Frage von Antonia564, 128

1100 kcal am Tag?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe! Hier mein Problem: Ich will schon seit längerem abnehmen und bin zwar nicht wirklich übergewichtig, aber halt ein bisschen speckig am Bauch (17 Jahre 1,70m 61 kilo) Ich will auch keine Diät machen, sondern langfristig meinen Lebensstil ändern. Ich ernähre mich seit einem halben Jahr vegan, allerdings allein aus ethischen Gründen. Ich esse viel Gemüse und Obst und komme so am Tag meist auf 900-1100 kcal Ich esse keine Süßigkeiten oder ähnliches, außer vlt manchmal am Wochenende. Ich habe auch eig keinen Hunger, also bin satt nach dem Essen. Aber die kcal die ich esse sind ja unter dem Grundumsatz, ist das jetzt zu wenig?

Frühstück: 1 Banane (ca. 100 kcal)

Mittag: Brötchen oder laugenstange (250 kcal) mit veganem Aufstrich (ca. 100-150 kcal)

Zwischendurch: Obst (ca. 100 kcal)

Abend: Wraps mit Gemüse, Kartoffeln mit dip, Chili, Salat (das variiert, aber meist nicht mehr als 500 kcal)

=ca. 1050-1100 kcal

Ich mache ca. 2-3 die Woche Sport (joggen 30 min) und gehe am Wochenende 1-2 mal arbeiten (Edeka)

Wenn ich z.B an manchen Tagen weiß, dass ich abends nicht so viel esse und so nur auf 800 kcal komme, mache ich mir z.B extra Obst und Haferflocken die ich am Tag esse, um meine Kalorien zu erhöhen. Ich will aber trotzdem noch abnehmen, klappt das? (Mein Wunschgewicht habe ich noch nicht erreicht (58 Kilo) aber ich will ja auch nicht ungesund abnehmen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität, Ernährungsumstellung, Fettabbau, ..., 51

Hallo Antonia! Zunächst Respekt für Dein Denken. 

Du hast genau Idealgewicht und solltest nicht abnehmen. Wenn es unbedingt sein muss gilt : Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung. 

1050-1100 kcal

Ist zu wenig und das Zählen von Kalorien ist sinnlos. Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht. 

Ich mache ca. 2-3 die Woche Sport (joggen 30 min)

30 Minuten verbrauchen über 250 kcal - schon damit alleine kannst Du Dein Gewicht regeln. 

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, normal gegessen.

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. (Mahadma Gandhi).Alles Gute

Antwort
von Aleqasina, 78

Auf jeden Fall machst du dir zu viel Gedanken darum. Du hast ein optimales Gewicht. Nicht zu viel und nicht zu wenig für dein Alter und deine Größe, genug "Luft" nach unten und oben.

Bleib so.

Und wenn du doch deutlichmehr als 10 kg zu oder abnimmst, sprechen wir uns wieder, okay? ^^


Antwort
von 100TageFettweg, 46

Hey Antonia,
Verändere ein wenig die Verteilung der kcal am Tag.
Morgens - die meisten kcal
Mittags - weniger
Abends - noch weniger
(Pyramidenförmig)
Sport - 2-3x die Woche (Radfahren - joggen - schwimmen)
Es wird Vorallem morgens für dich schwierig sein, viel zu essen da du bis jetzt sehr wenig zu dir nimmst. Aber Versuch alles
Mögliche dafür, dann wird es auch klappen!! Dein Körper
Muss neu in Schwung kommen und brauch andere Gewohnheiten...
Versuch täglich auf 1400kcal zu kommen, dann wirst du trotzdem
Noch abnehmen. Besuch doch einmal meine Homepage, vllt helfen dir meine Tricks - Rezepte und Einkaufsliste dabei
Lieben Gruß

Antwort
von Muckl45, 51

Hallo .. ich verstehe jetzt zwar nicht genau die Fragestellung aber ich versuch mal dir paar Tipps zu geben. Also erstmal würde ich aufhören Kalorien zu zählen sondern mich einfach mehr auf dein Körpergefühl verlassen. Du hast einen BMI von ca. 21 .. d.h du tendierst eher in die Richtung Untergewicht. Also warum noch mehr abnehmen ? Du machst Sport ernährst dich gesund .. ist doch alles wunderbar !!! Wenn du wirklich mehr abnehmen willst wovon ich dir eher abraten würde ! würde ich eher versuchen Morgens und Mittags mehr zu essen und Abends weniger .. zudem würde ich unbedingt mehr vielfalt in den Speiseplan bringen. Häufig unterschiedliche Lebensmittel regen den Stoffwechsel an ! Also z.B Statt mittags Brötchen .. einfach mal Vollkornreis oder Nudeln mit Putenbrust oder ähnliches. Zum Frühstück Soja-Joghurt mit Obst oder Vollkornbrot mit Wurst etc. und ausreichend Schlaf !  

Antwort
von Maelynn123, 36

Dein Gewicht ist JETZT genau richtig. DU solltest nicht abnehmen. Lass es. 

Antwort
von DPower16, 48

Mittag: Brötchen oder laugenstange (250 kcal) mit veganem Aufstrich (ca. 100-150 kcal)

Weißmehl ist der größte Mist! Ich würde das gegen etwas anderes tauschen, kenne mich aber leider nicht so in der veganen Küche aus :/
Sonst finde ich klingt das alles gar nicht schlecht!

Antwort
von Seradest, 16

Wenn du wissen willst was es alles für lügen übers abnehmen gibt und
was uns wirklich antreibt,empfehle ich dir das Buch "Fettlogik
überwinden"zu kaufen.

Ich hab zwar schon vorher mein Idealgewicht
erreicht aber im Buch selbst standen noch etliche Dinge die ich nicht
wusse oder falsch verstanden habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community