Frage von emilyxico, 39

1200kcal aufnehmen, 1 Woche lang jeden Tag 500kcal verbrennen?

Also zu meiner Frage: Ich habe vor, die nächste Woche über wie gewohnt 1200kcal zu mir zu nehmen, aber 500-1000kcal zu verbrennen (Kardio + Kraftttaining) und das jeden Tag, 1 Woche lang. Meint ihr das ist ungesund? Überfordere ich meinen Körper zu sehr damit? Ich möchte das machen da ich in den Urlaub fliege und ich zum Schluss hin nochmal meinen Körper aufpeppen will. Jedoch bin ich unsicher was es da für Folgen aufkommen könnten. Achja, Wie viel würde ich da abnehmen?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 16

Allein nur noch 1200kcal essen zu wollen ist schon mehr als eine schlechte Idee. Damit würdest du auf lange sicht gesehen schon deinem Körper schaden weil es einfach viel zu wenig Kalorien sind. Dann noch täglich mehrere Stunden Sport treiben zu wollen (es müssten schon einige Stunden sein damit du auf den Kalorienverbrauch von 500-1000kcal kommst) ist dazu noch ungesünder. 

Davon abgesehen das dein Gewicht für deine Größe vollkommen in Ordnung ist und du überhaupt nicht abnehmen solltest! 

Antwort
von tangdor, 18

Ich versuche auf 3000kcal am Tag zu kommen, um mein Training zu optimieren.
Wenn ich mir jetzt vorstelle nur auf 1200kcal am Tag zu kommen hungere ich jetzt schon.
Abnehmen würdest du wohl wahrscheinlich relativ viel, jedoch auf kosten deiner Gesundheit. Versuch lieber nach und nach auf etwas weniger Kalorien zu kommen, aber niemals regelmäßig unter 1500kcal.
(Zum vergleich der durschnittliche gesunde, normalgewichtige Mensch nimmt meines wissens nach ca. 2000kcal zu sich pro Tag.)

Antwort
von Grobbeldopp, 25

Das ist KRASS übertrieben. Ganz ganz schlecht.

Kommentar von emilyxico ,

Okay dann lass ichs lieber. Danke:)

Antwort
von Fairy21, 19

So etwas sollte man lieber längerfristig machen,  als mit einer Hauruckaktion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community