Frage von salatschnecke74,

13 Jahre und schwanger von eigenen Sohn !!

Meine Freundin hat mich gebeten huer mal zu fragen, da sie selber keinen Inet Anschluss hat (noch nicht, neu umgezogen)

Kurz und knapp:

Freundin (13) lebt mit im Hause meiner Freundin (Jugendamt weiß das), sie ist mit ihrem Sohn zusammen, nimmt seid dem 12 LJ die Pille, regelmässig (Freundin kontrolliert das)...Jugendamt weiss das

Nun kommt sie heute vom FA und SCHWANGER...

Frage, welche Konsequenzen, welche Strafen kann man erwarten..

Ich bitte hier nicht um Anprangerung, dass weiß meine Freundin selber.. Ich danke allen für ihre sachlichen Antworten in Bezug auf meine Frage

Danke!

Antwort von User2241,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

13 Jahre und schwanger vom eigenen Sohn... Für die Fragestellung schonmal 100 punkte. Die Konsequenzen sind, dass sie jetzt ein Kind bekommt...

Kommentar von salatschnecke74 ,

sehr schlau...!!!!

Kommentar von kadilac ,

Ein Phänomen, das ist Guinessbuch gehört!Wie alt war sie beim 1. Kind --2Jahre, oder 3?

Kommentar von User2241 ,

sorry mehr war bei der frage nicht drin... vielleicht sagst du noch die namen von der mutter, dann kann man bessere ratschläge geben...

Antwort von Yugeuner,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mal abgesehen das Inzest ja eh ein bisschen sehr abgedreht ist, aber wie kann denn eine Zwölfjährige von ihrem Sohn geschwängert werden? Ich stehe gerade voll auf dem Schlauch.

Kommentar von Romy387 ,

Freundin1 ist 13 Jahre und lebt bei Freundin2 und ist von ihrem Sohn schwanger. Also Freundin1 hat Beziehung mit Sohn von Freundin2 :)

Kommentar von AndyderErste ,

und wie alt ist der bub nun eigentlich?

Kommentar von Yugeuner ,

Danke, ich hatte dann in der Zwischenzeit auch selbst mitbekommen, worum es sich tatsächlich handelt.

Kommentar von Romy387 ,

14 Jahre

Antwort von Widerhaken,
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich blicke bei Deiner Frage nicht durch !

Die Freundin Deiner Freundin, davon die Freundin, ist Deine Freundin, die Freundin ... ? Wie jetzt ?

Kommentar von salatschnecke74 ,

Meine Freundin ist Mutter eines 14 jährigen Sohnes, in deren Haushalt lebt auch die Freundin des Sohnes, sie ist 13, jetzt ist sie schwanger...

Kommentar von guinan ,

Ach so die Freundin des Sohnes deiner Freundin ist schwanger! Na da hilft wohl nur, die Kinder zur Beratungsstelle zu schicken (am besten gemeinsam), sodass sie entscheiden kann, ob sie das Kind will oder nicht. Jugendamt arbeitet ja schon, da wird sie alles erfahren was sie braucht. Zukünftig Kondome in Vorratshaltung ins Bad legen und den Gebrauch auch erklären.

Kommentar von reiterhexe ,

na dann herzlichen Glückwunsch! In Zukunft die Kinder und Kindeskinder bitte über Verhütung aufklären

Kommentar von rdundalex ,

da wir jemand oma!

Antwort von Slizia,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Irgendwie hast du entweder bissie zu tief in die Parfumflasche geguckt oder ich bin blöd. wie kann eine 13!!!jährige vom eigenen Sohn Schwanger sein????????

Kommentar von AndyderErste ,

mit dem sohn von der freundin wo sie wohnt, mal richtig lesen ;)

Kommentar von Slizia ,

In der Überschrift steht "vom eigenen Sohn" - und aus der Formulierung wird auch nicht wirklich ersichtlich, was sie wirklich meint.

Kommentar von Slizia ,

PS: die sexuelle Selbstbestimmung beginnt in Deutschland mit 14. Wenn der Vater daher volljährig ist, ist das eine Straftat, ist er in ähnlichem Alter wie das Mädel, wird sich die Mutter des Jungen (und Aufsichtsperson des Mädels) wohl den Vorwurf der Vernachlässigung ihrer Aufsichtspflicht gefallen lassen müssen.

Antwort von DerHans,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das wäre doch mal was eine 13-jährige schwanger von ihrem eigenen Sohn. Da bekommst du bestimmt eine Prämie von der Bildzeitung.

Antwort von PapaPapillon,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ach Salatschnecke, das gibt doch keine bösen Konsequenzen, keine Strafen! Auch wennn jetzt alle ein schlechtes Gewissen haben. Meldet die Schwangerschaft dem Jugendamt, die werden rasch und unkompliziert helfen.

Jetzt geht es um das Wohl des Babys und seiner Mutter. Da gibt es nichts anzuprangern. Du kannst ja schon mal beginnen, Babysocken zu stricken.

Kommentar von Widerhaken ,

Haha, Jugendamt (Würg, kotz). Wobei helfen die, bei der Geburt ?

Die wären die Letzten, denen ich das melden würde ...

Antwort von AndyderErste,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nun ich denke die deutlichste Konsequenz und Strafe wird wohl das Baby sein.

Kommentar von Eva1979DL ,

Ein Baby ist ein Strafe? Na toll. Da hat das Baby sicher ein schönes Leben vor sich, wenn es als Strafe angesehen wird.

Kommentar von AndyderErste ,

Es geht jetzt eher um die Eltern. Denn in dem Alter ist es einfach nur eine Strafe, weil sie sich da überhaupt nicht drum kümmern können und erst recht nicht um sich selber

Antwort von guinan,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich versteh die Frage nicht - sie ist 13 und hat nen Sohn? Und von dem ist sie schwanger? Das geht doch gar nicht - der kann ja höchstens 2 sein. Hab ein echt doofes Gefühl bei dieser Frage....

Kommentar von guinan ,

Habs nun verstanden- fürchte für ernsthafte Antworten ist es nun zu spät. Stell die Frage noch einmal und gib mal allen Beteiligten Buchstaben, etwa Freundin L. mit Sohn K. wohnt mit Freundin P. des Sohnes zusammen...

Antwort von Stan82,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Frage erschließt sich auch mir nicht komplett, jedoch kann ich mit Sicherheit sagen, dass deine Freundin, da sie noch nicht strafmündig ist, keine strafrechtlichen Konsequenzen für was auch immer zu erwarten hat.

Antwort von HasenMama87,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Huhu,

damit du vernünftige Antworten bekommst solltest du diese Frage echt nochmal neu stellen. Die Überschrift allein lädt Spaßvögel ein hier ihre Kommentare zu schreiben. Wenn du ehrlich bist und es dir selbst nochmal durchliest wirst du es merken. ^^

Schreib einfach die Frage nocheinmal neu und dann wird dir sicher geholfen werden.^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten