Frage von Mimmii123, 70

140cm Matratze weicher als 90cm?

Hallo, ich möchte mir ein 140×200cm Bett zulegen. Habe bis jetzt auf einer 90x200cm Badenia Irisette Vitaflextube geschlafen. Diese Kaltschaummatratze ist relativ weich aber noch nicht zu weich. Meine Frage ist jetzt, ob dieselbe Matratze nur größer eventuell zu weich ist, da sie ja mehr nachgeben kann. Vielen Dank im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Looney199, 41

Hi. Die Matratze nicht, aber wenn man das selbe lattenrost größer nimmt dann ja. 140er lattenroste sind für schwere Matratzen und Menschen nicht geeignet. Zumindest die meisten. Lieber 2 70er. Dann wirkt die Matratze auch fester als bei deinem 90er bett

Kommentar von Mimmii123 ,

Habe schon einen 140er Lattenrost, könnte man das mit einer harten Einstellung der Mittelzonenausgleichen?

Kommentar von Looney199 ,

Nein nicht wirklich. Damit erreichst du nur eine festere LWS zone. Aber das gesamtliegegefühl ändert sich damit nicht. Sonst hilft nur nen Brett. Aber vielleicht macht sich das bei dir auch gar nicht so bemerkbar. Hängt vom Körpergewicht ab. Du kannst ja auch erstmal die 90er drauflegen und ausprobieren.

Antwort
von lenchen28041, 51

Haha nein die grösse hat nix damit zu tun wie weich die matratze ist. Du kannst beim Kauf wählen ob du Schaumstoff willst oder was Anderes;)

Antwort
von Xlayer, 39

Es gibt Matratzen mit völlig unterschiedlichen Härtegraden. Die Größe spielt gar keine Rolle.

Antwort
von derhandkuss, 44

Ob eine Matratze weicher ist als eine andere, hängt weniger von der Breite, sondern vielmehr vom Material ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community