Frage von FootballFreak02, 90

13 Jahre, kann Vorhaut im Schlaffen und Steifen Zustand nicht ganz zurückziehen was dagegen tun oder machen?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Medizin, 32
  • Die Vorhaut sollte sich sowohl im erschlafften als auch im erigierten Zustand geschmeidig und mühelos so zurückstreifen lassen, dass die Eichel vollständig freiliegt. Du leidest an einer Vorhautverengung (Phimose). 
  • DEHNÜBUNGEN: Morgens und abends regelmäßig über mehrere Wochen für jeweils etliche Minuten die Vorhaut äußerlich und so gut es geht auch die Innenseite und Eichel mit feinem Babyöl einreiben (z.B. "Penaten Sanft-Öl, parfumfreies Babyöl") und dehnen, also seitlich, quer, längs, nach vorne und zurück, in alle Richtungen sanft soweit es geht ziehen, dehnen und massieren. Die Vorhaut soweit zurückziehen, wie es schmerzfrei möglich ist, und dort dann etliche Sekunden halten. Schmerzen, Mikroverletzungen und Narben unbedingt vermeiden! Statt Babyöl im Bett ist es auch sehr gut, diese Übungen in der Badewanne durchzuführen. Die Haut ist dann auch geschmeidig, feucht, warm und dadurch dehnbarer. Die Dehnung schrittweise von schwach zu stark intensivieren. Es ist empfehlenswert, die Dehnübungen sowohl am erschlafften Penis durchzuführen, weil man da besser in alle Richtungen dehnen und ziehen kann, als auch am erigierten Penis zu probieren, weil man da die Fortschritte besser sieht und der steife Penis sehr gut von innen dehnt. Im allgemeinen tritt schon nach wenigen Wochen der Erfolg ein. Dann unbedingt weitermachen, bis die Vorhaut am erigierten Penis leicht und geschmeidig durch einfache Bewegung hin- und hergleiten kann und auch den ganzen Penisschaft freilegen kann. Diese Übungen gehen dann irgendwann in Masturbation über. Das macht nichts, sondern ist förderlich für die Dehnung und Vorbereitung auf späteren Verkehr.
  • Eine kortisolhaltige Salbe (freiverkäuflich in Apotheken z.B. "Ebenol 0,5% Creme") kann die Dehnübungen unterstützen und erleichtern. Wenn die Vorhaut auch im erschlafften Zustand nicht zurückstreifbar ist, sollte man auf jeden Fall diese Salbe begleitend verwenden, also die Vorhaut tagsüber und nachts damit eincremen.
Kommentar von FootballFreak02 ,

Kann man diese Öle auch ohne Problem als 13 Jähriger in der Drogerie kaufen gehen?

Kommentar von Kajjo ,

Babyöl habt ihr vielleicht sogar noch zuhause stehen. Aber das kann man problemlos überall frei kaufen, auch als Kind. Jeder größere Supermarkt hat das in der Drogereiabteilung.

Die Cortisol-Creme "Ebenol" ist zwar freiverkäuflich, aber nicht an Kinder. Mit Glück verkauft man es dir trotzdem einfach so, weil Missbrauch dort keine Rolle spielt. Du kannst aber so oder so mit den Dehnübungen beginnen. Es wäre auch nicht verkehrt, deine Mutter oder deinen Vater ins Vertrauen zu ziehen und darum zu bitten.

Antwort
von GiannaS, 42

Versuch's mal mit (Baby) Öl: immer vorsichtig zurückschieben...
Tipp vom Kinderarzt - hat bei meinem Junior geklappt; allerdings hat's einige Wochen gedauert!

Bei Problemen allerdings sofort zum Arzt!!!

Antwort
von GravityZero, 45

Zum Arzt gehen. Der sieht sich das an und verschreibt wahrscheinlich erstmal eine Salbe.

Antwort
von beangato, 26

Dehntherapie kann helfen.

Antwort
von Kimbala01, 35

War bei mir auch mal Versuchs einfach regelmäßig (2 mal wöchentlich oder so) zurück schieben bis es wehtut und in ein paar Monaten ist alles in Ordnung

Antwort
von Almuric, 17

Das nennt man Vorhautverengung. Blöd vor allem bei der Körperpflege.

Geh mal zum Doc.

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten