12 m² PVC-Boden "schwimmend verlegen" - wie vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lass an den Wänden rundherrum etwas platz (nicht soviel das es die Fußleisten nicht mehr verdecken können). Wenn du das PVC ausrollst lass es eine weile ruhen damit es sich "gerade liegt". Der Abstand zu den Wänden soll genau wie beim Laminat verlegen verhindern das das Laminat/PVC sich wellt da es sich im Sommer ausdehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boggemon
29.04.2016, 11:03

Danke erstmal für die Info. Ist es sinnvoll den neuen Boden an einigen Stellen mit Teppichklebeband zu fixieren?

0

Was möchtest Du wissen?