Frage von zuckerblume25, 54

11kg abgenommen trotzdem fett?

hab in 6 monaten 11kg körpergewicht verloren, trotzdem habe ich noch ganz viel fett am körper. vorallem am bauch. warum ist das so? irgendwas mache ich aufjedenfall falsch. sollte ich vielleicht öfters die bauchmuskeln trainieren?

Antwort
von MissNyen, 44

Also, nur weil du abgenommen hast, heißt es ja nicht, dass du dein Gewebe usw. gestrafft hast. Mit deinem Gewicht und Körpergröße hast du einen normalen BMI, also hier und da Fettpolster. Damit das Fett nicht schwabbelig ist, kannst du nur an deinen Muskelaufbau arbeiten dh. ja, Bauchmuskel trainieren. Ich persönlich finde Frauen, die einen normalen BMI aber dafür sichtbare Muskelansätze haben viel schöner, als dünne Frauen.

Erkundige dich am Besten in einem guten Fitnessstudio, wo dir ein ausgebildeter Trainer gute Übungen dafür zeigt, um die ganze Geschichte zu straffen. Wenn du die Übungen kannst, kannst du diese ja auch zu Hause machen ;)

Antwort
von zahlenguide, 52

Offiziell heißt es Ernährung macht 70 Prozent beim Abnehmen aus und Sport 30 Prozent. Ich glaube dagegen, dass man den sportlichen Anteil stark erhöhen kann. Wichtig ist, dass du genug isst - hungern ist eine schlechte Idee. Iss dich satt, aber eben gesund und wenn du dann noch Sport machst (mindestens 5 Stunden die Woche Spazieren gehen - außer du läufst schon viel auf Arbeit; und mindestens 2x 20 Minuten Oberkörpertraining die Woche ohne Gewichte als Anfänger)

Antwort
von tommaierhh, 43

Ersteinmal alles Gute zu deinem Erfolg. Du kannst schonmal stolz auf dich sein. Du musst einfach weiter dran bleiben. Stell dir einfach vor du hast in etlichen Jahren davor nicht optimal gelebt und kannst das nun nicht innerhalb kurzer Zeit revidieren. aber 11KG ist doch ein großer Erfolg.

Hast du durch Sport oder andere Ernährung abgenommen? Meist ist Kombination aus beidem Top!

Bauchmuskeltraining verringert nicht das Fett am Bauch. (Leider) kann man gezielt Fett abtrainieren

Kommentar von Bambi201264 ,

Sind 11 kg in sechs Monaten nicht viel zu viel?

Kommentar von zuckerblume25 ,

ich habe immer jeden tag 300 - 500 kalorien weniger zu mir genommen und komplett auf fwrtiggerichte verzichtet. oft kartoffeln mit gemüse und ei gegessen. das alles jetzt schon seit 6 monaten.

Kommentar von user8787 ,

Das Problem hier wird sein: 

Sobald du wieder zur "normalen Ernährung" übergehst greift der Jojo- Effekt. 

Radikale Diäten machen def. keinen Sinn...die erzeugen oft nur Heißhunger und Mangelerscheinungen. 

Schritt für Schritt und FdH, erlaubt bleibt was schmeckt in Maßen...sonst gesunde Mischkost. 

+ Berwegung, Bewegung, Bewegung....auch hier was Spaß macht und im Rahmen. 

Antwort
von DeMonty, 31

Du kannst Fett niemals an einzelnen Stellen abnehmen. Mit Bauchmuskeltraining wirst du deshalb kein Fett am Bauch verbrennen. Mach lieber ein Ganzkörpertraining mit Grundübungen, die deinen ganzen Körper fordern.

Antwort
von Vierjahreszeit, 23

Solltest du noch über 100kg haben, darfst du weiterhin abnehmen.

Antwort
von claudiiaa, 32

hey

ich kenne das du nimmst so schnell ab das die hautlappen über bleiben

das gleiche problem hatte ich auch mir haben die Kapseln FatCather von Thai-Herbal sehr gut geholfen die eignen sich sehr gut zum abnehmen von überschüssigen fettlappen und haben mein umfang an bauch beine und po reduziert natürlich alles pflanzlich :)

in kombination mit ein bischen sport konnte ich schnell muskeln aufbauen 

jetzt hab ich einen schönen flachen bauch und bin sehr zufrieden 

informiere dich doch einfach mal selbst und probiere aus :)

lg:)

Kommentar von zuckerblume25 ,

danke für diesen tipp

Kommentar von claudiiaa ,

sehr gerne :)

Antwort
von Yoshitsu, 38

Bauchfett verliert man nur leider sehr langsam. Es ist jedoch wichtig, da es sehr gefährlich für den Körper ist. 

Antwort
von TheAllisons, 29

Das könnte auf alle Fälle helfen

Antwort
von DelilahGirl, 48

11kg sind schon sehr viel. HÖR ERSTMAL AUF und erkundige dichbei Verwandten , ob du wirklichnoch  fett bist oder ob du Wahrnehmungsstörungen hast. Sonst biste ganz schnell in der Magersucht drinne und Magersüchtige sind nur noch Haut und Knochen abert finden überall Hautfetzen, die sie Fett nennen.

Antwort
von Nordseefan, 54

Hm Einbildung vielleicht?

Etwas Fett am Bauch hat jeder, das schützt die Organe

Wie groß alt und schwer bist du denn?

Kommentar von zuckerblume25 ,

ich bin 175cm groß wiege 76kg. alter 26

Kommentar von zuckerblume25 ,

etwas fett wäre ja gut^^ hab leider zu viel also ist nicht flach.

Kommentar von Nordseefan ,

Dein Gewicht ist jetzt aber normal. Ok, normal ist immer eine große Spanne. Wenn du dich unwohl fühlst, dann kannst du versuchen noch mehr abzunhmen- Genauso vernünftig wie bisher ( jedenfalls klingt es vernünftig)

Das gemeine ist halt, das man sich nicht ausuchen kann WO man abnimmt.

Von daher versuch es mal mit Muskelrainig der Problemzonen. Muskeln kann man ja gezielt trainieren und aufbauen

Antwort
von Barolo88, 31

jeder Sport hilft, allerdings kann man nicht gezielt abnehmen, Fett wird ja nicht in Muskelmasse umgewandelt,, d.h. wenn du die Bauchmuskeln trainierst, wird dein Bauch nicht kleiner. Fettverbrennung ist eine langwierige Angelegenheit und nur durch regelmäßigen Ausdauersport erzielbar

Kommentar von DerOnkelJ ,

Leider wird Fett nicht umgewandelt, die Fettzellen bleiben blöderweise und füllen sich schneller wieder als einem lieb ist.

Antwort
von Griesuh, 30

Leider ist der Bauch bei den meisten ( Männern) die Stelle an denen sich das Fett besonders gerne ansammelt.

Der Bauch ist aber auch die Stelle an dem das Fett zu letzt weg geht.

Bei Frauen ist das die Hüfte, Oberschenkel und der Po.

Da hilft nur Bauchtraining.


Antwort
von robi187, 29

am besten läst dich mal dort beraten:

https://www.klinik-am-korso.de/#_

Kommentar von zuckerblume25 ,

die würden mich doch da auslachen wenn ich mit der frage komme.^^

Kommentar von robi187 ,

ich dachte dir ist die frage sehr wichtig?

und wieso sollen die lachen?

ich denke die lachen keine aus mit essprobleme?

aber du kanst auch bei dick und dünn berlin anrufen und fragen.

aber viele krankenkassen gibt es eine ernährungsberater die könnte man auch fragen?

Antwort
von zilay, 42

Wie hast du denn abgenommen?

Kommentar von zuckerblume25 ,

ich habe erstmal geschaut wie hoch mein kalorienbedarf ist. also wie viel kaorien ich jeden tag essen darf. das kann man auf vielen internetseiten rechnen. und danach habe ich von diesem wert 400 kalorien jeden tag weniger gegessen. so habe ich in 6 monaten 11,5kg abgenommen.

Kommentar von zuckerblume25 ,

ich habe anfangs eine app benutz damit ich die kalorien alle zählen konnte.

Kommentar von zilay ,

Aso dann wenn du findest das du noch fett am bauch hast dann versuch es doch mit bauchtraining

Kommentar von DeMonty ,

was soll das bauchtraining bringen?

Kommentar von zilay ,

Straffen bauch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community