Frage von JemaOerLucaNoel, 20

13 kann ich im MutterKindheim?

Hallo Ich bin 13 und schwanger mein Freund ist 14 ich wohne bei meiner Oma die hat Krebs und meinte wenn ich unter 18 schwanger bin muss ich abtreiben Unterstützung bekomme ich also nicht alle wären da gegen ist das für das Jugendamt genug Grund um ins Mutter min heim zu gehen? Und wie ist das dann da habe ich eine Wohnung da oder ein Zimmer? Kann mein Freund regelmäßig bei mir schlafen auch wenn ich schwanger bin? Wie ist das mit Geld in der Schwangerschaft wegen Kinderwagen und so weiter. Es ist so das ich das Kind wirklich will und auf kein Fall abtreibe!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Realisti, 18

Mit 13 Jahren bist du noch ein Kind. Auch wenn du weißt wie Sex funktioniert, ändert es nichts daran, dass du mit einem Kinderkörper ein Kind austrägst.

Der Frauenarzt muss sich das gut angucken und feststellen, ob du das überleben kannst und trotz Schwangerschaft gesund bleibst. Erst danach ist eine Fortsetzung der Schwangerschaft ein diskussionswürdiges Thema.

Die Mutterschaft ändert auch nichts an deiner Schulpflicht. Ein Kind ist teuer. Wie willst du das finanzieren? Alles vom Amt? Kinderbetreuung? Dort bekommt man nur so viel, dass man überlebt und wenn man die entsprechenden Anträge und Formulare stellt. Dabei wird das Wohlergehen des Babies vor deinem Wohlergehen stehen.

Vorher gucken sie, ob das nicht doch deine Familie finanzieren kann. Von denen holen sie es sich notfalls das Geld wieder. Du wirst voll zu Schule gehen müssen und außerhalb der Schule für das Kind da sein müssen. Tag und Nacht. Dein Freund wird im Heim nicht übernachten dürfen. Die haben kein Bock auf noch mehr Kinder von Kindern. Ferner ist er ja auch nicht in Not.

Das Jugendamt wird auf jeden Fall die Lage prüfen. Hier geht es schließlich um 3 Kinder. Du, das Ungeborene und der Kindsvater. Sie könnten deshalb deiner Oma das Sorgerecht entziehen, wenn es für nötig gehalten wird. Besonders in Anbetracht der Krebserkrankung. Wie lange wird und kann deine Oma noch für dich da sein? Du bekommst dann zwei Betreuer. Einen für dich und einen fürs Baby.

Wenn du das nicht gebacken bekommst, wird das Kind in Pflege gehen. Zum Schutz des Kindes und um dich zu schützen. Auch wenn es dir nicht gefällt. Es geht ja um ein Menschenleben und nicht um eine Baby Born.

Kommentar von Realisti ,

Ich hoffe du weißt ein ausgetragenes Baby wiegt im Schnitt 3 kg. Dazu der Schwangerschaftsbauch, Fruchtwasser etc. Unter 14 kg Gewichtszunahme läuft da gar nichts. Und das Baby kann nicht drin bleiben. Du weißt wie eine Geburt abäuft?

http://www.baby-und-familie.de/Schwangerschaft/Das-richtige-Gewicht-in-der-Schwa...

Antwort
von eventhelfer, 18

Hier ist kein online-Frageforum gefragt, sondern professionelle Hilfe. Das Jugendamt dürfte dich in all diesen Belangen unterstützen. Mach schnell einen Termin.

Antwort
von FindeKeinName83, 19

Das ist strafbar was die machen, niemand darf dir da reinreden. Du musst selber die Entscheidung treffen und sie dein Leben lang tragen! Ja geh mal zum Jugendamt und frag da nach wegen dem Mutter-Kindheim. Die werden dir sicher helfen. Aufjedenfall könntest du dahin wenn es Zuhause nicht mehr geht, wegen der Familie, dort zu leben. Viel Kraft und Glück! :D

Antwort
von musso, 20

Lass dich beim Jugendamt beraten.

Antwort
von JNHLRT, 17

Die meisten die in solchen Heimen sind , sind ziemlich unglücklich, da das Umfeld ziemlich mieserabel ist. Achja, ob du abtreibst oder nicht entscheiden deine Eltern.

Kommentar von FindeKeinName83 ,

Nein, nur die Mutter darf sowas entscheiden. Egal wie alt man ist! ^^

Kommentar von FindeKeinName83 ,

Ähm, in dem Fall halt die 13jährige

Antwort
von Arschgetiere, 7

Niemand kann dich dazu zwingen abzutreiben, allerdings würde ich mir das nochmal überlegen. Du wirfst dein Leben damit weg, so ein Kind nimmt all' deine Zeit in Anspruch. Was ist mit Schule? Einer Ausbildung? Deine Träume die du vllt hast? Auf Reisen gehen oder sonstewas? Mit Kind ist das alles nicht möglich. Zudem birgt eine Schwangerschaft in deinem Alter enorme Risiken für dich und das Kind. Das Risiko das ihr sterbt ist nicht gerade gering.... Wenn du auf keinen Fall abtreiben möchtest solltest du über Adoption nach denken. So hat auch dein Kind Chance auf ein schönes Leben. Oder möchtest du eine 13 jährige Mutter haben, die ihr eigenes Leben noch gar nicht im Griff hat? Wie du dich entscheidest ist deine Sache, aber bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter. Mach dir nicht deine Zukunft kaputt. Wende dich ans Jugendamt, die helfen dir bei allem weiter. Sollte jemand dich mit Gewalt zur Abtreibung zwingen wollen, solltest du zur Polizei gehen. Alles gute. Meine erste ernsthafte Antwort, weil du mir leid tust.

Antwort
von QuincyMarket, 13

Geh zu einer Familienberatungsstelle oder zum Jugendamt. Hier wird man Dir leider schlecht helfen können.

Alles Gute!

Antwort
von GooglenutzerXY, 19

Sry da kann ich nicht weiter helfen :/ frag einfach nach

Kommentar von eventhelfer ,

Antwort des Tages. Genau das macht sie doch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community