Frage von arabina1903, 42

13 punkte diät und Sport am morgen?

hallo:) Vor mir liegen jetzt 6 Wochen Sommerferien und in diesen will ich abnehmen bzw anfangen. Meine erste Frage, ist es besser morgens oder abends joggen zu gehen oder ist das voll kommen egal? Ich hab im Internet gelesen angeblich morgens da der Kohlenhydrate Vorrat weniger ist, da man nachts ja nichts zu sich genommen hat und der Körper dann, wenn die restlichen Kohlenhydrate aufgebraucht sind, auf fett zugreift. Aber man soll davor 1 Glas furchtschorle trinken. Klingt logisch aber ob es richtig ist?

Und außerdem möchte ich mit Ernährung umstellen anfangen!

Daher das ich weiß, dass ich nicht sofort sagen kann "das isst du nicht mehr und dafür das mehr" hab ich eine 13. Punkte diät gefunden. Also man darf am tag nur 13 punkte zu sich nehmen und glaubt ihr, dass ist zu wenig und sollte lieber 20 Punkte machen ?

Also sprich:

0Punkte: Gemüse, kaugummi(zuckerfrei) ,Wasser,tee&kaffee ( ich denke ohne Zucker und Milch)

1Punkt: Obst( 1ganze frucht),rührei, 0.1% Joghurt, Fruchtsaft 1 Glas ( gilt Schorle dazu)

2Punkte: Geflügel, schinken (1 scheibe) Kartoffel(2) , Brot (1scheibe)

3Punkte: Nudeln, Lamm, Schwein,Rind, Reis, 1keks, 3gummibärchen, 2kleine Stücke Schokolade, 1kugel Eis

6.punkte: Kuchen, panniertes Fleisch, Pfannkuchen,

8.Punkte: Bäcker ( nur süß Gebäck oder auch sowas wie breze?), Döner, pizza, Pommes, fast food

Man kann sich auch zu viele Punkte mit Sport usw ab arbeiten. Ist das eine gute Idee?

Antwort
von zammel44, 37

Ich würde dir empfehlen in ein Kalorien defizit zu gehen . Heißt  du googelst erstmal im Internet: Kalorienbedarf ausrechnen und rechnest erstmal deinen Kalorienbedarf aus . Dann musst du halt nur gucken wieviel kalorien die sachen haben die du isst . Das heißt sachen wiegen falls notwendig und dann berechnen . Am besten mit ner App wie Myfitnesspal oder sonstigen apps. Wenn du ZUM BEISPIEL einen kalorienbedarf von 3000 hast und auch täglich unter 3000 kalorien bleibst nimmst du ab.. Da du mehr verbrauchst als du zu dir genommen hast . Ist eigentlich simpel . Wenn du berreit bist auf sachen zu verzichten oder bzw etwas schneller abnehmen willst ( ok schneller ist eine schlechte definition dafuer ) dann würde ich dir zu lowfat oder lowcarb raten . Falls du fragen hast schreib mir einfach .

Ps: Bitte iss maximal 500-800 kalorien weniger als dein tagesverbrauch .. Es nützt dir nix wenn du hungerst und denkst das du schneller abnimmst . Es ist eine last für den körper aufeinmal mit so wenig kalorien durch den tag zu kommen. 

Kommentar von zammel44 ,

http://www.onmeda.de/selbsttests/tagesbedarfsrechner.html hier kannst du deinen tagesbedarf ausrechnen

Antwort
von Laytiffi, 42

Ja aufjedenfall morgens Joggen. Wieso rechnest du nicht einfach deine Täglichen Kaloriengrundwert aus und ziehst davon fürs erste 250ckal ab. Den wenn du mehr energie zu dir nimmst als du verbrauchst nimmst du zu. Und wenn du weniger energie zu dir führst als du benötigst nimmst du ab.

Kommentar von arabina1903 ,

und wie rechnet man diesen aus?

Kommentar von 1900minga ,

Finde das mit den Punkten eine wunderbare Idee!
Warum wieder so umständlich machen?

Antwort
von 1900minga, 32

Das mit den Punkten ist ne super Idee.
Hab ich noch nie gesehen...
Perfekt.
Sollte man auf jeden Fall verbreitet.

Ich denke 13 Punkte sind völlig in Ordnung.

Zum laufen:
Ich glaube nicht, dass die Uhrzeit eine große Rolle spielt.
Du solltest dann laufen, wenn du am meisten Energie hast.
Manche sind abends wach, andere eben in der Früh.

Den Sinn von der Fruchtschorle kenne ich nicht, reicht da nicht normales Sprudelwasser?

Kommentar von 1900minga ,

Kannst ja 1-2 Cheatdays machen mit eben 20 Punkten, falls nötig

Kommentar von zammel44 ,

Iss mal  500 g Lamm dann haste dir schon 1450 kcal reingeballert dann nützt dir das nix wenn du sagst: jawoll nur 3 punkte und ich bin satt. Solche diäten versprechem einen nix . Wer sich wirklich um seinen Körper kümmern will der sollte auch gucken was er isst und wieviel er isst. http://www.onmeda.de/selbsttests/tagesbedarfsrechner.html 

1 tagesbedarf ausrechnen 

2 Kalorien zählen 

Das wars . Kompliziert is das jetzt nicht 

Kommentar von 1900minga ,

Das ist schon klar, aber die Grundidee ist doch nett.

Antwort
von askfreak7, 14

Es ist vollkommen egal, ob du morgens oder abends joggst, wieso fragst du?

Sagen wir du nimmst 2000 kcal zu dir, 1600 verbrennst du als Grundumsatz (ich weiß natürlich nicht was dein Grundumsatz ist, wird aber nicht allzu sehr daneben sein) und 500 verbrennst du beim Joggen. 

Nun zur Mathematik daher:

2000 - 1600 - 500 = -100

aber genauso:

-2100 + 2000 = -100

Egal wie du es drehst und wendest es läuft aufs selbe hinaus, du hast 100 kcal mehr verbrannt als dir nahrungstechnisch zu Verfügung standen, also wird der Körper auf die Fett- und Muskelmasse zurückgreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community