Frage von AltinBerisha, 38

12V Sicherungshalter mit 220V nutzen?

Grüßt Euch liebe Community! Ich wollte fragen, ob man einen Sicherungshalter fürs Auto (12V) mit 220V betreiben könnte. Ich meine, der muss ja nur die Sicherung halten mit den richtigen Amperen...?! Es geht im Grunde darum, dass ich eine PS2 in meinen BMW nachrüsten will (mit einem Wechselrichter), und damit es ein bisschen proffessioneller ausschaut, dachte ich wäre ein Sicherungshalter (Sicherungskasten) perfekt geeignet :D

Ich danke Euch schon im vorhinein, Lg Altin

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 11

Diese Sicherungen sind nur für 12 Volt ausgelegt wen die also 5 Ampere haben ist das eine Leistung von 60 Watt die sie vertragen wird da aber mit 220-240 Volt belastet so geht die schon bei 0,272/0,25 Ampere durch 

den es kommt auf die Leistung an die da durch muss man kann nicht die Spannung erhöhen und erwarten das sie bei 220 V und 5 A ganz bleibt das sind mal eben 1100/1200 Watt gegen 60 Watt für die die Sicherung ausgelegt ist genauso ist das mit den Anschlüssen  die müssen auch für die Leistung ausgelegt sein  . 

Ganz einfacher Vergleich Fahrradreifen an einen normalen PKW  der kann die Kraft auch nicht auf die Strasse bringen von der Gewichtsbelastung mal ganz abgesehen .

Kommentar von ghost40 ,

Lustige Theroie! Du bist kein Techniker, stimmts?

5A sind 5A, egal welche Spannung. Eine Sicherung schützt ja vor zu großen Strom und nicht unbedingt nur gegen Kurzschluß. Du hast an der Sicherung doch kaum einen nennenswerten Spannungsabfall, also ist der Vergleich einer "angeblichen" 12V Sicherung mit einer 230V Sicherung ein Nonsens. Um es dir mit einem praktischen Beispiel zu zeigen: eine 5 x 20mm Feinsicherung nimmst sowohl auf der Primärseite als auch auf der Sekundärseite eines Trafos. Hast du schon je unterschiedliche Feinsicherungen gesehen? Also nach deiner Vorstellung dann für die üblichen Spannungen wie 5V, 12V, 24V, 48V, 230V usw.

Antwort
von newcomer, 25

ein 230 V Sicherungshalter hat eine bessere Isolation sprich zwischen benachbarten Sicherungen ist mehr Abstand. Würdest du an einem 12 V Sicherungshalter 230V anlegen und etwas Feuchte kondensiert zwischen 2 Sicherungen könnte ein Überschlag statt finden

Kommentar von AltinBerisha ,

Danke für die ausführliche Antwort :)

Antwort
von wollyuno, 14

normal soll man sich an die spannungsvorgaben halten,die wurden nicht aus blödsinn erdacht sondern aus Sicherheitsgründen.egal wie proffessionell sie aussehn

Antwort
von Ursusmaritimus, 21

Finger weg!

Nimm lieber eine geschlossene "fliegende Sicherung" welche für 230V geeignet ist. Ein Kurzschluß bei dieser Spannung oder gar ein (tödlicher) Stromschlag sind die paar Cent nicht wert.

Antwort
von josef050153, 10

Du kannst ihn benützen, allerdings nur bis du tot umfällst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community