Frage von Blautee77, 85

125cc/4T Maschine einer guten Beschleunigung und Endgeschwindigkeit?

Hallo, Ich mache mir mittlerweile Gedanken welche 125er ich mir einmal zulegen möchte. Ich interessiere mich auch schon ernsthaft für eine Duke, Mt und Yzf-R. Mich interessiert in welchem Verhältnis bspw die Husqvarna Smr 125 oder die Beta RR LC und die genannten Bikes in Sachen Endgeschwindigkeit und Beschleunigung zueinander stehen. Im Internet findet man immer unterschiedliche Vergleiche und Werksangabe ist oft keine Vorhanden. Habt ihr zudem noch weitere Ideen welche Mopeds eine gute Leistung haben? Ich stehe auf Supersportler o. Nakeds am meisten. Macht zudem ein anderer Audpuff einen Unterschied? Danke in Voraus für viele Antworten. Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von owshou, 59

Ich fahre selbst eine Aprilia RS4 und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass mich eine YZF bei der Beschleunigung "abzieht", aber bei der Endgeschwindigkeit hole ich sie dann meistens wieder ein. Da es alles 125er sind, nehmen sie sich in der Regel wenig bis gar nichts. In der 125er-Klasse würde ich die Entscheidung eher anhand von Aussehen oder Ausstattung treffen. 

Ein Sportauspuff macht schon etwas aus, allerdings nur im messbaren, nicht im spürbaren Bereich. Vielleicht 1 km/h in der Endgeschwindigkeit, aber das bringt ja schlussendlich auch nichts. 

Die Duke kann ich, da es meine Fahrschulmoped war, anhand der Zuverlässigkeit und Funktionalität sehr empfehlen. Aber die fährt halt auch jeder 2. ...

Kommentar von Effigies ,

und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass mich eine YZF bei der Beschleunigung "abzieht", aber bei der Endgeschwindigkeit hole ich sie  dann meistens wieder ein.

Nicht die YZF zieht dich ab, sondern ihr Fahrer.   ;o)

Kommentar von owshou ,

So kann man es auch sehen. Aber auf das Gesamtpaket kommt es an. Während der Fahrt sollte ja der Fahrer mit dem Moped verschmelzen und eine Einheit, ein Team bilden. ;)

Kommentar von HayyaBuza ,

man merkt schon dass die rs4 weniger Drehmoment als die anderen genannten hat. der Motor ist ne Drehorgel den man bei Laune halten muss

Kommentar von Effigies ,

Alle 125er sind Drehorgeln. Und wenn man ein 15PS Mopped auf performance fährt quetscht man immer jede einzelne upm heraus.

Von daher dürfte da kein Unterschied sein. 15PS sind 15PS.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 52

Hey alle 125 Kubik Moppeds für den A1 Führerschein haben maximal 15 PS und 125 Kubik. Das setzt natürlih schon Grenzen.

Am schnellsten sind da Vollverkleidete Maschinen, da die Aerodynamik besser ist. Wenn es um Höchstgeschwindigkeit geht, ist die BEta schon ziemlch ungeeignet.

Die Yamaha YZF 125 ist die schnellste und wenn das GEsamtgewicht auch noch möglichst leicht ist, ist auch die Beschleunigung besser.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 11

Nicht nur daß alle Leichtkrafträder per Gesetz auf die gleichen 15Ps beschränkt sind, haben die von  dir genannten  Moppeds bis auf eine alle den gleichen Motor.

Da wirst du also sicher keine erwähnenswerten Unterschiede finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community