Frage von Playermuc, 104

1200 kcal Plan Ödeme?

Hi

ich bin schon länger stiller Mitlesen dieses Forums. Nun habe ich mich dazu entschlossen selbst mal aktiv zu werden, weil ich denke, dass es mir gut tun könnte hier Kontakt zu haben. Zu meiner kleinen Geschichte. Ich bin seit 7 Jahren Magensüchtig und habe schon mehrer Klinikaufenthalte hinter mir. Leider bin ich danach immer wieder in mein altes Umfeld zurück gegangen, was mir nicht gut getan hat. Ich stehe wieder vor einem Aufenthalt und diesmal werde ich danach in eine betreute WG gehen um den Teufelskreis zu durchbrechen. Nun zu meiner eigentlichen Frage(n). Ich bräuchte einen Ernährungsplan, der 1200 kcal umfasst. Er sollte viel Eiweiß enthalten und wenig Zucker und Salz. Zudem vertrage ich kein Obst und keine Rohkost. Da wird mir immer schlecht. Ich habe den Tick, dass ich lieber weniger esse und Energiehaltigere Lebensmittel als welche die enorm füllen. Ich habe ziemlich starke Wassereinlagerungen, welche ich los werden will. Ich selbst habe mir auch schon einen Plan gemacht, aber wie ihr ja wahrscheinlich selber wisst, ist man immer total unsicher ob das so passt oder nicht. Zur Zeit ernähre ich mich noch von Fresubin. Das tut mir auch gut, aber auf die Dauer ist das ja keine Lösung. Deshalb will ich langsam umsteigen. Hier wäre mein Plan für die Umstellung.

Früh: 1 Semmel, 10g Butter, 2 Scheiben Käse Mittag: 1 Fresubin Abend: 1 Semmel, 10g Butter, 2 Scheiben Käse ZMZ: 50g Käse

Wie viel Kalorien sind das in etwa?

Danke schon mal für die Antworten

Antwort
von emily2001, 59

Hallo,

habt ihr nicht einen Ernährungsberater, der euch alles erklärt, bevor ihr in die große "weite" Welt hinausgeschickt werdet?

Wassereinlagerungen sind ein Zeichen von Unterernährung! Hat man die Leber- Bauchspeichel- und andere Organenfunktionen überprüft (Blutentnahme)?

Was ist denn Fresubin?

Dein Ernährungsplan liefert bestimmt keine 1200 Kcal!

Siehe hier für eine alternative:

https://www.gutefrage.net/frage/therapie-ernaehrungsplan-bei-anorexie

Normal essen ist die Devise... Lerne Kochen (Kochkurse gibt es zu genüge!) und du wirst mehr Spaß am Essen haben.

Emmy

Kommentar von emily2001 ,
Kommentar von Playermuc ,

Ich habe keinen Ernährungsberater. Bei mir ist es so, dass ich bis
vor wenigen Tagen noch in einem normalen Krankenhaus war und mich dort rein von Fresubin ernährt habe. Alle Werte sind stabil und gut, keine gefahr durch organische Schäden etc. Ich habe ambulante Therapie und eine Hausärztin die jetzt jede Woche alles kontrolliert. Nun will ich ab Montag vom Fresubin (hochkalorische Trinknahrung, Astronautenkost) wegkommen und wieder anfangen langsam festes Essen zu mir zu nehmen. Wie du sicherlich gelesen hast, habe ich die Essstörung seit 7 Jahren. Da geht man nicht so einfach mit Genuss an das alles ran. Ich gehe außerdem
bald in eine Klinik, aber bis dahin muss ich mich durschlagen so gut es geht und will auch wieder anfangen feste Nahrung zu essen, damit es nachher nicht noch schwerer wird.

Antwort
von loema, 61

Nach mehreren Klinikaufenthalten weißt du mehr über Ernährung als wir.

Kommentar von Playermuc ,

Danke für die Antwort. Aber wenn du selbst an dieser Krankheit leidest/gelitten hast, dann weist du bestimmt, dass sie sich immer wieder verändert und sich andere Wege sucht. Man selbst immer sehr unsicher ist was das Essen angeht usw...

Antwort
von HelpYou1995, 73

Ich kenn mich mit Fresubin und ähnlichem nicht wirklich aus.

Dein Frühstück und dein Abendessen haben zusammen ca 700 - 750 kcal, kommt natürlich auf den Käse, die Butter, Semmel etc an.

LG

Kommentar von Playermuc ,

Fresubin hat nochmal 300 kcal. Denke also mit dem 50g Käse kommt es auf ungefähr auf 1200 kcal? Danke

Kommentar von HelpYou1995 ,

Verzeih mir, hab mich etwas verrechnet, sehe gerade 2 Scheiben jeweils.

also 2 Scheiben Käse haben etwa 150 kcal mal 2 = 300 kcal

10g Butter haben ca 75 kcal mal 2 = 150 kcal

1 Semmel ca 130 mal 2 = 260

50g Käse (habe Gauda mal genommen, variiert natürlich von Käsesorte zu Käsesorte) haben ca 160kcal

+ 300kcal Fresubin

Macht insgesamt ca. 1170 ~ 1200kcal.

LG und alles Gute, viel Erfolg!!

Kommentar von Playermuc ,

Kein Problem. Danke für die Hilfe. Darf ich fragen ob du auch ein Es hast?

Kommentar von HelpYou1995 ,

Es nicht direkt, ich habe nur eine erhöhte Schilddrüsenfunktion.

Kann Essen was ich möchte, ich nehme nicht zu.

LG

Kommentar von Playermuc ,

Ok. Auch nicht schön. Kannst Fundament nix mit Tabetten machen?

Kommentar von HelpYou1995 ,

Das Problem ist, dass es sich nicht um 300-400kcal handelt die ich zu wenig esse, sondern einiges mehr.

Schilddrüsenüberfunktion nennen es die meisten, was eigentlich falsch ist, denn genau genommen ist es ja eine Unterfunktion, die Schilddrüse ist nicht in der Lage die kompletten Nährstoffe aus der Nahrung zu ziehen.

Habe über mehrere Wochen mit zwang zwischen 2500 und 3000 kcal gegessen, mein Tagesbedarf liegt bei 1800. Hat nichts geholfen. Allerdings bin ich jz auch nicht übertrieben dünn, bin 173 und wiege 65, also Normalgewicht. Dennoch hätte man als Mann gerne etwas mehr gg

Wie siehts bei dir aus? Hältst du dich schon an deinen neuen Plan? :)

Kommentar von Playermuc ,

Das ist echt heftig mit deinem Verbrauch. Klar sagen da manche, dass es doch toll ist so viel essen zu können, aber ich kann mir ganz gut vorstellen, dass es schwierig ist sich da mit gesundem Essen hoch zu kämpfen. Man will ja nicht nur ungesunde Sachen essen. 

Das mit der Unterfunktion ist interessant. Wusste ich so nicht. Danke, dass du mich etwas schlauer gemacht hast. Dann Stern ich nicht ganz so dumm. ;)

Habe heute angefangen. Alles nicht so einfach, weil ich festes Essen jetzt ja nicht mehr gewohnt bin und die Gedanken sich viel darum drehen. Passt es. Zu wenig zu viel...

Hab außerdem das letzte mal schlechte Erfahrungen gemacht, als ich wieder feste Nahrung zu mir genommen habe. Da kam das mit den ganzen Einlagerungen extrem. Aber da muss ich jetzt durch. Hilft ja nix...

Kommentar von HelpYou1995 ,

Ja, nervt bisschen wenn mir jemand einreden möchte dass es doch toll ist etc, aber ja, da muss man durch, wie du schon sagtest.

ich wünsch dir auf jeden fall ganz viel Erfolg deine ES zu besiegen, ich glaub an dich :)

Kannst mir ja eine Freundesanfrage schicken und mich am Laufenden halten wenn du möchtest, oder wenn es dir mal nicht so gut geht damit, kannst du dich gerne melden.

Viel Kraft und Disziplin!

Alles Liebe!

Kommentar von Playermuc ,

Das mit dem einreden kenn ich zu gut. Wenn man nicht selber mit dem Problem zu kämpfen hat, dann kann man sich schwer in die Lage rein versetzen.

Danke. Mache ich recht gerne. Wenn du mal ein paar Tipps zu allem was du so für Sorgen hast kannst du dich auch melden. Auch gerne andere Themen. (Was normales wie Hobbies etc...)

Dir auch alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten