Frage von 2l8t2saySorry, 9

1250€ Computer von Gamestar?

Neuer Computer muss her! Was sagt ihr zur diesen Artikel von Gamestar?

http://www.gamestar.de/hardware/praxis/1955515/die_besten_selbstbau_pcs_p5.html#...

Würde dieses Setup zusammenbauen bloß die GTX980 ti mit einer GTX1060 austauschen(einfach mehr zukunftsorientiert) .

Antwort
von Bujin, 4

Wieso meinst du dass eine 1060 zukunftsorientierter ist als eine 980 TI? Letztere hat gut doppelt so viele CUDA Cores und schlägt die 1060 in allen Belangen. Sie ist natürlich teurer aber wenn du die Wahl hast dann würde ich auf jeden Fall eher eine 980 Ti nehmen oder wie schon erwähnt die 1070. 

Ich baue meine Gaming-PCs auch immer um die Grafikkarte herum. Das ist das Kernstück was am meisten darüber aussagt wie gut dein Rechner sich zum Zocken eignet. Sicher muss alles andere auch irgendwo stimmen, es macht aber in meinen Augen mehr Sinn an allem anderen zu sparen als an der Grafikkarte. 

Gehen wir mal von ner 1070 aus dann hast du noch gut 700-800 Euro für den Rest. Das reicht dicke für nen guten PC! Selbst für nur 500 € extra bekommst du noch nen anständigen PC der aber vielleicht nicht mehr ganz so viel Speicher hat. Den kann man allerdings jederzeit erweitern! Man kann also anfangs zu einer kleinen SSD fürs Betriebssystem greifen und später wenn man mehr braucht eine größtere Festplatte dazukaufen um seine ganze Spielesammlung drauf zu packen. 

Kommentar von 2l8t2saySorry ,

Oh lol habe mich verschrieben.. meinte eigentlich ne GTX1070 under keine 1060 heh. Denkste die passt gut in dem oben angegebenen Setup rein? 


Also ich währe absolut bereit 1250€ für nen guten zocker pc auszugeben... bin halt nur ein bissel unsicher was rein muss, deshalb dachte ich eben der gaming pc build von gamestar, und das dann eben auch mit einer 1070. 

Kommentar von Bujin ,

Jop das passt. Ich persönlich bin nen Fan vom übertaktbaren i5 weil man da 100 € gegenüber nem i7 spart, der einem eigentlich nichts bringt. Das Hyperthreading braucht man eher für wissenschaftliche Aufgaben wie Computersimulationen die noch nicht für Grafikkarten optimiert sind. Mehr und mehr Software (auch Freeware) für den PC benutzt mittlerweile die Grafikkarte zum Rechnen und nicht mehr die CPU. Ein Beispiel dafür ist zB. Blender. Damit kann man zB. Animationen machen, Bilder bearbeiten und Videos schneiden. 

Kommentar von 2l8t2saySorry ,

Also:

Intel Core i5 6600K

EKL Alpenföhn Brocken 2

Gigabyte GA-Z170-HD3P

Corsair Vengeance LPX 16,0 GByte Kit

Western Digital Blue, 1,0 Terabyte

Crucial BX200 480 GByte

Corsair Carbide Series 300R

be Quiet! Straight Power 10 500 Watt

...die Frage währe dann nur noch, welche GTX1070? Es gibt so viele verschiedene oO

+ ein gutes Laufwerk.

Antwort
von Massegolem3, 6

Nimm eine gtx 1070 und einen besseren kühler zB Dark Rock pro 3

Kommentar von Duponi ,

der Kühler ist gut: leistungsstark und leise,verbaue ich auch. Bei der 1070 gebe ich dir recht

Kommentar von 2l8t2saySorry ,

Alright, dann wirds dieses setup + die gtx1070 anstatt die 980 ti

Kommentar von Massegolem3 ,

Falls du aber kein DVD Laufwerk einbauen willst ist die Case besser.

http://geizhals.at/fractal-design-define-s-fd-ca-def-s-bk-a1259880.html?hloc=at

Ich habe zwar selbst die von Corsair und bin auch zufrieden damit, aber die andere ist schallgedämpft und hat mehr platz für Kabelmanagment.

Antwort
von Duponi, 4

nicht schlecht.

Besser: https://geizhals.de/?cat=WL-688598

da fehlt nur noch die Festplatte, du hast eine 1070er und ein i7 Prozi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten