Frage von sdream149, 28

11.Klasse freiwillig wiederholen?

Hey ich bin seit einigen Wochen in der Oberstufe eines G8 Gymnasiums. Bis jetzt bin ich nicht wirklich glücklich. Ich habe Gemeinschaftskunde als Leistungskurs und bin nicht zufrieden damit. Ich frag mich wie ich so blöd ich nur sein konnte und das gewählt hab. Diese ganzen Diskussionen sind  ätzend und ich bin jedes mal froh wenn die Stunde rum ist. Das einzige was mir Spaß macht ist Französisch & Musik. Ich bereue es dass ich nicht Musik gewählt hab. Jetzt umwählen geht nicht mehr. Ich habe mir überall vorgenommen über zehn Punkten zu sein, doch leider klappt es nicht . Ich bin überall nur im Bereich zwischen 5-7Punkten und bin am verzweifeln. Ich bin am überlegen ob ich das Schuljahr bestmöglich machen soll und danach noch mal wiederholen und dann auf Musik um wählen wählen. Ich weiß es kommt alles ziemlich früh aber ich hab so eine Panik dass ich es nicht Pack und mein Gefühl sagt mir das es knapp wird. Ich will mein Abi mit einem guten zweier schnitt machen , aber momentan sieht es nicht so danach aus. Hat es Konsequenzen wenn ich wiederhole also steht es im Zeugnis oder interessiert es die Uni. Was du mit mir tun

Antwort
von AgoodDay, 28

Wenn du das Gefühl hast, falsch gewählt zu haben, dann wäre wieder holen wahrscheinlich das sinnvollste. Das sollte auch keine Probleme geben. Du bist zwar dann 1 Jahr älter als die anderen, wenn du Abi machst, aber viele Unis sind der Meinung, dass die Schüler_innen nach 8 Jahren Gymnasium noch nicht reif genug sind, um zu studieren. Insofern müsste das klappen.

Mach dir in Ruhe Gedanken und dann wird die Entscheidung, die du fällst sicher gut sein!

Viel Erfolg!

Antwort
von Gina1230, 28

Manchmal ist es besser ein Jahr freiwillig zu wiederholen und über gutes, gefestigtes Wissen zu verfügen, als die Schule mit Lückenwissen zu verlassen. Je nach dem in welchem Bereich die Lücken sind und was du später machen willst, kann sich das negativ auf deine ganze weitere Entwicklung auswirken.

Du solltest allerdings nicht nur einem "Fluchtgefühl" nachgeben, sondern genau überlegen, ob die Wiederholung wirklich sinnvoll für dich ist.

Wenn du freiwillig das Schuljahr wiederholen möchtest, solltest du nicht bis zum Ende des Schuljahres warten (in NRW ist das dann nicht mehr so leicht möglich) sondern deine Entscheidung noch in diesem Halbjahr treffen.

An deiner Schule gibt es sicherlich Vertrauenslehrer. Besprich mit denen sowohl deine Beweggründe als auch den rechtlich möglichen Ablauf. 

Antwort
von Jul33, 28

Bin in der 10. Klasse eins G8 Gymnasiums und ich verstehe dich, da ich auch falsch gewählt habe. Es wäre wirklich empfehlenswert wenn du die 11 wiederholen würdest:)

Antwort
von MeinBestes, 26

Heei tut mir leid dass ich dir jetzt nicht so gut helfen kann aber warum lernst du den nicht mehr für deinen Stoff? Das Vierfache? Sorry, wenn es nicht hilfreich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community