwort
von CJoe78, 18

Du kannst nicht erwarten, 15 Kilo Übergewicht bis zum Herbst abzunehmen. Das kann in 3 bis 6 Monaten funktionieren, wenn alles optimal läuft (Training, Regeneration und Ernährung).

Trainiert werden sollte 2 bis 3 mal in der Woche mit mindestens einem Tag Pause dazwischen. Man trainiert idealerweise alle Muskelgruppen mind ein mal in der Woche durch (Rücken, Beine, Brust, Bauch, Arme, Schultern). 

Für den Rücken gibt es Übungen wie Rudern, Latzug oder Kreuzheben. 

Für die Beine Kniebeugen, Beinpresse, Beinbeuger oder Strecker. 

Für die Brust Bankdrücken an der Multipresse, mit freien Kurzhanteln oder an der freien Langhantel.

Für den Bauch gibt es Crunches, Situps oder Beinheben. 

Für die Arme Bizepscurls oder Trizepsdrücken in unterschiedlichsten Variationen. 

Für die Schultern Seitheben oder Schulterdrücken.

Daneben gibt es noch haufenweise andere Maschinen und Kabelzugvarianten für alle Muskelgruppen. Zudem lassen sich alle Übungen in unterschiedlichen Winkeln ausführen, was wiederum bestimmte Muskeln stärker belastet.

Man kann wirklich viel variieren und Übungen austauschen. 

Daraus kann man sich für sein Training 5 Übungen heraussuchen, und diese in 3 Sätzen zu jeweils 8 bis 20 Wiederholungen absolvieren. Schafft man 20 Wiederholungen, erhöht man das Gewicht.

Ich würde nicht in jeder Trainingseinheit alle Übungen machen, sondern z.B. zwischen Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben von TE zu TE wechseln. 

Rücken, Beine und Brust sind die größten Muskelgruppen des Körpers, Entsprechend sollte das Training um diese großen Muskelgruppen herum aufgebaut werden.

Dazu kann man Arme, Schultern und Bauch noch separat ergänzen.

Trainiert werden sollte ca 60 min. Krafttraining pro TE. Lass dich da einfach im Fitnessstudio beraten und in die einzelnen Übungen einführen.

Den besten Effekt hat man, wenn man sich möglichst von TE zu TE in den Wiederholungen oder im Trainingsgewicht steigert. Hast du beim letzten Mal 10 Wh geschafft, sollten es diesmal 11 Wh sein.

Ab 20 Wh erhöht man das Gewicht, und beginnt wieder von vorne. Man sollte sich aber nicht selbst bescheißen und immer so trainieren, das man soeben noch die letzte Wh mit sauberer Technik schafft.

Dazu sollte man ein Trainingstagebuch bzw. eine App führen, wo man am Besten vor dem Training schon die angestrebte Wiederholungszahl einträgt.

Während des Trainings sollte man nur drauf schauen, wie viel man sich bei welchem Gewicht vorgenommen hat zu schaffen. 

Es bringt nichts minutenlang zu klicken und zu fummeln, da darunter nur das Training leiden würde. Pausen von ca 3 Minuten zwischen den Sätzen sind in etwa einzuhalten.

Ist das Training nicht anstrengend, bringt es nichts. Es gibt viele die seit Jahren im Studio erfolglos trainieren. Die sollten kein Vorbild sein.

Nach dem Krafttraining kann man noch ca 30 min. Cardio machen. Es ist aber kein Muss.

Meine Ernährungsempfehlungen:

Meide alle Süßigkeiten, Backwaren, stark gezuckerte und fettige Fertigprodukte wie Fast Food allgemein, z.B.: 

Süße Bonbons, Lakritz, Haribos, Kelloggs gezuckerte Müslis, gezuckerte Milchprodukte, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Kartoffelpuffer, Bratkartoffeln, Pommes, Chips, Pizza, Milchreis usw. 

Diese stark verarbeiteten Lebensmittel haben einen hohen glykämischen Index, und sorgen für Heisshungerattacken. Sie halten dich davon ab, abzunehmen.

Wenn du im Supermarkt einkaufst, solltest du sie nicht mehr einkaufen. Süßkram, den du zu Hause gehortet hast, verschenkst du. 

Esse vorwiegend Lebensmittel zum Abnehmen, die möglichst gut sättigen. Vollkornprodukte wie Haferflocken, Magerquark, Salat, Gemüse. Mageres Fleisch (Schnitzel natur), Eier. 

Magere Milchprodukte. Magerer Aufschnitt, Schinken, Fisch und Puten/Hähnchenfleisch, in Maßen Obst, Nüsse, gekochte Kartoffeln, dunkles Vollkornbrot, Magerquark statt Streichfett.

Vorzuziehen sind unverarbeitete Lebensmittel mit einem niedrigen bis mittleren glykämischen Index ohne künstliche Zuckerzusätze. Achte auch auf ca. 1,2 g bis 2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht täglich.

Sofern du solche Lebensmittel täglich isst, und etwa 200 bis 500 kcal unter deinem Gesamtkalorienverbrauch bleibst, nimmst du gesund ab.

Hier kannst du deinen Gesamtkalorienverbrauch berechnen:

http://www.fettrechner.de/berechnungstools/kalorienverbrauch/kalorienverbrauch.h...

Wenn du Hunger hast, esse einen 500 g Magerquark mit Früchten.

Kommentar von Kidai ,

Dein schreiben motiviert mich sehr vielen Dank :)

Antwort
von Sillexyx, 52

Ich bin im Moment auch am abnehmen. Habe schon 18 KG abgenommen. Nur Sport hat mir nicht geholfen. Auch eine gesunde Ernährung ist wichtig. Ich bin 2 mal die Woche ins Fitness Center gegangen habe dort Ausdauersport, Radfahren, Laufband gemacht und Krafttraining an den verschiedenen Geräten. 

Kommentar von Kidai ,

ok das hört sich schon mal sehr gut an. In welchem Zeitraum hast du 18 kilo abgenommen ? Und was hast du genau morgens mittags abends gegessen? Danke

Kommentar von Sillexyx ,

In 4 Monaten habe ich 18 Kg abgenommen, bin im Moment immer noch am abnehmen. Und meine Ernährung werde ich nicht mehr umstellen, weil ich gut damit leben kann. Ich esse viel Obst, Gemüse, Vollkornbrot, Brötchen und wichtig ist Eiweiß für den Muskelaufbau, da esse ich mageren Quark oder Joghurt. Kann da ja mal sagen was ich meistens so am Tag esse. Morgens 30g Müsli (wichtig ist dass es ein Basis bzw 5 Kornmüsli ist, ohne Zucker), ich schäle mir da nach belieben frisches Obst rein und magere Milch. 1 Tasse Kaffee mit fettarmer Milch. Zwischenmahlzeit 1 Apfel, Mittags fettarme Sachen wie Nudeln, Kartoffeln, Reis. (heute gab es Nudeln mit Paprika Tomatensoße) Abends 1 Scheibe Brot mit Putenbrust und 200g Quark mit Obst. Ich trinke den ganzen Tag nur Wasser und ungesüßten Tee. Wenn du noch Fragen hast dann Frag mich ruhig. 

Kommentar von Kidai ,

okay das ist echt cool wie motivierst du dich ? Und wie lange gehen deine Sport Einheiten ?

Kommentar von Sillexyx ,

Ich sehe die Erfolge auf der Waage und wenn ich endlich wieder normale Kleidung kaufen kann und nicht mehr die Übergrößen kaufen muss finde ich ist das schon mal ein ziel. Ich will in meinen bmi kommen, aber da fehlen mir noch 5 kg. Ich fahre 30 min. Fahrrad zum warm machen, dann krafttraining an den Geräten. Die Geräte habe ich mir vom Personal des Fitness Centers erklären lassen und dann zum Abschluss noch mal 30 min laufen oder rudern wo ich halt Lust drauf habe. 

Antwort
von Osterhase111, 41

Du solltest auf eine gesunde Ernährung achten und drei Mal in der Woche trainieren. Es gibt auch Videos mit speziellen Übungen, die besonders effektiv sind. Das geht auch ohne Geräte. Ich empfehle die Trainigs-viedeos von Mark Lauren da gibts auch welche speziell für Frauen. Ernährung-tipp: Spargel

Antwort
von Balmain, 42

Mach am Anfang für 3-5 Monate Ganzkörpertraining & das 2 mal die Woche. Grund Übungen wären: Bankdrücken, Kreuzheben & Kniebeuge. Alternative Übungen: Beinpresse, Wadenprese Latzug, Rudern an der Madchiene/Kabelturm, Schrägbankdrücken, Brustpresse, Bizeps Curls & Hammer Curls, für den Trizeps Push Downs, Nackendrücken Frontheben & Seitheben.

Kommentar von Kidai ,

bekomme ich davon muskeln? ah und noch was bekomme ich von sit ups auch Bauch weg?

Kommentar von Balmain ,

Davon bekommst du riesige Muskeln, wenn du dich richtig ernährst. Aber du kannst schwer ein Sixpack bekommen, wenn du Masse zunehmen möchtest. Also den Bauch kann man eigentlich täglich trainieren, aber man sieht die Muskeln nur, wenn man einen Körperfettanteil von unter 13% hat. Ich empfehle dir erst mal sehr viel Masse zu zunehmen, also viele Kalorien und viele Proteine zu dir nehmen. Du brauchst einen Kalorienüberschuss um Muskeln aufzubauen. Also erstmal auf Masse gehen & dann eine Diät machen.

Kommentar von Kidai ,

okay dann versuche ich es mal wann sieht man den Erfolg?

Kommentar von Balmain ,

Je nachdem, ich habe mich sehr schnell gesteigert. Wenn du die Übungen sehr gut ausführst und einigermaßen auf deine Ernährung achtest kann man nach einem Monat schon leichte Fortschritte erkennen.

Kommentar von Kidai ,

ok danke :)

Kommentar von Kidai ,

Was soll ich am besten essen deine Meinung nach ?

Kommentar von Balmain ,

Wenn du Supplements nehmen möchtest solltest du morgens einen Scoop Proteinpulver zu dir nehmen und nach dem Training auch einen. Aber sonst Haferflocken, Hühnerbrust, Nudeln...Kannst auch mal nach Kalorienreichem essen Googlen. Für Zwischendurch auch Reiswaffeln

Kommentar von Kidai ,

hey ich danke dir habe mittlerweile Nur noch 83 kilo von 90 vielen Dank noch 3 kilo und ich bin zufrieden 😊

Kommentar von Balmain ,

Freut mich sowas zu hören👍🏽

Antwort
von glaubeesnicht, 40

Wenn es ein gutes Studio ist, dann frage dort nach! Schildere dein Problem und was du mit dem Training erreichen möchtest. Es wird dann ein Programm speziell für dich zusammen gestellt. Viel Erfolg!


Kommentar von Kidai ,

weiß nicht ob mc fit so gut ist aber halt sehr billig. .

Kommentar von glaubeesnicht ,

Nachfragen kannst du ja trotzdem  mal.

Kommentar von Kidai ,

Ja werde ich tun

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten