Frage von newfl4vour, 53

120 L für 6 Mollys?

Wäre ein ~120 L AQ für sechs Mollys zu wenig/optimal/genügend?

Antwort
von MuellerMona, 33

Ich würde ebenfalls keine Mollys in ein 120 Liter Becken setzen, da diese Fische doch recht gross werden können und äusserst aktiv sind. Und da sie sich auch vermehren, würde das 120 Liter Aquarium wohl sehr schnell aus den Nähten platzen.

Durch ihre Grösse und Aktivität fressen sie auch recht viel und produzieren dementsprechend viel "Dreck"... was wiederum irgendwann zu einem Algenproblem führen könnte.

Ich Pflege meine Mollys in einem 300 Liter Aquarium... grosse Männchen können da gut und gerne eine grösse von knapp 10 cm erreichen.

Im Baumarkt kann man teilweise recht günstige, grössere Aquarien kaufen. Ich würde aber trotzdem darauf achten, ein Marken Becken zu kaufen. Ich lege immer grossen Wert darauf, dass es sich um Deutsche Firmen wie Eheim, MP, Dennerle oder Woha handelt... um nicht unnötig in Gefahr zu laufen, ein undichtes Becken zu erwischen. Oft erkennt man auch unschwer, dass gewisse billige Aquarien unschöne Verklebungen haben. Solche Becken würde ich nicht empfehlen.

Antwort
von jww28, 53

Hi hatte diese Konstellation mal, ging in meinen Augen gar nicht. Erstmal sind die in so ein Becken wahnsinnig aktiv und beim Paarungsritual war der Stresspegel immer sehr hoch. Und dann vermehren die sich super schnell. Bei mir gab es erst Frieden und Ruhe im 250l Becken. 

Kommentar von newfl4vour ,

Waren das Mollys?

Kommentar von newfl4vour ,

Danke für die Info,wieviel hat dein Becken gekostet?😀

Kommentar von jww28 ,

Ja Black Mollys :) hatten unser Becken vom Schwiegervater gebraucht übernomnen, war kostenlos. Bei Kleinanzeigen findet man häufig Becken von welchen die ihr Hobby aufgeben. Das grosse haben wir für eine Kaffeemaschine im Tausch bekommen und noch selber gebraucht eine Abdeckung dazugekauft. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community