Frage von Mausi03102001, 100

14 und schwanger wie kann ich meiner Freundin helfen?

Meine Freundin hat auf einer Feier zuviel getrunken, ist ja nicht schlimm... Allerdings ist sie bei einem Freund aufgewacht und sie hätten Sex.

Mittlerweile sind sie zusammen. Nun ja das Problem, sie ist schwanger

Sie war auch beim Arzt und dieser hat es bestätigt.

Sie traut sich aber nicht jemandem etwas zusagen, auch nicht ihrem Freund (der ja der Vater ist)

Der Sex von den Beiden ist jetzt ca. 3 Monate her. Eine Abtreibung ist in Deutschland allerdings nur bis zur 12 Woche möglich. Die sind ja nun schon um...

Da meine Freundin erst 14 ist, ist natürlich ein riesen Problem!!!

Meine Frage: Was kann ich für sie tun? Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten? Wie kann ich ihr helfen? Und was kann sie tun?

Antwort
von armeskaenguru, 12

Hallo

In welcher Woche ist sie denn gemäss Frauenarzt?

Eine Abtreibung ist in Deutschland bis zur 14. Woche möglich (12. Wochen nach Befruchtung=14. Schwangerschaftswoche).

Hierfür wäre ein Beratungsgespräch z. B. bei Pro Familia nötig. Die Bedenkfrist danach beträgt 3 Tage.

Ansonsten wäre eine Abtreibung z. B. in Holland möglich.

Ich denke nicht, dass sie mit 14 Jahren, mitten in der Schule, ein Kind möchte und wohl nicht einmal einen Partner hat.

Wünsche ihr alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort
von Stellwerk, 44

Geh mit ihr zu einer Beratungsstelle, Pro Familia oder so, google einfach mal, was es da an Anlaufpunkten in Eurer Stadt gibt. Und dann MUSS sie es ihren Eltern und dem Freund möglichst bald sagen. Lange verbergen wird sie es nicht können.

Ansonsten kannst Du für sie da sein, sie bei den Gesprächen mit den Eltern unterstützen und ihr anbieten, mal bei Dir übernachten zu können, wenn es zuhause unerträglich wird.

Antwort
von aqiqi, 49

Vielleicht mal mit den Eltern sprechen?
Der beistand der Eltern in so einer Situation ist total wichtig. Zudem ist sie noch sehr jung und weiss doch noch gar nicht wirklich was mit ihr passiert. Früher oder später wird man das Baby anhand des wachenden Bauches so oder so sehen also um ihr zu helfen , leg ihr nah sie soll reinen Tisch machen oder tu du es , sie braucht jetzt sehr viel Unterstützung

Antwort
von beangato, 42

Wenn das alles stimmt: Unbedingt mit den Eltern sprechen.

Aber das

Meine Freundin hat auf einer Feier zuviel getrunken, ist ja nicht schlimm...

ist alles andere als "nicht schlimm".

Antwort
von tigerlill, 41

Auf jedenfall müssen es irgendwann die Eltern u.der Vater des Kinder davon wissen.
Es gibt Beratungsstellen für junge werdende Mütter.. Googelt mal..

Antwort
von chantalkr, 65

Mit 14 schon saufen und mit Typen in die Kiste springen, hat die kleine keine Erziehung genossen?

Kommentar von TillTim ,

Redest davon, dass sie keine Erziehung genossen hat. Würden deine Eltern was richtig machen, dann würdet du das Problem aufnehmen und ihr versuchen zu helfen. Natürlich finde ich es auch nicht gut, aber man muss ja nicht direkt beleidigend werden.

Kommentar von Stellwerk ,

Zumal es jetzt auch nichts mehr bringt. Nein, war nicht klug verhalten. Aber ich geh davon aus, dass das Mädel das selbst weiß. Hilft aber halt auch nicht weiter.

Antwort
von Loululein, 31
Antwort
von shaniqua111, 23

Hast Recht, garnicht schlimm wenn ne 14-Jährige mit irgendnem Typen abstürzt, weil sie zu viel gesoffen hat.

Antwort
von MuffinDx, 33

Sag ihr Glückwunsch von mir ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Antwort
von Nick170170, 41

Fragen ob ne Abtreibung trotzdem möglich wäre

Kommentar von Hygienespray ,

Du hast wohl die Pfanne heiß wa

Kommentar von Nick170170 ,

ne eigentlich net

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten