Frage von AnonymousChris, 73

13 Jahre, J1 Untersuchung, Angst?

Also meine Mutter möchte mir dauernd einen Termin für die J1 Untersuchung machen. [Info: Ich, männlich,bin 13 Jahre alt, 1,70 M, 57kg; bereits Achselhaare, Sehr sehr viele Scharmhaare, schon lange im Stimmbruch] also erst mal: muss ich da hin und ist es sinnvoll? Wie lange dauert es? Und kann es sein dass ich dann noch zu anderen Ärzten muss? Und was macht der Arzt im wenn er wissen will ob "im genitalbereich alles in Ordnung ist"? bitte präzise antworten. es würde mir auch schon helfen, wenn ihr mir sagen könntet, woe weit ihr schon körperlich seid/wart. Danke

Antwort
von HappynezZ, 49

Ich war vor 4 jahren oder so bei so ner untersuchung und das ist bei jungs und mädchen glaub ich ziemlich gleich. Er wird dich nicht bitten dich auszuziehen oder sonst etwas sondern macht da eigentlich eine ganz normale Untersuchung in Bezug auf deinen Entwicklungsstand und deine Gesundheit.

Bei mir war es so:
Abhorchen, auf einem Bein hüpfen, Reflexe testen und zusätzlich dann noch ein Fragebogen ausfüllen. Dann hast du noch die Möglichkeit deinem Arzt fragen zu stellen oder über Probleme zu reden. Halb so schlimm, das schaffst du schon.

und ganz wichtig: Selbst wenn er dich bitten sollte dich auszuziehen, wenn du das auf gar keinen Fall möchtest kannst du das sagen und er muss es akzeptieren, also alles gut :)

Antwort
von jesse2003, 35

Es geht da eigentlich nur darum das du halt durch gescheckt wirst ob alles ok ist,Wachstum,Gewicht,Gelenke Lunge,Wirbelsäule und so weiter. Musste mich halt bis auf die Boxer Short ausziehen und dann halt abgehorcht.( und ja in die short's hat er auch mal kurz reingeschaut) aber na ja halt Untersuchung. Und wenn alles i.o. Ist brauchst de auch nicht weitere Arztbesuch mehr. Viel Glück...! Jesse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten