12 Kilogramm abnehmen in einem Monat - worauf muss ich achten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fettgewebe ist immer überschüssiges Gewebe, welches nur über einen höheren Energieverbrauch, und über ein angepasstes Essverhalten langfristig wieder abgebaut werden kann. 

Diäten, die solche Versprechen (2 Kilo in einer Woche usw.) geben, sind einfach Quatsch. 

Es ist zwar so, dass du am Anfang einer Diät am meisten Gewicht verlierst. 

Wenn du dann aber deine Traumfigur möchtest, musst du normalerweise Monate oder Jahre lang daran arbeiten, das überschüssige Fett wieder abzubauen.

Zum Abnehmen brauchst du mehrere Voraussetzungen:

1. Eiserner Wille

Es muss dein oberstes Ziel sein, schlank zu werden und zu bleiben. Ungesundes Essen solltest du weitestgehend vermeiden, und ggf. ganz gezielt in deine Ernährung einplanen, wenn du mal eine Ausnahme machen willst.

Ich z.B. plane ganz gezielt meine Tage, an denen ich viel Esse so, dass ich davor ein anstrengendes Krafttraining absolviere. Danach darf ich dann 2 mal wöchentlich ohne schlechtes Gewissen richtig reinhauen.

Wenn andere vor dir Süßigkeiten und Chips futtern, sollte das an dir abprallen, wie der Regen von der Windschutzscheibe. Du isst diese Dinge nur, wenn du sie dir sportlich verdienst.

2. Entwickle deine Abnehmstrategie

Jeder Mensch mag andere Lebensmittel. Suche und finde gesunde Lebensmittel und Zubereitungsarten, für die du dich begeistern kannst. Finde Alternativen zu ungesunden Snacks und Süßgetränken, die dir schmecken.

Das muss nicht schwer zu kochen sein. Ich selbst kann auch nicht kochen, und ernähre mich trotzdem gesund.

Auch der Sport ist wichtig. Wieviel Sport macht dir Spaß? Und wieviel Sport kriegst du in deinen Alltag unter, ohne, dass er dir zur Last fällt? 

Wer es bei Ernährung und Sport übertreibt, der wird nicht lange durchhalten können.

3. Disziplin und Durchhaltevermögen

Wenn du eine Diät machst, oder die Lust verlierst, verfällst du irgendwann in den Alltagstrott. Der Sport wird vernachlässigt, die Ernährung ist wieder weitestgehend ungesund, und die Pfunde kommen langsam wieder drauf. 

Das passiert auch schnell, wenn man zu ungeduldig wird, und die letzten Fettpolster hartnäckig bleiben wollen. 

Ich ernähre mich seit 10 Monaten gesund, und habe trotz perfekter Ernährung und regelmäßigem Kraft/Ausdauersport immer noch nicht meinen Wunschkörper erreicht. 

Aber ich gebe nicht auf, und mache einfach weiter. Wenn es bis zum Sommer nicht mehr ganz hinhaut, dann eben bis zum nächsten Sommer.

Es hetzt dich niemand.

Ernährungstipps:

Esse Lebensmittel, die möglichst gut sättigen. Haferflocken, Magerquark, Salat, Gemüse. Mageres Fleisch (Schnitzel natur), Eier. 

Magere Milchprodukte. Magerer Aufschnitt, Schinken, Fisch und Puten/Hähnchenfleisch, in Maßen Obst, Nüsse, gekochte Kartoffeln, dunkles Vollkornbrot, Magerquark statt Streichfett.

Vorzuziehen sind unverarbeitete Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index.

Sofern du das täglich isst, und etwa 200-500 kcal unter deinem Gesamtkalorienumsatz sowie dauerhaft über deinem Grundumsatz bleibst, nimmst du gesund ab.

Meide alle Süßigkeiten, Backwaren, stark gezuckerte und fettige Fertigprodukte wie Fast Food allgemein, z.B.: 

Süße Bonbons, Lakritz, Haribos, Kelloggs gezuckerte Müslis, gezuckerte Milchprodukte, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Kartoffelpuffer, Bratkartoffeln, Pommes, Chips, Pizza, Milchreis usw. 

Diese stark verarbeiteten Lebensmittel haben einen hohen glykämischen Index, und sorgen für Heisshungerattacken. Sie halten dich davon ab, abzunehmen.

Sporttipps:

Finde eine Sportart, die dir Spaß macht. Gut ist Schwimmen, Radfahren, Cardio, Laufen. Ich mache z.B. 6 mal wöchentlich für 30 min. Cardio auf dem Radergometer.

Mache zusätzlich zu Hause mind. 1 mal wöchentlich ein 30 minütiges Ganzkörperworkout, um deine Muskeln zu stärken. Das hilft dir, die Muskeln zu behalten, wenn du abnimmst.

Hier sind Beispielübungen und Trainingspläne für zu Hause:

https://fitnessuebungen-zuhause.de/trainingsplan/ganzkoerpertraining_ohne_geraete.html#te2

Noch besser wäre Kraftsport im Fitnessstudio. Aber das ist nicht zwingend notwendig, um abzunehmen, und kostet natürlich Geld.

Ich habe Gewichte, mit denen ich mehrmals wöchentlich zu Hause trainiere. Aber ich mache auch Ganzkörperübungen ohne Geräte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig unmöglich und total ungesund! Lass dir beim Abnehmen Zeit, mach Sport und ernähre dich Gesund... Zum Beispiel Weightwatchers und verschiedene Workouts können dir helfen! Hab lieber Geduld und hör auf dir solche Ziele zu setzen! Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darauf, dass du nicht den Löffel abgibst...
Mehr als 4 Kilo sind gesund nicht möglich! Bei mehr kommt der Jojo Effekt... 12 Kilo ist auch unmöglich, wenn du nix isst und 24 Stunden joggst! Schmink dir das ab!

Größe, Alter, Gewicht?

Hättest früher anfangen sollen... der Sommer kommt ja auch so unerwartet... 3 Monate musst du für die 12 Kilo schon rechnen... also, wenn du nicht danach 20 Kilo wieder zunehmen willst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich auf nichts, da das zu viel ist in der kurzen Zeit!

wie alt bist du, wie groß u. was wiegst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12 Kilo in einem Monat abzunehmen ist viel zu viel!!! Versuchs mit etwas weniger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?