Frage von Lenni999, 95

125ccm oder erstmal Roller und dann später Auto und Motorrad (B1, A2) zusammen?

Hey,
eigentlich wollte ich ein 125er kaufen aber das kostet schon sehr viel... Und ich wollte wissen ob jemand erfahrung hat und mir weiterhelfen kann... Soll ich jetzt richtig viel Arbeiten und mir ein 125er für 4000€ kaufen oder erstmal nur ein Roller für ca 1000€ und weiter Arbeiten um später den B1 u A2 zusammen machen zu können? Ach ja meine eltern sind gegen das 125er bedeutet dabei bekomme ich keine unterstützung bei dem A2 dann aber schon ein bisschen.
Mit begründung bitte,
Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Miete187, 27

Hallo,

schade das du dein Alter nicht geschrieben hast.

Ich frage mich mal für dich....der Weg zu Arbeit/Schule was ist da besser? 125er oder Roller.

Alle deine Freunde fahren ?   Wenn alle eine 125er haben dann ist Roller schon doof.

Deine Eltern sind dagegen....Gründe kennst du ?

Mit 16,5 Jahren kannst du B mit 17 beantragen, und hast automatisch auch mit 17 den Rollerführerschein. (bist du also fast 17 Jahre wäre das mein Vorschlag)

Evtl. auch zur Überbrückung Mofa??? 

Jetzt kannst du eine Geldentscheidung( Sicherheitsentscheidung) treffen.        ( Oder es geht nur nach dem Spass)

Kommentar von Lenni999 ,

Bin seit 2 Monaten 15 bedeutet mofa würde sich schon anbieten..

Kommentar von Kewew77 ,

Lass die Finger vom Mofa damit gehst du allen anderen Straßenverkehr nur auf die Nerven und glaub mir mit dem Fahrrad bist du meist schneller als mit den 25 kmh

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 36

Mit einer 125er hast du bereits zwei Jahre früher fast genau so
viel Mobilität und Unabhängigkeit wie mit einem Auto, da die Dinger
ungedrosselt locker über 100 fahren, so dass man auf Landstraßen
risikoarm mitschwimmen kann und selbst auf der Autobahn nicht mehr von
jedem Lkw bedrängelt wird.

Man kriegt ordentliche gebrauchte 125er schon für wesentlich weniger Geld. Die meisten Leute fahren ja bei Weitem nicht so viel mit den Dingern wie mit Autos. Entsprechend sind die Fahrleistungen oft super niedrig, während moderne Motoren genau so haltbar sind wie bei Autos, will sagen gut für mehrere hunderttausend Kilometer. Honda CBR 125, Yamaha TDR und so was sind relativ problemlos unter 20.000 km aus erster Hand für 1500 Euro zu haben. Gut, man sollte noch ein paar hunderter für Sicherheitskleidung drauflegen. Wenn du echt massiv sparen willst, kriegst du ein fahrendes Gefährt auch für mehr oder weniger deutlich unter 1000.

Selbst völlig verwahrloste Motorräder sind in der Regel mit deutlich geringeren Kosten wieder TÜV-fähig zu machen als Autos, weil sie in der Regel keine aufwändigen Rostprobleme haben. Und viel kann man da nach wie vor auch als Anfänger in Heimarbeit machen, besonders wenn man sich eine ältere Schüssel holt.

Man muss bei denen nur gegebenenfalls vorher rausfinden, ob und wie sie gedrosselt ist und was es kostet, diese Drossel zu entfernen, damit man nicht mit 80 km/h daher krebsen muss. Denn dabei riskiert man auf der Landstraße echt Kopf und Kragen.

Außerdem sammelst du auf die Weise je nachdem bereits Schadenfreiheitsrabatt bei der Versicherung, was später beim ersten Auto enorm Geld sparen und/oder die Auswahl vergrößern kann.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1_20iehymlICky8_S5_qmKeHIwwBYk7PaPTkmuRLI...

Auf die nächsten fünf bis zehn Jahre gerechnet, holst du die Mehrkosten damit womöglich komplett wieder rein.

Aber selbst wenn nicht, wäre es mir das in dem Alter als Preis für die Unabhängigkeit allemal wert. In der Stadt womöglich noch nicht mal so sehr,  aber auf dem Land, wo man sonst nicht vom Fleck kommt,

ganz

sicher.

Antwort
von Lionrider66, 34

Mach jetzt A1 und hol dir ne 125.

Erstens brauchst du für A2 dann nur noch eine praktische Prüfung (ca 400 im Vergleich zu 1400)

Zweitens sinkt du damit in der Versicherung auch fürs Auto 

Und drittens kannst du die 125er auch wieder für nen guten Preis verkaufen 

Roller und Führerschein Am kosten dich genauso viel wie der A1, und durch die oben genannten Vorteile hast du die 125er eigentlich umsonst.

Antwort
von VINC767, 22

Mach A1. Glaub mir. 

So hast du später entweder n A1 Moped und n Auto, oder n A2 Moped vom A1 Moped-Verkauf, oder A2 Moped + Auto. Ich hab kein A1 gemacht und hab Probleme das Geld aufzubringen.. für Auto-/Mopedführerschein + Fahrzeuge, geschweige denn Unterhalt. Hab zwar beide Führerscheine, hab mich aber dafür entschieden ein Auto zu nehmen, weil es praktischer ist.. auch wegen arbeit und so und im Winter. Obwohl mir Motorradfahren mehr spaß macht.

Und ich hab/fahr auch noch 3 1/2 Jahre Roller gefahren. 1 1/2 25km/h, 2 Jahre 50km/h und das fühlt sich zwar am Anfang schnell an, ist es aber nicht :D. Landstraße immer im Begrenzer und längere Strecken gerade Strecken sind langweilig. In der Stadt kann ich ihn aber empfehlen ;), da bin ich aufjedenfall schneller als Autofahrer :). Zudem überholen dich die Autofahrer wie die Bekloppten. Egal wie gefährlich es ist, sie müssen dich überholen.....

Antwort
von j1999j, 47

Mach den Roller und sammle damit Erfahrung. Kenn genug Leute die 125er gemacht haben und mehr als 5 Unfälle in eienm halben Jahr hatten

Kommentar von M0F4FR3AK ,

... Um Erfahrung zu sammeln würde ich definitiv kein roller empfehlen. da lernt er ja kein schalten ;)

Kommentar von j1999j ,

Das ist nur ein kleiner Teil und schnell gelernt aber erstmal im Strassenverkehr zurechtzu kommen das ist halt krass und das schwierigsten

Antwort
von Rizi93, 39

Eine 125er für 4000€? Seit wann sind die so teuer? Es gibt genug gute Maschienen für die hälfte vom Geld.

Kommentar von Raphael2602 ,

Mit 10.000km Bj.2000 sicher für 4000€. Ansonsten nur drüber

Kommentar von Rizi93 ,

Was?! Ich nenn dir mal 1 Modell. Honda 125R CBR JC39. Die 125er bekommt man für unter 2000€, sind von 2009 und haben in dem Fall auch nur 10.000KM.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=225289905&scopeId=MB&d...

Kommentar von VINC767 ,

Ja die CBR ist zu empfehlen ;)

Kommentar von Lenni999 ,

4000€ rechnete ich mit allem, also führerschein, bike etc.

Kommentar von Kewew77 ,

Ansonsten kann ich die YZFR nur empfehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community