Frage von Lissy6677, 74

13 Jahre Trecker fahren- welche Strafen?

Hey, meine Freundin ist 13 Jahre alt und ist mit einem Hoftrack 200m auf der Straße gefahren und das wurde von der Nachbarin gefilmt/fotografiert. Der Vater stand am Ziel (200m) und hat alles beobachtet. Ihr wurde das fahren trotz fehlendem Führerschein erlaubt. Welche Strafen?

Antwort
von eckard1987, 30

Kommt drauf an wie schnell der ab Werk fährt. Bei 6 Km/h, passiert nicht. Sollte es einer sein mit 25 Km/h, ist das fahren ohne Fahrerlaubnis und deine Freundin wird ihren Autoführerschein erst mit 22 machen können. 

Sollte es allerdings privates Gelände sein, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen!

Kommentar von Lissy6677 ,

der Trecker Kamm 21 km/h fahren sie ist aber höchstens 5 km gefahnren

Kommentar von eckard1987 ,

Es geht dabei um die möglichen Km/h, also die, die sie hätte fahren können! In dem Fall 25, 22 gibt es nicht.

Kommentar von Lissy6677 ,

km/h

Kommentar von CCCPtreiber ,

Das mit den 22 kannst du vergessen, da sie noch ein Kind ist! Ergo --> nicht strafmündig!

Kommentar von eckard1987 ,

Erst richtig lesen, dann tippen, CCCPtreiber... 

*Der Gesetzgeber sieht in bestimmten Fällen einen Entzug, oder einbehalten der auch noch nicht vorhandenen Fahrerlaubnis, auch als "Führerscheinsperre" bekannt, vor, wenn sich aus der Tat ergibt, dass der bereffende Fahrer zum Führen von Kraftfahrzeugen ungeeignet (Alkohol, Drogen, Minderjährig etc...) ist.

In der Regel sieht er dies bei einer sog. "Katalogtat" des § 69 II StGB vor (Trunkenheitsfahrt, Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort).

Die gesetzliche Mindestfrist beträgt 6 Monate; die Höchstfrist immerhin 5 Jahre. Das Gericht kann von der Sperre bestimmte Arten von Kraftfahrzeugen ausnehmen, wenn besondere Umstände die Annahme rechtfertigen, dass der Zweck der Maßregel dadurch nicht gefährdet wird.*

Lenta felicitas, modic gallus!

Antwort
von CCCPtreiber, 28

Für sie - nichts, sie ist noch nicht strafmündig. Für den Halter des Traktors kann es teuer werden. Allerdings ist ein Film kein Beweis, kann aber die Glaubwürdigkeit eines Zeugen stark unterstützen. 

Ach noch etwas - zur Nachbarin, die olle Hexe. Investiere schon mal in Boden-Luft-Raketen. Wenn sie wieder mal mit ihrem Besen zum einkaufen fliegt schieße sie bitte ab. Ich hasse solche Spießer deren einzige Freude im Leben das denunzieren von anderen Menschen ist!

Antwort
von minecrafter340, 41

Für sie keine aber für den Vater aber welche genau kann ich dir nicht sagen. Ich denke Geldstrafen

Antwort
von Klappstuhl001, 27

erstmal muß es eine anzeige geben ....ohne kläger kein richter.

Kommentar von Lissy6677 ,

wird eine Anzeige die haben streit

Kommentar von Klappstuhl001 ,

dann würde ich die auch anzeigen wegen unerlaubter filmaufnahmen von privatpersonen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten