Frage von Supergirl40, 120

12 Wochen alter Kater furzt die ganze Zeit was hat er?

Meine 12 Wochen alter Kater (Leo) hat gerade einen Napf voll Katzenmilch getrunken und er hat ein bisschen Nassfutter dazu gefressen und danach ist er zu mir auf das Sofa gesprungen hat sich neben mich hingelegt und hat angefangen zu furzen und hat gestöhnt und jetzt furzt er schon die ganze Zeit und er atmet auch so schnell seine furze stinken echt erbärmlich und er hat einen dicken Bauch wisst ihr vielleicht was er hat?? Und was man dagegen tun soll??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xbumblebee, 59

Das liegt entweder an der Milch oder am Nassfutter. Bitte keine Katzenmilch geben, denn in Katzenmilch ist nur Müll drin (Milch, Zucker, sämtliche Molkereierzeugnisse). Und dann bitte keinen ganzen Napf voll oO
Katzen vertragen keinen Zucker da ihre Verdauung nur schlecht damit fertig wird - Blähungen und Durchfall sind da nicht selten die Folge. Wenn man unbedingt hin und wieder mal ein bisschen (!) Milch geben möchte, dann sollte man auf laktosefreie Milch für Menschen zurückgreifen.

Welches Nassfutter fütterst du denn? Auch hier gilt: es sollte kein Zucker enthalten sein, ebenso wie Getreide. Am besten sind Futtersorten mit mind. 60% Fleischanteil, frei von Zucker & Getreide.

Was du tun kannst ist seine Ernährung umzustellen und, falls er es duldet, sein Bäuchlein ein wenig zu massieren/kraulen. Und gut lüften :-)

Kommentar von Supergirl40 ,

Danke für die Antwort ich habe vorhin sein Bäuchlein massiert und das hat ihm aufjedenfall gut getan :-) und ich füttere immer Whiskas

Kommentar von xbumblebee ,

Whiskas ist leider gar nicht gut :( Bei den meisten Sorten ist entweder Zucker und/oder Getreide drin und der Fleischanteil ist sehr niedrig.

Da unsere alten Nachbarn (gottsei Dank sind die weggezogen) unsere Katzen immer mit Felix, Kitekat und Co. angefüttert haben hat unser älterer Kater dauernd Durchfall gehabt und musste sich übergeben. Bis wir dahinter kamen dass er noch wo anders frühstücken geht waren wir und unser Tierarzt am Ende einfach ratlos da eine Futterallergie nicht angewiesen werden konnte und wir alle möglichen Futtersorten durch hatten.

Gute und verträgliche Futtersorten sind z.B. animonda, Grau, Real Nature, Premiere, ... . Animonda und Premiere sind da sogar günstiger als Whiskas und vorallem gesünder :-)
Einfach mal beim Einkaufen schauen was da so drin ist.

Kommentar von Lion000 ,

@xbumblebee
Für dich ist ja gar nix gut XD

Kommentar von xbumblebee ,

Wieso ist für mich gar nichts gut? Ich habe doch einige gute Futtersorten genannt.

Felix, Whiskas, Kitekat und weitere "Markenkatzenfutter" sind von der Zusammensetzung her nun einmal echt nicht das Gelbe vom Ei. Und da ist häufig eine Menge Sch**** drin die nichts in Katzenmägen zu suchen hat sondern lediglich als Füllstoff dient damit die Hersteller nochmal ordendlich (vorallem am Fleisch) sparen können und die Dose trotzdem "voll" aussieht.

Kommentar von derzwitter ,

Waeum soll sie sein Bäuchlein massieren und kraulen??? lg

Kommentar von xbumblebee ,

Weil sanftes massieren dabei hilft die Gase zu lösen, damit diese den Darm leichter und schneller verlassen können.

Macht man bei Säuglingen genau so :)

Kommentar von derzwitter ,

*warum

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 39

Lass die Katzenmilch weg, die ist ungesund, da meist gezuckert.

Gib Deinem Kater besser ne laktosefreie Milch, allerdings nicht täglich, sondern nur als Leckerli, hin und wieder.

Katzen sollten Wasser trinken, dann gibt es auch solche Probleme nicht.

Gib dem Katerchen ein wenig Naturjoghurt, das könnte helfen. Aber gib keine Katzenmilch mehr, denn das ist Müll.

Antwort
von elfriedeboe, 21

Ich würde auch sagen das du die Katzenmilch absetzen solltest auch das Futter wechseln ! 

Und wenn es ihm nicht besser geht besser wäre es sowieso einen Tierarzt Besuch, weil in jungen Jahren sie meist heikler sind als ältere Katzen!

Antwort
von PikachuAnna, 17

Dann verträgt er was nicht.Liegt am Futter ofer an der Milch.

Und bitte füttere KEIN Whiskas!!!!!!!

Whiskas macht Katzen krank!Genau wie Felix,Kitekat und Sheba

Gutes Nassfutter sieht so aus:

- Mindestens 60% Fleisch

-Ohne Zucker

-Ohne Getreide

Leider ist in Whiskas Zucker,Getreide und 4% Fleisch! :( das gleiche gillt für Felix,Sheba,Kitekat etc.

Empfehlenswerte Marken wäre z.B animonda.

Und bitte verfüttere keine Katzenmilch!Ist die reinste Zuckerbombe und ungesund.Am besten gar kein Milch sondern nur Wasser.

Hälst du dein Kätzchen alleine?Wenn ja dann besorgen ihr bitte noch einen gleichaltrigen Kumpel!Katzen sind keine Einzelgänger und werden in Wohnungshaltung zu zweit gehalten und Kitten auch.Wenn sie alleine sind entwickeln sie Verhaltensstörungen.Sie werden aufgedreht,scheu,agressiv und haben Macken

Sorry,aber bevor man sich Tiere kauft informiert man soch über fas Tier!

Kommentar von Supergirl40 ,

Also er lebt nicht alleine ich habe noch einen anderen größeren Kater der 2 Jahre ist

Kommentar von PikachuAnna ,

Naja.Das ist ja auch super.Aber wie ich schon sagte,hör auf Whiskas zufüttern.Es ist schlecht für Katzen.

Antwort
von Shany, 58

Hast du in der Katzenmilch mal Wasser etwas rein warmes?

Nicht jede Katze verträgt sie zb

Kommentar von Supergirl40 ,

Ich habe in die Katzenmilch nix reingetan.

Kommentar von Shany ,

Probier es mal bitte wenn es nichts bringt frag mal im katzenforum nach oder den Ta

Antwort
von UchihaClanJutsu, 48

Bring ihm zum Tierarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community