Frage von Custus, 63

15 Jahre alter Gebrauchtwagen mit 25tkm vertrauenswürdig?

Hallo,

ich wollte gerne wissen, ob es sich lohnt einen 15 Jahre alten Gebrachtwagen mit einer Laufleistung von 23tkm zu kaufen.

Selbst wenn das Auto so fährt wie es von außen aussieht, es muss ja nicht zwangsläufig bedeuten, dass alles in Ordnung ist... Vor allem, wenn das Auto so wenig bewegt wurde?

Was würdet ihr mir raten?

Würde ich mit dem Auto das ''Rundum-Sorglospaket'' kaufen? Hier sind die Spezialisten also gefragt...

Scheinbar ist die Laufleistung nachvollziehbar (durch die nahezu neuen Sitze und dem Scheckheft und der Tatsache, dass das Auto nur einen Besitzer hatte.)

Habe mir das Fahrzeug bislang nur im Netz angeschaut. Es handelt sich um ein Seat Leon mit einem 1,6l 16V Motor. (EZ 2000)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 24

Hallo!

Kaufen kann man den fraglos, wenn er 1. Hand ist und Scheckheftgepflegt, dann sollte das schon mit der Laufleistung hinkommen. Allerdings ist bei einem Auto aus dem VW Konzern der Zahnriemen die Achillesferse --------> bei 'nem 2000er Seat sollte der mindestens zweimal allein schon vom Alter her getauscht worden sein! Wenn das belegbar ist, wäre es für mich okay.

Auch die Reifen sollten bei so einem Wagen schon mal getauscht worden sein.. selbst wenn die Gummis noch ihr volles Profil tragen, was bei der Km-Leistung schon stimmen kann ist es so dass sie Altersmäßig nicht mehr tragbar sind.. und gewechselt werden sollen!

Wenn der Leon für die 4500 Euro neue Reifen und einen nicht alten Zahnriemen mitbringt (höchstens 3-4 Jahre alt!) ist es okay. Allerdings musst du den erstmal einfahren ... wohl wurde der Wagen seeeeeeeehr selten benutzt & muss erstmal warmgefahren werden, damit er etwa seine volle Leistung zeigen kann!

Antwort
von Sonnenstern811, 45

Ein Sorglos Paket kaufst du damit natürlich nicht. Sollten noch die allerersten Reifen drauf sein, kannst du die schon mal gleich entsorgen. Bei DOT nachschauen. Monat und Jahr stehrt am Rand. Und wenn sie noch so schönes Profil haben.

Sicher ist es besser, als wenn er nun schon 200k gelaufen ist, aber Material altert teilweise trotzdem. Ohne fachliche Begutachtung (TÜV, ADAC, Gutachter) wäre ich da sehr vorsichtig. Selbst, wenn der km Stand stimmen sollte.

Was soll er denn kosten? Sind alle Inspektionen eingetragen?

Wann die letzte?


Kommentar von Custus ,

Er will 4 1/2 Tausend ... Bilder vom Scheckheft sind nicht drin ... (So langsam wird mir selber klar, dass ich mir lieber was anderes suchen sollte - vermutlich nur eine eingetragen und dann gar keine mehr)

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Für da sAlter deutlich zu viel. trotz wenig km. Inspektion wäre ja auch zeitlich bedingt vorgeschrieben. Obwohl, ich halte davon gar nichts. Man zahlt viel Geld für wenig Arbeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community