Frage von omamitherz38, 46

14 jährige mutti eigene Bedarfsgemeinschaft bei jobcenter trotz schulbesuch?

hallo

meine tochter hat ein baby bekommen und das jobcenter möchte das die mit 15 jahren ihre eigene bedarfsgemeinschaft macht . sie geht aber noch zur schule und ist nicht erwerbsfähig ist das denn rechtens und richtig ? mehrer stellen sagen mir was anderes diesbezüglich

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 13

Das ist korrekt so !

Im SGB - ll ( ALG - 2 ) gilt ein Kind ab 15 Jahren als arbeitsfähige Person,dass heißt ja nicht das deine Tochter dann arbeiten gehen muss,wenn sie weiterhin die Schule besuchen muss.

Aber dann steht ihr ALG - 2 und nicht mehr Sozialgeld zu,sie bekommt dann mit ihrem Kind doch weiterhin dann dazu,was deiner Tochter und dem Enkel zur Bedarfsdeckung noch fehlt.

Normalerweise bildet sie jetzt schon ihre eigene BG - mit ihrem Kind,aber weil sie wahrscheinlich nach dem SGB - ll als unter 15 jähriges Kind noch nicht als arbeitsfähig gilt,wird sie eben erst ab 15 mit ihrem Kind eine eigene BG - bilden.


Antwort
von Schnoofy, 17

So richtig helfen kann ich wahrscheinlich nicht.

Folgendes habe ich gefunden:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-einkommen-kinder-beda...

Interessant finde ich die Unterscheidung von Bedarfsgemeinschaft und Haushaltsgemeinschaft. Allerdings sind mir die Rechtsfolgen dieser Unterscheidung nicht klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten