Frage von Jasonmco, 30

12. Klasse auf einer anderen Schule wiederholen?

Hallo liebe Leser,

Ich besuche zurzeit die 12. Klasse eines Gymnasiums, jedoch überlege und frage ich mich ob es möglich ist die 12. Klasse auf einem anderen Gymnasium zu wiederholen. Grund dafür sind meine mangelnden Noten der bereits 11. Klasse. Dort habe ich nämlich bereits 3 GK und 1 LK Ausfälle. Es sind 4 GK und 2 LK Ausfälle in der 11. + 12. Klasse erlaubt. Ich bin somit nochmal knapp durchgekommen. Auch liegt mein Notenschnitt des 2. Kurshalbjahres bei 3.5. Wenn ich in diesem ( 3. ) Semester zwei GK Ausfälle kriege, dann müsste ich sowieso wiederholen. Jetzt habe ich mich gefragt, ob es möglich ist, die 12. Klasse auf einem anderen Gymnasium zu wiederholen, einfach, weil ich mit dem Lehrerkollegium meiner jetzigen Schule nicht klarkomme und ich mit dem Stoff nicht hinterher komme. Ich bin bereits volljährig.

Ich danke im vorraus, Jasonmco

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tabealee, 14

Hallo,

soviel ich weiß, kann man schon noch wechseln, was aber meistens nicht so gerne gesehen wird, da man ja im letzten Abschnitt kurz vor dem Abi ist und sich jede Schule natürlich wünscht, das man bleibt und das Abi dort abschließt. Woran liegt es denn genau, das Du wechseln möchtest? Manchmal sind das ja auch nur Phasen, die wieder vorübergehen. Die letzten Jahre ziehen sich zwar noch etwas aber dann hast Du es geschafft:-) Falls du aber wirklich wechseln willst, würde ich mich gut vorbereiten. Nicht einfach nur sagen, das Du mit den Lehrern nicht auskommst etc. Dann wird man versuchen dich zu halten. Hast Du denn schon ein anderes Gymnasium in Aussicht? Erkundige dich da mal über einen Wechsel, am Besten zum Beginn des Schuljahres und nicht mittendrin. Dann würde ich auch nicht sagen, Du magst deine alte Schule nicht mehr, sondern das Du gerne deine Noten verbessern möchtest und viel Gutes über die Schule gehört hast, das sieht gut aus und du zeigst Willen was neues zu versuchen. Hast du dann eine Zusage zum Wechseln, würde ich das der alten Schule erst mitteilen, nicht vorher. Also erst die Zusage holen, dann Mitteilen und zum Schuljahreswechsel gehen, weil das zeigt, das du nichts überstürzt machst. Du kannst aber auch immer bei der Bezirksregierung deiner Stadt anrufen und nachfragen, die sind nicht nur für Lehrer da, dann weißt du es 100%.

Viel Erfolg!

Kommentar von Jasonmco ,

Ersteinmal danke für deine ausführliche Antwort. Mir ( und vielen anderen ) ist dieses Gymnasium einfach zu schwer. Diese andern haben jedoch schon nach der 10. oder 11. Klasse die Schule gewechselt. Die Anforderungen, die dieses Gymnasium stellen, sind einfach zu hoch. Da gibt es weit aus andere Gymnasien, die etwas leichter sind. Also einerseits sind es natürlich die Lehrer, mit denen ich mich überhaupt nicht verstehe, manche geben unvorstellbare schlechte Noten, bei einer guten Leistung. Dann kommt halt noch dazu, wie ich oben bereits erwähnt hab, dass ich mit dem Stoff nicht hinterher kam. Und ich stehe ja schon mit den Ausfällen an der Grenze. Ein Gymnasium hab ich schon in Aussicht. Ich kenne dort auch bereits viele Leute, mich dort leicht zu integrieren wäre also nicht so schwer. Also ist es möglich nur die 12. Klasse auf der anderen Schule zu wiederholen? Und wie sieht es mit meinem Notendurchschnitt aus? Achten die bei einem solchen Schulwechsel noch auf den Notendurchschnitt und können meine Anfrage auf einen Schulwechsel dadurch ablehnen?

Antwort
von Blitz68, 16

ich überlege auch in der Q1 die Schule evtl. zu wechseln -

das ist nicht so einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten